Rosetta Programme starten nicht

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von fialkowski, 07.07.2006.

  1. fialkowski

    fialkowski Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    1
    Hi,
    nach den Update auf 10.4.7 habe ich das Problem, das lediglich die für den IntelMac optimierten Programme laufen. Programme unter Rosetta (Word, PS Elements, Druckertreiber etc.) wollen einfach nicht starten. Entweder sie hüpfen unendlich im Dock oder sie lassen sich gar nicht öffnen (hüpfen nicht und haben auch keinen Pfeil). Habe schon Rechte repariert, Rechner 10 Sek. vom Netz genommen und nochmal das Comboupdate 10.4.7 für den IntelMac rübergebügelt. Nichts half.
    Gruß Rainer
     
  2. Leonie04

    Leonie04 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    07.03.2005
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Muß nicht mit dem update zu tun haben hatte das gleiche Problem nachdem ich ein Systemoptimierungstool verwendet habe z.B. Coktail . :o
     
  3. autoexec.bat

    autoexec.bat MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    21.01.2005
    Beiträge:
    2.113
    Zustimmungen:
    20
    Ich würde jetzt einfach mal tippen, dass du mit Monolingual oder Onyx gespielt hast. Nur eine Vermutung.

    Wenn das so ist war das keine gute Idee und wird dich wohl das Lehrgeld der Neuinstallation kosten. :hehehe:
     
  4. Leonie04

    Leonie04 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    07.03.2005
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Oh ja Monolingual und Intel Mac ne ne ne ne .... :(
     
  5. fialkowski

    fialkowski Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    1
    Könnte sein. Habe öfters Yasu verwendet.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen