Ruhezustand - komisches erwachen, nicht nachvollziehbar

msilver

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
09.11.2016
Beiträge
23
Hi,
habe ein MacBook Air 2020 M1

Diesen habe ich zu 90 % daheim, an einem Hub (USB-C MAC zu HUB). An dem Hub gehen geht

HDMI zum Monitor
USB zum Monitor (da dort integrierter HUB auf der Rückseite)
Klinke zu den Lautsprechern

Am USB vom Monitor geht raus:
Apple Tastatur mit Kabel von 2010
Logitech Maus USB Adapter (ohne extra Treiber)

Das MacBook Air ist also zugeklappt, da ich das Bild auf dem extra Monitor sehe.

Ich stelle den Rechner, wenn ich fertig bin, nicht mal in einen Ruhemodus, sondern mach einfach den Monitor aus. Wenn ich einige Stunden später dann den Monitor anmache, kommt ewig kein Bild. Ich bewege die Maus wie irre, drücke Tasten auf der Tastatur, aber so richtig verstehe ich den Ruhezustand nicht.

Ich komme aus der Windows Welt im übrigen.

Selbst wenn ich in den MacEinstellungen alles deaktiviere, kommt dieses "aufwecken", welchem ich nicht wirklich nachvollziehen kann. Kann mir das bitte mal jemand näher bringen?

Ist die SSD in einem Schlafmodus ab einer bestimmten Zeit? Anfahren muss diese ja nicht.
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2021-03-20 um 10.17.13.png
    Bildschirmfoto 2021-03-20 um 10.17.13.png
    68,3 KB · Aufrufe: 46
  • Bildschirmfoto 2021-03-20 um 10.17.18.png
    Bildschirmfoto 2021-03-20 um 10.17.18.png
    65,5 KB · Aufrufe: 45

RealRusty

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2019
Beiträge
4.784
Liegt vielleicht daran das der Monitor ausgeschaltet wird. Lass diesen mal auch einfach in den Standby gehen oder HDMI Kabel ziehen und wieder stecken und schau was passiert.
 

msilver

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
09.11.2016
Beiträge
23
Wenn ich diesen anmache, über die eigene Powertaste, sucht er erst mal über jeden Anschluss ein Signal, ist also wach.
 

Tom2109

Mitglied
Registriert
02.03.2021
Beiträge
68
Nach meinem Verständnis geht nach 3 Stunden Dein Air in den Schlafmodus - die Festplatte stellt sich aus. Zum Aufwecken - Air öffnen!
Gruß,
Thomas

PS. Du kannst natürlich auch versuchen, das ganze zu umgehen, indem Du auch (Bild rechts) das Häkchen bei Ruhezustand rausnimmst...
 

RealRusty

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2019
Beiträge
4.784
Wenn ich diesen anmache, über die eigene Powertaste, sucht er erst mal über jeden Anschluss ein Signal, ist also wach.

Schon klar. Aber wenn der Monitor ausgeschaltet wird könnte es sein das der "Clamshell" Modus beendet wird und deswegen das MacBook nicht oder nicht gleich aufwacht. Probier es doch einfach mal, da passiert schon nichts ;).

P.S. Ist das Stromkabel immer dran am MacBook?
 

msilver

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
09.11.2016
Beiträge
23
stromkabel ist immer am hub dran, ja.

ich check mal alles ab. danke euch.
 

msilver

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
09.11.2016
Beiträge
23
Last login: Mon Apr 5 08:44:41 on console
maiksterling@Air-von-Maik ~ %

sudo pmset -g


Password:
Sorry, try again.
Password:
System-wide power settings:
Currently in use:
powernap 1
womp 0
networkoversleep 0
sleep 0 (sleep prevented by powerd, Finder)
Sleep On Power Button 1
ttyskeepawake 1
tcpkeepalive 1
disksleep 10
standby 1
displaysleep 30
maiksterling@Air-von-Maik ~ %

hier ein post von mir aus dem CBF forum: https://www.computerbase.de/forum/threads/probleme-mit-macbook-air-m1-usb-c-docking-4k-monitor.2004457/


Krass, dachte ich bin allein.


Das aufwecken meines externen Bildschirms geht nach ein paar Stunden nicht, so nach einer Nacht im Ruhezustand. Muss dann den Macbook öffnen, dann geht der Bildschirm extern auch wieder an.


hab diesen auch an einem usb c hub per hdmi dran.


in den ersten stunden, welche ich nicht betiteln kann, bewege ich die maus, diese leuchtet auf, dann geht der externe bildschirm wieder an. auch wenn ich hier eine taste an der tastatur drücke, gehts wieder an. nach einigen stunden aber leuchtet nicht mal mehr die maus auf (led oben, sensor rot unten auch nicht), aber auch nicht das drücken einer taste auf der tastatur weckt den bildschirm. klappe ich aber den macbook auf, geht sofort alles an. nur das problem hier, wenn ich eine taste drückte, hat der macbook das sehrwohl als befehl ausgeführt, bildschirm aber blieb dabei aus.


irgendwie komisch.
 

UnixCoon

Mitglied
Registriert
07.07.2020
Beiträge
380
hier ein post von mir aus dem CBF forum: https://www.computerbase.de/forum/threads/probleme-mit-macbook-air-m1-usb-c-docking-4k-monitor.2004457/


Krass, dachte ich bin allein.


Das aufwecken meines externen Bildschirms geht nach ein paar Stunden nicht, so nach einer Nacht im Ruhezustand. Muss dann den Macbook öffnen, dann geht der Bildschirm extern auch wieder an.


hab diesen auch an einem usb c hub per hdmi dran.


in den ersten stunden, welche ich nicht betiteln kann, bewege ich die maus, diese leuchtet auf, dann geht der externe bildschirm wieder an. auch wenn ich hier eine taste an der tastatur drücke, gehts wieder an. nach einigen stunden aber leuchtet nicht mal mehr die maus auf (led oben, sensor rot unten auch nicht), aber auch nicht das drücken einer taste auf der tastatur weckt den bildschirm. klappe ich aber den macbook auf, geht sofort alles an. nur das problem hier, wenn ich eine taste drückte, hat der macbook das sehrwohl als befehl ausgeführt, bildschirm aber blieb dabei aus.


irgendwie komisch.

Ja das Aufwecken eines Rechners der zugeklappt ist und mit einem externen Monitor angeschlossen ist, ist viel unzuverlässiger als z.B ein IMac der dafür gemacht worden ist. Möglicherweise können Sie mal ausprobieren, ob dieses Problem immer noch da ist, wenn Sie in einem Terminal Befehl "caffeinate" eingeben. Lassen Sie es mich wissen
 

UnixCoon

Mitglied
Registriert
07.07.2020
Beiträge
380
ich danke dir für den tipp.

hab mal gegooglet, wegen deines befehls mit dem koffein

habe nun diese app installiert: https://www.heise.de/download/product/caffeine-46760

schaue wir mal, ob nun alles rund läuft
Ich habe Ihnen nicht gesagt, dass Sie etwas installieren sollten. macOS hat ein vorinstalliertes Programm namens "caffeinate". Das sollten sie ins Terminal eingeben.

Übrigens: Im Internet kursieren eine Vielzahl von Schadprogrammen, die zwar nicht wirklich viel anrichten können aufgrund der Schutzfunktionen die macOS bietet, aber dennoch da sind. Selbst Apple das wertvollste Unternehmen mit den wertvollsten Ressourcen bekommt es nicht hin all diese Schadprogramme zu kontern.

Hat dieses Programm eigentlich nach Administratorenrechte gefragt, z.B (App möchte Änderungen vornehmen)? Das Programm ist nicht vom Notardienst von Apple signiert worden
 

msilver

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
09.11.2016
Beiträge
23
ja, es wollte besondere rechte.

jedenfalls geht es nun, ich danke dir!

kann ich denn den terminalbefehl beim start automatisch ausführen lassen?
 

sts21

Neues Mitglied
Registriert
04.04.2021
Beiträge
7
Hallo ich habe ein ähnliches Problem mit einem MacBook i5 2020 (Catalina) das er den internen Bildschirm nicht mehr einschaltet und offenbar denkt das der externe LG Ultrafine über Thunderbolt immer noch angeschlossen ist.
Ich warte manchmal minutenlang vor dem MacBook das er den internen Bildschirm einschaltet. Alles funktioniert, er ist aus dem Ruhemodus, Touch Bar, SIRI geht aber der Bildschirm geht nicht an.
Da hilft dann nur mehrmals aus/an und auf der Tastatur hier und da tippen und plötzlich erscheint ein Bild.
Ich habe gelesen das mit einem falschen Thunderbolt Kabel den Port zerstören kann. Ich aber habe das LG Kabel benutzt.
Ich habe keine Lösung und das ganze ärgert mich sehr zumal ich 1500 EUR ausgegeben habe und wenn ich den Mac aufklappe minutenlang kein Bild erscheint.
 

UnixCoon

Mitglied
Registriert
07.07.2020
Beiträge
380
ja, es wollte besondere rechte.

jedenfalls geht es nun, ich danke dir!

kann ich denn den terminalbefehl beim start automatisch ausführen lassen?

Brauchen Sie nicht geben Sie einfach das hier ins Terminal ein

Code:
osascript -e 'do shell script "pmset -a sleep 0" with administrator privileges'

Könnten Sie das Programm welches Sie aus dem Internet installiert haben ggf. entfernen?
 

msilver

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
09.11.2016
Beiträge
23
Das Programm konnte ich deinstallieren.

Den Befehlt habe ich ausgeführt. Was genau macht dieser?

Ich danke Dir sehr!
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2021-04-07 um 09.20.57.png
    Bildschirmfoto 2021-04-07 um 09.20.57.png
    15,2 KB · Aufrufe: 12
Oben