Router/Switch/Hub an zwischen WAN und Modem (Airport Express)?

  1. CubicTom

    CubicTom Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.03.2006
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    6
    Hallo!

    Ist es möglich, mit dem WAN-Port der Airport Express eine Verbindung zu einem bereits vorhandenen Router/Switch/Hub herzustellen, sodass mein Powerbook via WLAN mit mehreren sich in einem Kabelnetzwerk befindlichen Rechnern Kommunizieren kann?

    Also: Vorhandenes am Internet hängendes Kabelnetzwerk; Airport Express via WAN dranhängen; Funktioniert?

    Vielen Dank im Voraus,

    Incubation
     
  2. keffli

    keffli MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.06.2003
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    27
  3. CubicTom

    CubicTom Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.03.2006
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    6
    Danke für den Tip!

    Aber du hast es ausprobiert und es funzt 100%ig?

    Mich iritiert nämlich, dass die Express keinen LAN- sondern nur einen WAN-Port besizt! Kann ich einfach den WAN mit einem LAN-Kabel mit einem LAN-Port eines Routers verbinden!?

    Crossover oder normales LAN-Kabel?

    Funktioniert die Verbindung dann auch in beide Richtungen?

    Gruß
    incubation
     
  4. keffli

    keffli MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.06.2003
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    27
    der Port kann beides LAN und WAN

    ein ganz normales RJ45-Kabel reicht aus und funktioniert selbsverständlich in beide Richtungen
     
  5. MacMännchen

    MacMännchen MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.10.2006
    Beiträge:
    2.877
    Zustimmungen:
    213
    es funzt 100%ig :D

    Um Routing Probleme zwischen dem Express WLAN und dem vorhandenen Netzwerk zu vermeiden, empfehle ich folgende Konf.:

    Die Airport Express mit dem Airport Admin Prog. konfigurieren.

    Unter Netzwerk bei "IP-Adressen gemeinsam nutzen" wählst du "Einen Bereich von IP-Adressen gemeinsam nutzen (nur DHCP)".

    Dort stellst du einen beliebigen IP-Bereich im selben Subnetz wie dein Restnetzwerk ein. Aber so, dass sich der IP-Bereich nicht mit den anderen überschneidet.

    Damit stellst du sicher, dass Clients im Netz deines Routers auch Zugriff haben auf die Clients im WLAN der Express.
     
Die Seite wird geladen...