RSVCD trotz Unterteilung Überlänge

Dieses Thema im Forum "Mac OS Software" wurde erstellt von malik, 07.04.2005.

  1. malik

    malik Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    23.03.2004
    Hi Leute!

    Habe eine RSVCD gehabt, die bei 750 MB trotzdem bei brennen als SVCD dann eine Größe von CA 1.6 GB verlangte (Toast 6.0.9)

    Jetzt habe ich versucht mit einem Splitterprogramm (MpegTXWarp) die Dateien wenigstens in 2-3 Teile zu unterteilen.

    Doch beim unterteilen komme komische Größen Raus:

    1. CD - 33 Min
    2. CD - 1:09 Std
    3. CD - 18 Min

    OBWOHL ALLE DIE SELBER DATEIGRÖße HABEN!

    Kennt da jemand Rat? Habe auch schon versucht mit ffmpegx die dateien neu zu codieren aber leider erkennt er das Dateiformat RSVCD nicht richtig und ich habe keine encoder für ffmpegx auf SVCD umzucodieren...!

    Weiß jemand RAT?
     
  2. malik

    malik Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    23.03.2004
    Kann es vielleicht etwas mit den Film-Datei-Header zu tun haben? Ich habe mal etwas darüber gelesen aber bin mir jetzt nicht sicher ob es daran liegen könnte!

    Wenn ja gibt es ein Programm was ihn korrigiert?

    Danke schon mal im Vorraus!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen