Rosetta für El Capitan?

MacEnroe

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.02.2004
Beiträge
20.172
P.S.
Wenn ich die Wahltaste gedrückt halte, werden die Festplatten angezeigt, egal, welckes OS X vorher am Start war. Ich kann den Pfeil unter der Festplatte plazieren. Es geht aber nicht weiter, auch wenn ich Enter drücke.
Das ist echt merkwürdig, da er ja das Startvolume als solches erkennt. Also sollte er auch davon starten.
Wie lange hast du gewartet? Vielleicht dauert es sehr lange. Was passiert genau? gar nichts?
 

Örs

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.03.2005
Beiträge
505
Es ist jetzt Folgendes. Ich habe die HDD Festplatte vom Mac Pro ausgebaut und in ein Gehäuse gesteckt. Den schloss ich an den MacBook Pro an. Im MacBook Pro habe ich noch eine 750er HDD Festplatte. Ich habe die in zwei Teile. Einmsal 80 GB und dann 670 GB. Mit CCC kopierte ich den Snow Leo auf die 80 GB Teil und meine eigenen Dateien, (noch nicht alles) auf den anderen 670 GB. Neustart. Zuerst wollte Internet auf dem MacBook Pro über dem Snow Leo nicht starten. Ich habe in Netzwerk umgeschaltet auf Automatisch. Geht also.

Nun zu meinem Mac Pro.
Es waren schon seit einigen Monaten zwei Ram Rigel defekt. Bereits davor um 2018 herum waren schon mal zwei Ram Rigel defekt. Ich kaufte mir damals zwei neue Rams. Eingebaut. Funktionierte. Jetzt waren am 1.11.2020 die nächsten zwei Ram weg. Mein Bauchgefühl sagt mir, das die Platine, wo die Ram Riegel eingesteckt sind, einen Schaden haben. Es waren 8 GB. Dann nur noch 6 GB und jetzt wohl 4 GB. Es sind also 4 Rams defekt.

Ich müsste also endlos probieren. Wenn ich dann den Preis für neue Rams bedenke, kann das ziemlich teuer werden. Da ich sowieso geplant hatte, mir einen zweiten Mac Pro zu kaufen, für alle Fälle, falls was ist, habe ich das vorgezogen. Ich fand auf eBay einem vom Händler, generalüberholt mit 16 GB Ram. Festplatten drin sind egal, weil ich meine eigenen Festplatten dort verwenden möchte. 349 Euro inclusive Porto. Wenn der hier ist, kommen meine Festplatten dort rein. Dann habe ich den Kopf frei, den bisherigen Mac Pro langsam wieder auf die Beine zu bringen. Ich bin jetzt jedoch arm, wie eine Kirchenmaus. Andere Ram Riegel müssen warten.

Den El Capitan und Snow Leo habe ich nun auf dem Mac Pro. Im Startvolume wird, wenn der Snow Leo eingeschaltet ist, die SSD nicht angezeigt. Wenn ich beim Neustart auf die Wahltaste drücke, kommen alle Festplatten zum Auswählen. Ich klicke die Festplatte an, die starten soll. Dann klicke ich die Back Taste und danach Enter. Dann startet der MacBook Pro.

Die ursprüngliche Frage wegen Rosetta war ja geklärt, das dies nicht auf dem El Capitan geht.
Ich denke, dieser Threat kann geschlossen werden. Das Thema driftet doch hier nun in einer ganz andere Liga. Herzlichen Dank an alle, die mir helfen wollten.

Liebe Grüße an alle.
 

MacEnroe

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.02.2004
Beiträge
20.172
Immerhin hast du jetzt einen gangbaren Weg gefunden. Ich hoffe, der „neue“ MacPro läuft, dann
passt ja erstmal alles.

Bei deinem Letzten Beitrag bin ich nur da drüber gestolpert, das verstehe ich nicht, ist zwar egal
aber trotzdem:

Den El Capitan und Snow Leo habe ich nun auf dem Mac Pro. Im Startvolume wird, wenn der Snow Leo eingeschaltet ist, die SSD nicht angezeigt. Wenn ich beim Neustart auf die Wahltaste drücke, kommen alle Festplatten zum Auswählen. Ich klicke die Festplatte an, die starten soll. Dann klicke ich die Back Taste und danach Enter. Dann startet der MacBook Pro.
Bei mir kann ich die Start-Festplatte nur mit der Tastatur („vor - zurück“) auswählen. Eine Maus zum Klicken habe ich da gar nicht,
ich brauche also nur die Pfeiltasten und dann „Enter“ ... vielleicht hast du genau das gemeint.

Du schreibst erst „MacPro“ ... am Ende „MacBook Pro“ .. ich geh davon aus, dass das zweite gemeint ist, das MacBook Pro. :)
 

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.06.2012
Beiträge
11.213
Bei mir kann ich die Start-Festplatte nur mit der Tastatur („vor - zurück“) auswählen. Eine Maus zum Klicken habe ich da gar nicht,
ich brauche also nur die Pfeiltasten und dann „Enter“ ... vielleicht hast du genau das gemeint.
Soweit ich mich erinnere, ging das früher auch mit der Maus.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MacEnroe und dg2rbf

WeDoTheRest

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.10.2012
Beiträge
6.098
Das ging schon immer auch mit der Maus.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MacEnroe und dg2rbf

MacEnroe

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.02.2004
Beiträge
20.172
Upps ... tatsächlich :o Dabei starte ich gerade ständig mit der Wahltaste neu ... :hamma:
 

Örs

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.03.2005
Beiträge
505
Liebe Mac User,
Ich habe keien Maus dran. Seit 1994, aeit dem ich Computer habe, komme ich mit der Maus nicht klar. Auf dem MacBook Pro behelfe ich mir mit disem eingebauten Pad. Ansonsten habe ich Wacom Bretter, vom 7300er Povermac, G5 und Mac Pro mit Snow Leo. Es gibt nichts Besseres für mich. Wenn ich mit Wahltaste starte, kann ich über das Pad die Festplatte anklicken. Klar, das geht auch mit Pfeiltasten. Das habe ich völlig vergessen. Ansonsten habe ich den Sno Leo auf der HDD und den El Capitan auf der SSD im MacBook Pro. Über Systemerweiterungen > Startvolume zeigt der Snow Leo die SSD weiterhin nicht an. Nur wenn ich den Rechner mit Wahltaste starte, wird auch die SSD angezeigt. Irgendwie leuchtet mir das ein. Der Snow Leo kann gar nicht "wissen", das nach ihm was Neueres kam. Also El Capitan. Vielleicht gibt es eine Systemerweiterung, das Abhilfe schafft. Ist aber nicht wichtig, da es über die Wahltaste ja zu sehen ist. Und hier greft eine Apple Routine von der Hardware, die sagt "Alles, was startfähig ist, anzeigen".

Frage an MAcEnroe,
Warst du derjenige, der schrieb, das er zwei Systeme hat. Weil du schreibst, das du ständig mit der Wahltaste neu startest. Der Hammersmylie ist niedlich. :) Den Snow Leo und noch einen anderen OS X? Ich habe vom El Capitan noch keine Sicherheitskopie. Die nächsten Tage über möchte ich das mit Erste Hiilfe "Wiederherstellen" und einer Firewire Festplatte versuchen. Ob das klappt. Den Snow Leo habe ich auf mehrere Festplatten. Dort aber mit CCC kopiert. Man braucht nur Quelle und Ziel anwählen. Die Größe muss gleich sein. So gemacht, startet dann der Snow Leo auf jeder anderen Firewire Festplatte, oder wie hier, intern von der HHD vom MacBook Pro von 2009. Den CCC für El Capitan habe ich mir bisher nicht gekauft, weil im Internet eine extrem komplizierte Bedienungsanleitung kusiert, was mich extrem erschrocken hat. Da blicke ich absolut nicht durch. Daher hoffe ich, das die erste Hilfe vom El Capitan das mit Wiederherstellen macht. Ich weis, das dann die "Installations-Irgendwas" fehlt. Mir ist es wichiger, ich habe eine startfähihge Kopie vom El Capitan, wo alles schon eingerichtet ist. Alles andere ist mir zu kompliziert. Drücke mir die Daumen, dass das klappt. Auch ohne Apple ID. Das habe ich bisher nie geschafft, eine Apple ID zu erzeugen. Es ging immer was schief. Vorher mache ich aber noch weitere Sicherheirskopien von meine Filmen. Die passen locker auf dem MacBook Pro.

Ganz liebe Grüße.
 

MacEnroe

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.02.2004
Beiträge
20.172
Frage an MAcEnroe,
Warst du derjenige, der schrieb, das er zwei Systeme hat. Weil du schreibst, das du ständig mit der Wahltaste neu startest. Der Hammersmylie ist niedlich. :) Den Snow Leo und noch einen anderen OS X?
Ja, ich wechsle zwischen SnowLeo und ElCapitan hin und her...

Mir geht es wie dir. Einige Internet-Dinge gehen in SnowLeo nicht mehr.
Mein Haupt-System ist aber immer noch SnowLeo ... wegen Rosetta und meinen Adobe-Programmen,
die damit am besten laufen. ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: capmilk

Örs

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.03.2005
Beiträge
505
Lieber MacEnroe,

Das ist bei mir mit meinen Programmen ja auch.
Heute habe ich ein Ding erlebt. Ich habe doch auf dem MacBook Pro eine SSD mit dem El Capitan drauf. Den wollte ich als Startfähige Kopie auf einer Firewire HDD Festplatte drauf haben. Zuerst habe ich mit erste Hilfe vom El Capitan die HDD gelöscht, und vor dem Löschen Format "OS X Extended (Journaled) sowie bei Schema "GUID-Partitionstabelle" angewählt. Eigentlich wurde beides von Anfang an so angeboten. Dann Festplatte gelöscht. Danach zwei Partituren erstellt, eine mit 256 GB und den Rest. Irgendwas mit 700.
Nun wollte ich "Wiederherstellen" verwenden. Ging nicht. Invers dargestellt. Also Neustart mit Apfel und R. Ging auch nicht. Es wurde der Snow Leo gestartet, ohne das mir irgendwas dazwischen angezeigt wurde. Nun kam ich auf folgende Idee. Da der El Capitan die Festplatte vorbereitet hatte, müsste doch eigentlich ein exakter Clone auch von erste Hilfe vom Snow Leo gemacht werden können. Das probierte ich aus. Neustart mit Wahltaste. Tatsächlich wurde die Festplatte angezeigt. Noch über den El Capitan den Namen der Festplatte geändert in "El Capitan 256" und Neustart von dort. Es dauerte zwar ein wenig, doch alles ist da. Eine Text Datei gestartet. Funktioniert. Apfel und I und nun SSD und diese HDD vergleichen. Der El Capitan ist dort 1 GB kleiner. Ich vermute, das es dieses Install Dingens ist. Das las ich irgendwo im diesem Forum, das mit erste Hilfe die Install Dingens verloren geht. Da ich eher darauf achte, das ein bestehendes System erhalten bleibt, meide ich Neu Installationen. Alles noch mal vom vorne einrichten, das würde viele Wochen dauern. Bisher habe ich, seit Mac OS 7 immer eine startfähige Sicherheitskopie angelegt.
Ich hoffe, das ich später diese HDD El Capitan auch auf eine SSD bekomme. Dann könnte ich später den Mac Pro damit auch bestücken. Und wenn nicht, das ich eine Kopie habe von der SSD hier von diesem MacBook Pro. Das ist der Einzige Mac, mit dem ich im Internet auf einige Seiten komme, die mit dem Snow Leo nicht mehr funktionieren.

Eine Frage.
Nimmst du vor deinen Snow Leo eine SSD oder eine HDD? Wenn SSD, kommen deine Programme unter Snow Leo gut damit zurecht? Das ist ja ein ganz anderes Speicher System. Ich habe z.B. den Wondeshare für Filme und den Amadeus Pro für Sound. Das ist von Drittanbietern. Oder AppleWorks. Das wurde doch programmiert, bevor es solche SSD gab.
Wie läuft das bei dir mit dem Snow Leo? SSD oder HDD? Mein Snow Leo läuft bisher auf HDD Festplatte sehr stabil. Würde SSD gut sein vor meinen geliebten Snow Leo. Mein Snow Leo Katerschen soll nur das Beste bekommen.
Ganz liebe Grüße.
 

MacEnroe

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.02.2004
Beiträge
20.172
Hi Örs,

SnowLeo läuft auf SSDs genauso stabil wie auf HDDs. Auch alle Programme.
Es ist ja das genau das gleiche Speichersystem, wenn du es genauso formatierst wie die HDD.

Ja, ich habe im iMac 2011 eine SSD eingebaut mit 512 GB. Im MacBookPro ebenso. Sonst würde ich bei den
häufigen Neustarts ja verrückt werden, soviel Zeit habe ich nicht. HDDs brauchen viel viel länger zum Starten. :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

Örs

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.03.2005
Beiträge
505
Lieber MacEnroe,
Ganz lieben Dank für deine Information. Wenn ich wieder Geld gespart habe, könnte ich zwei SSD rein tun in den Mac Pro von 2008. Eine für den Slow Leo und eine für den El Capitan. Kann man diese Karten auch in zwei Partituren teilen? Weil der Snow Leo ist auf 80 GB und El Capitan auf 256 GB. Letzteres bekomme ich ja eine Karte mit diesem Wert. Bei einer zweite Karte müsste ich in 80 GB und den Rest teilen. Der Neustart geht bei mir eigentlich flott. Doch bei viele Neustarts denke ich, würde ich auch am Rad drehen. Fragt sich nur, wegen den Schlitten, ob die dann noch da sind. Die von Amazon. Den Link habe ich jedenfalls. Das muss ich aber etwas in die Zukunft verschieben. Derzeit bin ich pleite.
Jetzt mal eine Frage.
Ich verliere hier noch den Kopf. Immer wieder, wenn ich was anklicke, kommt diese blöde Karte. Da steht Text. "Öffnen" "Öffnen mit" "In den Papierkorb" und so ein Zeugs. Ich brauche das wirklich nicht. Wie kann ich das abstellen? Hier auf diesem blöden Pad Dingens vom MacBook Pro ist das beim Snow Leo nun genauso, wie beim El Capitan. Der muss meinen Snow Leo angesteckt haben. Ich habe am Mac Pro mein geliebtes Wacom Brett, (das nur eingeschränkt mit dem El Capitan funktioniert). Hier am MacBook Pro habe ich keine Maus, komme damit nicht klar, und habe nur dieses Pad. Das Feld unter den Tasten. Klicke ich also frohgemut ein den Namen einer Datei, um die mit Doppelklick zu öffnen, kommt mir immer dieser weisse Zettel in die Quere. Mitunter sind auch kleine Textzettelchen über alles mögliche. Das nervt. Das scheinen auch zwei verschiedene Arten von Zetteln zu sein. Die ploppen ungefragt auf. Gibt es eine Möglichkeit, das irgendwie abzustellen? Ich bin schon ganz wuschig. Wieder so ein Zettel. Seite Teilen, und so ein Zeugs. Warum soll ich die Seite teilen? Im Ganzen ist die doch viel übersichtlicher. Dabei wollte ich nur auf den Schalter "Antworten" klicken. Da kam dieser Zettel.
Dann noch Neues. Mein MacBook Pro hatte zuerst beim Neustart auf keine Taste reagiert, weiter zu gehen, nachdem ich eine Festplatte anwählte. Dann musste es die Back Taste und danach Enter sein. Und nun reicht Enter. Ein Mac, der dumm wie Bohnenstroh ist, und dann lernt?????
Bei den eMail komme ich mit dem IMAP nicht klar. Auf dem Snow Leo habe ich POP 3. U´Runterladen, bearbeiten, fertig. Auf dem El Capitan holt dieser weis der Kuckuck alte bis neueste eMails. Die Ecke auf GMX habe ich inzwischen gefunden. Da stapeln sich eMails, die uralt sind. Seit 2008. Raus gefunden habe ich, wenn ich auf GMX eine dieser eMails lösche, wird das im Mail Programm vom El Capitan auch nicht mehr angezeigt. Anders herum, eine eMail im Mail gelöscht, bleibt diese auf GMX bestehen. Wozu braucht man das Zeugs? Immerhin habe ich alles täglich einmal am Abend von GMX herunter geladen. Dann beantworte ich die eMails. Was interessant ist, sichewre ich in einen Ordner auf Festplatte. Dann werden die eMails im Mail gelöscht. Mit IMAP beim El Capitan kramt der mir Krempel heraus, was nicht mehr gebraucht wird. Wieso? Das macht doch keinen Sinn. Ich ging früher ja auch nur einmal die Woche zur Post, Briefe abholen, als ich von 1980 bis 1985 in Tröbes lebte. Auf dem Land. Ich würde nie auf die Idee kommen, eine Kopie auf der Post zu behalten. Falls dir was einfällt, was dieses Doppelgemoppel soll, und wofür es gut ist, wäre ich dir sehr dankbar.
Ganz liebe Grüße.
 

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.06.2012
Beiträge
11.213
Wieder so ein Zettel. Seite Teilen, und so ein Zeugs. Warum soll ich die Seite teilen? Im Ganzen ist die doch viel übersichtlicher.
Damit ist gemeint, ob du die Seite mit anderen teilen magst. Also über einen Messenger oder Mail oder so verschicken.
Englisch steht da vermutlich "share".
 

Örs

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.03.2005
Beiträge
505
Lieber Schiffversenker,
wie bekomme ich diese Zette weg? Die stören mich nur.
 

MacEnroe

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.02.2004
Beiträge
20.172
Lieber MacEnroe,
Ganz lieben Dank für deine Information. Wenn ich wieder Geld gespart habe, könnte ich zwei SSD rein tun in den Mac Pro von 2008. Eine für den Slow Leo und eine für den El Capitan. Kann man diese Karten auch in zwei Partituren teilen? Weil der Snow Leo ist auf 80 GB und El Capitan auf 256 GB. Letzteres bekomme ich ja eine Karte mit diesem Wert. Bei einer zweite Karte müsste ich in 80 GB und den Rest teilen. Der Neustart geht bei mir eigentlich flott. Doch bei viele Neustarts denke ich, würde ich auch am Rad drehen. Fragt sich nur, wegen den Schlitten, ob die dann noch da sind. Die von Amazon. Den Link habe ich jedenfalls. Das muss ich aber etwas in die Zukunft verschieben. Derzeit bin ich pleite.
Jetzt mal eine Frage.
Ich verliere hier noch den Kopf. Immer wieder, wenn ich was anklicke, kommt diese blöde Karte. Da steht Text. "Öffnen" "Öffnen mit" "In den Papierkorb" und so ein Zeugs. Ich brauche das wirklich nicht. Wie kann ich das abstellen? Hier auf diesem blöden Pad Dingens vom MacBook Pro ist das beim Snow Leo nun genauso, wie beim El Capitan. Der muss meinen Snow Leo angesteckt haben. Ich habe am Mac Pro mein geliebtes Wacom Brett, (das nur eingeschränkt mit dem El Capitan funktioniert). Hier am MacBook Pro habe ich keine Maus, komme damit nicht klar, und habe nur dieses Pad. Das Feld unter den Tasten. Klicke ich also frohgemut ein den Namen einer Datei, um die mit Doppelklick zu öffnen, kommt mir immer dieser weisse Zettel in die Quere. Mitunter sind auch kleine Textzettelchen über alles mögliche. Das nervt. Das scheinen auch zwei verschiedene Arten von Zetteln zu sein. Die ploppen ungefragt auf. Gibt es eine Möglichkeit, das irgendwie abzustellen? Ich bin schon ganz wuschig. Wieder so ein Zettel. Seite Teilen, und so ein Zeugs. Warum soll ich die Seite teilen? Im Ganzen ist die doch viel übersichtlicher. Dabei wollte ich nur auf den Schalter "Antworten" klicken. Da kam dieser Zettel.
Dann noch Neues. Mein MacBook Pro hatte zuerst beim Neustart auf keine Taste reagiert, weiter zu gehen, nachdem ich eine Festplatte anwählte. Dann musste es die Back Taste und danach Enter sein. Und nun reicht Enter. Ein Mac, der dumm wie Bohnenstroh ist, und dann lernt?????
Bei den eMail komme ich mit dem IMAP nicht klar. Auf dem Snow Leo habe ich POP 3. U´Runterladen, bearbeiten, fertig. Auf dem El Capitan holt dieser weis der Kuckuck alte bis neueste eMails. Die Ecke auf GMX habe ich inzwischen gefunden. Da stapeln sich eMails, die uralt sind. Seit 2008. Raus gefunden habe ich, wenn ich auf GMX eine dieser eMails lösche, wird das im Mail Programm vom El Capitan auch nicht mehr angezeigt. Anders herum, eine eMail im Mail gelöscht, bleibt diese auf GMX bestehen. Wozu braucht man das Zeugs? Immerhin habe ich alles täglich einmal am Abend von GMX herunter geladen. Dann beantworte ich die eMails. Was interessant ist, sichewre ich in einen Ordner auf Festplatte. Dann werden die eMails im Mail gelöscht. Mit IMAP beim El Capitan kramt der mir Krempel heraus, was nicht mehr gebraucht wird. Wieso? Das macht doch keinen Sinn. Ich ging früher ja auch nur einmal die Woche zur Post, Briefe abholen, als ich von 1980 bis 1985 in Tröbes lebte. Auf dem Land. Ich würde nie auf die Idee kommen, eine Kopie auf der Post zu behalten. Falls dir was einfällt, was dieses Doppelgemoppel soll, und wofür es gut ist, wäre ich dir sehr dankbar.
Ganz liebe Grüße.
Hmmm ... das sind einige Fragen.

- Zur SSD: Die kannst du partitionieren. Habe ich auch gemacht. Ein Teil für SnowLeo, eine Partition für ElCapitan.

- Die „Text-Anzeigen“ kenne ich so nicht, hat viell. mit den „Bedienungshilfen“ etwas zu tun. Finde aber auch nichts entsprechendes ...

- Zum Auswählen des Startvolumes: Da war vielleicht noch keines festgelegt, beim nächsten Start hat er sich das tatsächlich „gemerkt“.

- E-Mail: Ich bevorzuge IMAP. IMAP kann alles, was auch POP3 kann, nur noch mehr. DIe Mails bleiben bei mir auf dem Mail-Server.
(Um bei deinem Beispiel zu bleiben: Ich muss nicht zur Post laufen und die Briefe abholen. Die bleiben tatsächlich bei der Post)
Das hat einen Vorteil: Egal, welches System ich starte und egal, welcher Rechner ... ich sehe immer genau die gleichen Ordner , die gleiche
Ordner-Struktur und die gleichen Mails. Ändere ich etwas, sortiere um, lösche etc ... dann ist das an jedem anderen Rechner gleich und
ich muss nichts zweimal machen. Selbst am Smartphone ... immer genau die gleiche Struktur.

Wenn du Mails und ein Mail-Programm nur an einem (1) Rechner und nur in einem einzigen System hast, dann geht auch POP3.
(Man kann aber auch mit IMAP die Mails abholen lassen und dort automatisch löschen lassen wie mit POP3)
 

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.06.2012
Beiträge
11.213
Lieber Schiffversenker,
wie bekomme ich diese Zette weg? Die stören mich nur.
Tut mir leid, da habe ich null Ahnung. So etwas kenne ich überhaupt nicht.
Das Nervigste was ich habe, sind Hinweise in der oberen Ecke, daß die Akkus der Maus bald erschöpft sein werden.
Kann man anscheinend nicht abstellen oder auf einen vernünftigen Zeitraum beschränken, stört aber als einzelne Meldung nicht wirklich.
 

MacEnroe

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.02.2004
Beiträge
20.172
Wieder so ein Zettel. Seite Teilen, und so ein Zeugs. Warum soll ich die Seite teilen? Im Ganzen ist die doch viel übersichtlicher. Dabei wollte ich nur auf den Schalter "Antworten" klicken. Da kam dieser Zettel.
Ich vermute, du klickst auf dem Pad zu weit rechts, das ist dann wie „rechte Maustaste“ ... dann kommt immer das Menü
und bei einem Link „Weiter“ kommt dann „Teilen“ und ähnliches. Kann das sein? Versuch mal anderswo zu klicken
auf dem Pad.
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
28.490
Du musst eine neue SSD aber doch nicht formatieren, nur weil das jetzt auch so ist, oder du jetzt so eine kleine Platte hast. Formatieren würde ich nur wenn es wirklich nötig ist.
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
25.213
Wenn ich beim Neustart auf die Wahltaste drücke, kommen alle Festplatten zum Auswählen. Ich klicke die Festplatte an, die starten soll. Dann klicke ich die Back Taste und danach Enter. Dann startet der MacBook Pro.
Doppelklick auf die gewünschte Festplatte sollte auch funktionieren.

Du kannst die Maus verwenden. (Doppelklick.)
Du kannst die Tastatur verwenden. (Pfeiltasten links rechts + Enter)

Beides zu nutzen ist.... äh... umständlich... aber natürlich auch möglich.
 

MacEnroe

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.02.2004
Beiträge
20.172
Du musst eine neue SSD aber doch nicht formatieren, nur weil das jetzt auch so ist, oder du jetzt so eine kleine Platte hast. Formatieren würde ich nur wenn es wirklich nötig ist.
Eine neue SSD muss doch immer für den Mac formatiert werden? Oder welche kommt schon „MacOS journaled“ formatiert ins Haus?
Und sie muss auch in 2 Partitionen geteilt werden, wenn man 2 Systeme drauf installieren und getrennt starten will.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

tocotronaut

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
25.213
Ja bei der Ersteinrichtung formatiert man sinnvollerweise - auch um alle Herstellersoftware Runterzukegeln.
Und selbst eine WD MyPassport for Mac (die schon HFS+ Formatiert sind) würde ich da nochmal sauber Formatieren.
 
Oben