Rosetta für El Capitan?

palestrina

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22.02.2007
Beiträge
1.287
ich habe am MacBookPro 2009 beide Systeme.
Wenn ich neue Programme brauche, nutze ich El Capitan.
Wenn ich alte Programme (mit Rosetta ..) nutze, dann Snow Leopard.
Habe die exakt gleiche Kombination zuhause auf meinem MacBookPro 2009 17''.
 

Örs

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.03.2005
Beiträge
480
Lieber MacEnroe,
Ich schrieb ja, das ich mein Mac Pro von 2008 für den Snow Leo verwende. Der ist auch mein Hauptrechner, weil ich Programme drauf habe, die nirgendwo anders laufen, bzw vorher und nacher anders gestaltet waren. Für Bilder verwende ich einen G5 mit Tiger drauf, um dort meine damals sehr teuren Programme laufen zu lassen. z.B. Painter 5, das ich weiter aufgebaut habe mit Plug Ins, die auf keiner anderen Painterversion laufen. Painter 5 kam damals 600 Euro. Das wirft man nicht einfach in die Tonne. Für Internet, und nur für YouTube verwende ich ein MacBook Prop von 2009 mit El Capitan drauf.

An alle anderen.
Ich schreibe seit 1979 Tagebuch. Handgeschrieben. Das tippte ich alles 1994 auf einen Atari 1040 STE ab mit Papyrus. Als ich dann auf dem Mac 7200 umstieg, will ich seitdem nie wieder was von Textkonvertierung mehr hören. Tausende von ASCI Enden mussten zusammen gesetzt werden. Das war die Hölle. Ich schwor mir, nie weider auf ein anderes System zu wechseln, wo ClarisWorks bzw AppleWorks nicht drauf läuft. Tagebuch von 1979 bis 2020. Könnt ihr euch vorstellen, wie viele Seiten das sind? Also entweder der Hersteller spielt mit und verkauft Macs, wo auch ältere Programme drauf laufen, oder er lässt es sein und ich erwerbe mir noch ein paar Pro Macs und G5. Nie wieder will ich Texte konvertieren. Ich verstehe das sowieso nicht. Es war doch alles da. Tiger mit der Classics Umgebung und Snow Leo mit Rosetta. Es wäre Apple kein Zacken aus der Krone gefallen, wenn sie das weiter gepflegt hätten und in einem modernen Betriebssystem integiert hätten. Dann wäre ich auch bereit gewesen, auf einen neuen Mac zwei Jahre drauf zu sparen um ihn mir leisten zu können. Ich habe nie viel Geld gehabt. Genau deshalb sehe ich auch nicht ein mir neue Macs zu kaufen, womit ich kaum etwas anfangen kann. Die Programme, die ich verwende, kenne ich in und auswendig. Da weis ich genau, was läuft. Immer wieder neu einarbeiten, das will ich nicht mehr. Dafür ist mir mein weniges Geld, was ich habe, einfach zu schade. Und ich will nie wieder Texte konvertieren.
 

MacEnroe

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.02.2004
Beiträge
19.966
Zwar kann ich das auf dem Mac Pro von 2008 unter Snow Leobard verwenden, doch ich hätte es doch gerne auch auf dem MacBook Pro von 2009 mit El Capitan.
Ich darf dich zitieren ... ? Das war deine ursprüngliche Frage. Und meine Antwort darauf war, dass
ich auf dem MacBookPro eben beides drauf habe. ElCapitan und SnowLeo. Jeweils auf einer Partition.

P.S: Texe konvertieren muss ich beruflich ständig. Aus allen erdenklichen Medien und Formaten. In der
Regel geht Copy&Paste. Wenn es auf den Text ankommt und nicht auf Formate (Schriften/Größen), dann
geht das einfach und schnell. Probleme machen nur Texte in Tabellen. Mit damals (Atari etc.) kann man das
nicht mehr vergleichen. Atari und Mac hatten völlig unterschiedliche Grundlagen.
 

Örs

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.03.2005
Beiträge
480
Lieber MacEnroe,
ich bin eigentlich dabei, zu kapitulieren. Was ich auf beiden Rechnern habe, sind einige Text Edit Dateien. Ich kann ja über dem Mac Pro von 2008 keine Filme mehr auf die Tube hoch laden. Da ich nur jeweils am ersten Samstag zwei Filme pro Monat hoch lade, hällt sich die Arbeit in Grenzen. Die sieht so aus, das ich die zwei Filme und die zwei Textdateien auf eine externe Festplatte lade, wo sie sowieso als Sicherheitskopie sind. Dann schließe ich dort den MacBook Pro von 2009 an. Rüber schieben und mit dem MacBook Pro von 2009 wieder retur ins Wohnzimmer. (Im Computerzimmer habe ich keinen Platz mehr, da stehen schon vier Maschinen. Mein Mac Pro, dann den G5. Mein Mann hat einen G5 und einen Powermac 7200 mit G4 Karte und interne IDE Festplatten. Ist immer noch im Gebrauch.)
Zurück ins Wohnzimmer. Nun lade ich die Filme hoch, setze den Text ein. Und greife mir das kleine Vorschaubild, sowie den Link vom Film und setze das in die Textdatei. Diese Datei und ein freien Link als Datei wandert auf einen USB Stick. Den schiebe ich dann in den Mac Pro. Ich könnte das zwar auch über das Vodafone Modem machen, doch mir ist Firewire lieber als über das Modem. Mir waren einige Bilder mal kaputt gegangen. Da ich diese noch auf einer anderen Festplatte hatte, war alles okay. Seitdem meide ich Datenschieberei über das Modem. Außerdem mag ich nicht zwei Rechner gleichzeitig an haben.
Es geht also weiniger darum, ob ich auf dem MacBook Pro El Capitan und Snow Leo drauf habe, weil mein Hauptrechner ist der Mac Pro und G5 und die beiden stehen im Computerzimmer. Der MacBook Pro von 2009 steht für gewöhnlich im Wohnzimmer, weil ich dort die Internet Zeitungen lese. Den kann ich nur dann ins Computerzimmer stellen, wenn ich die Tastatur vom G5 ganz nach links schiebe, zusammen mit dem Wacom Brett. Die lehnen ann am Drucker.
All die Fummelei nur, weil die Tube für den Snow Leo "zu modern" geworden ist. Das sehe ich auch ein, doch es wäre sehr schön gewesen, wenn die auch an Leute denken, die nicht umsteigen können, wegen der Programme, die ich verlieren würde.
Ich habe eher den Eindruck, das mich die Technik überrollt. Ich habe 1997 am OS 8.6 einiges umgebastelt, was kein anderer Mac hat. Das kann man auf dem 7300er noch sehen. Und auf dem G5 habe ich Painter 5 ein klein wenig verändert. Aber irgendwann war ich raus. Funktionierte ja alles. Ich sang Lieder und bastelte Filme von 2001 bis 2019. Und seit 2020 finde ich keinen Anschluss an die Technik mehr. Ich habe 1988 geschrieben "Ich bin zu doof für den Computer." Inzwischen kann ich das wieder behaupten. Ich bin zu doof für die neuen Computer geworden. Aber so lange ich lebe, werde ich an meinen alten Kisten sitzen und was tun. Bilder malen. Oder Zeitung lesen. Ich sing nicht mehr. Ich habe genug Lieder gebastelt. Über 1500 Lieder.
Nun konzentriere ich mich darauf, die Geräte so einzusetzen, das jeder nach seinen Möglichkeiten arbeitet. Also bleibt es dabei, den MacBook Pro einmal im Monat ins Computerzimmer zu holen, wegen der beiden Filme. Und Texte noch einmal konvertieren, bei diesen Tausenden von Seiten. Nein. Auf dem El Capitan direkt umsteigen würde ich nie und nimmer. Der kann einfach nicht das werden, was ich am Tiger und Snow Leo habe. Ich liebe diese beiden Betriebssysteme und die dazu gehörigen Programme. Ich muss nur zusehen, den El Capitan wetterfest zu bekommen, also Sicherheitskopie davon zu erstellen. Ich gucke mal, ob es externe SSD Karten gibt, die ich an den MacBook Pro von 2009 anschließen kann über Firewire.
Ganz liebe Grüße und vielen Dank für deine Hilfe.
 

MacEnroe

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.02.2004
Beiträge
19.966
Lieber MacEnroe,
(...) Auf dem El Capitan direkt umsteigen würde ich nie und nimmer. Der kann einfach nicht das werden, was ich am Tiger und Snow Leo habe. Ich liebe diese beiden Betriebssysteme und die dazu gehörigen Programme. Ich muss nur zusehen, den El Capitan wetterfest zu bekommen, also Sicherheitskopie davon zu erstellen. Ich gucke mal, ob es externe SSD Karten gibt, die ich an den MacBook Pro von 2009 anschließen kann über Firewire.
Ganz liebe Grüße und vielen Dank für deine Hilfe.
Hmm... ok, so habe ich das auch verstanden, dass du vornehmlich mit SnowLeo arbeiten willst (wie ich auch).
War nur nicht ganz klar, dass es am MacPro sein soll. OK, unter diesen Umständen nutzt dir SnowLeo am MacBook
natürlich wenig. (Ich bin damit halt oft unterwegs, im Urlaub etc. und muss da „alles“ dabei haben als Selbständiger)

Jedoch gibt es evtl. kleine Verbesserungen:
Das MacBook musst du nicht herumtragen, es reicht eine kleine Datenplatte. Die muss auch nicht Firewire haben,
USB reicht aus (oder hat der MacPro kein USB? ... weiß ich nicht) .. oder warum nicht ein kleiner USB-Stick?

Ich schau jetzt mal, ob es nicht für Youtube und 10.6 eine Lösung gibt. Glaube auch, das geht wirklich nicht
mehr mit dem alten Firefox. Hatte da neulich auch mal Probleme. Aber ich schau mal...


Edit: (musste erst SnowLeo starten und alle Browser ausprobieren....)

So ... es gibt noch eine Lösung!

Der Browser Google Chrome in der Version 49.0.2623.112 (64-bit) kann Youtube-Videos hochladen.
Und das beste: Er läuft unter SnowLeo.

Allerdings habe ich keinen (seriösen) Download-Link mehr gefunden.
Ich habe die Install-DMG-Datei hier noch am Rechner. Sind 67 MB ...

Wenn du willst, lade ich das DMG für dich irgendwo hoch.
 
Zuletzt bearbeitet:

Örs

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.03.2005
Beiträge
480
Liber MacEnroe,
Hilfe, bloß kein Chrome. Lieb gemeint, Das hatte ich vor Jahren auf meinem Rechner. Der wollte aber wirklich alles von mir wissen. Das war unheimlich. Ich habe nichts dagegen, wenn Google alles über mich weis, doch dieses Chrome war derart unbequem aufgebaut, das ich die Installation abbrach. Ich bin so sehr eingefahren auf mein geliebtes Firefox. ohne den alten Fuchs wäre ich sehr unglücklich. Glückauf das Morzilla für den El Capitan einen Firefox anbietet, mit drei zusätzlichen Buchstaben, so das ich nicht alle Woche auf Updates gehen muss. Ist aktuell.
Was das MacBook Pro betrifft, ist das nur einmal im Monat. Ich habe zwei Strom Anschlüsse. Ich brauche das MacBook Pro also nur an den anderen Strom anschließen, dann die Festplatte anschließen und dann die Daten rüber machen. Für kleine Dateien habe ich einen USB Stick mit 250 MB. Klein, aber es passt dort alles drauf.

Was die Tube betrifft, muss man seit einigen Monaten auf seinen Kanal eine Einstellung bestätigen. Ob die Filme für Kinder sind oder nicht für Kinder sind. Wenn man "Für Kinder" anklickt, wird alles andere gesperrt. Keine Kommentare mehr, man kann keine Herzen mehr vergeben. Auch keine Community. Die USA hat ein Problem mit Kindern und bemüht sich, Kinder in der Gesellschaft unkenntlich zu machen. Welchen psychologischen Knall die Amerikaner haben, weis ich beim besten Willen nicht. Wenn man nun anklickt, das die Filme nicht für Kinder sind, bleibt auch alles erhalten. Kommentarfunktion, Herzen, Daumen usw. Unter El Capitan funktioniert das sehr gut. Unter Snow Leo überhaupt nicht. Wahrscheinlich auch nicht unter Chrome auf dem Snow Leo.

Firefox 48.0.2 läuft noch sehr gut unter dem Snow Leo. Allerdings gib es einige Internet Seiten, die als "gefährlich" eingestuft werden. Da hätte Morzilla aber doch mal eine Sicherheitsdatei heraus geben können. Jedenfalls funktionieren noch 90% aller Internet Seiten. Solange das so bleibt, mache ich hier z.B. was auf Quora, oder eMails und Mac User. Alles, was mit Schreiben zu tun hat. Und Filme machen. Das macht sich hier auf dem Mac Pro besser, als auf dem MacBook Pro.

Ganz liebe Grüße.
 

MacEnroe

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.02.2004
Beiträge
19.966
Ich habe erst jetzt deinen Beitrag gesehen. Eigentlich müsste das Forum mich drauf hinweisen. Da kam aber nichts,
merkwürdig. :noplan:

Wenn du Youtube und ElCapitan so selten brauchst, lohnt sich natürlich kein großer Heckmeck. Dann mache es
weiterhin so, mit USB-Stick oder Festplatte ...

Ansonsten ist mir der „Chrome“ jetzt eine Hilfe. Hatte den nie genutzt, aber Youtube geht damit echt gut.
Nur dafür lasse ich den jetzt drauf. Ich habe damit kein Problem, der macht nichts anderes als Firefox im
Hintergrund. Ich registriere mit „Little Snitch“ auch keine besonderen Datenströme. ;)

Ob Google die Kinder bei Youtube schützen will oder unkenntlich machen, weiß ich nicht, ich denke aber, es
liegt eher an der stringenten Abmahn-Politik in den USA, wogegen man sich (und die Kinder) schützen muss.
Alles, jedes Produkt muss 100% „kindersicher“ sein.

Weiterhin frohes Werkeln an deinen alten Macs, :)

MacEnroe
 

Örs

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.03.2005
Beiträge
480
Lieber Mac Enroe,
ganz lieben Dank für dein Schreiben. Ganz zu Anfang ging es mir eigentlich um Rosetta, ob das nach dem Snow Leo noch mal angewendet wurde. Dann wären außer AppleWorls noch mein GraphicConferter und Amadeus Pro sowie ArtMatic Pro wieder am Start. Nachdem man sagte, das es Rosetta nicht für den El Capitan gibt, weis ich also, das ich vor allem meinen Mac Pro hüten muss wie ein Augapfel. Oder später noch einen zweiten gebraucht, falls was ausfällt. Deine Idee, beide Betriebssysteme auf dem MacBook Pro drauf zu packen, ist auch nicht schlecht. Immerhin hat mein MacBool Pro eine weitere nachträglch eingebaute Festplatte. Doch das würde mein Problem nicht unbedingt lösen, weil der G5 mit Tiger ja auch im Computerzimmer, gleich neben dem Mac Pro steht. Für Internet nutze ich sowieso den neuen Firefox lieber, weil ich damit alle Seiten anwählen kann. Die Zeiten, das man alles in einem Rechner drin hat, sind wohl entgültig vorbei. Also nutzen wir mehrere Rechner, wo jedes Betriebssystem am besten für ist. Ich denke, damit fahre ich dann nicht so schlecht.
Ganz liebe Grüße.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Rul

Steff

Mitglied
Mitglied seit
12.05.2010
Beiträge
561
Hast du für deine YouTube und Konsumgewohneiten mal über ein iPad und den Einsatz von Dropbox oder ICloud nachgedacht?
Je nachdem wie groß die YouTube Dateien sind, ist das ganze kostenlos und würde deinen Workaround erheblich erleichtern. Ich weiß nur nicht ob die Dropbox Bzw iCloud unter 10.6 noch funkionieren.
Zum reinen Konsumieren ist das iPad in meinen Augen das beste Device und im Vergleich zu deinen andern Devices ist das Display überragend und das in gebrauchtem Zustand zu einem moderaten Preis. Die würde ja ein Air2 oder ein iPad der 5ten oder 6ten Generation ausreichen.
Nur mal so als Idee.
 

Rul

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.10.2009
Beiträge
11.489
Hallo @Örs.
Ich bin ja nur ein stiller Mitleser bis jetzt in deinen aktuellen Threads.

Könntest du bitte mal sagen, welches MBP 2009 das genau ist, das du benutzt? So, wie ich das sehe, wäre die einfachste Möglichkeit, auf dem MBP 2009 zurück auf Snow Leopard zu gehen. Dann hättest du auch die Möglichkeit von Rosetta dort, wenn ich mich recht erinnere.

Laut Apple wurden die MBP 2009 mit Leopard ausgeliefert. Wenn du also noch eine DVD mit Snow Leopard hast, es müsste die Retail-Version (weiß) sein, glaube ich, dann müsste das noch klappen. Aber da kann dir @Roman78 oder @MacEnroe sicher mehr helfen als ich. Für mich ist das zu lange her. Auf meinem iMac G5 läuft Snow Leopard jedenfalls auch noch prima.

Oder setzt irgendein Programm das du nutzt, zwingend El Capitan voraus? Oder hast du Datenbestand, der in El Capitan erstellt wurde und sich in Snow Leopard nicht öffnen lässt? Das wäre dann natürlich suboptimal.
 
Zuletzt bearbeitet:

MacEnroe

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.02.2004
Beiträge
19.966
Zurück zu SnowLeo wäre keine Lösung. Youtube-Filme Hochladen etc. läuft auf SnowLeo nur noch mit Google Chrome.
Insgesamt ist fürs Internet ElCapitan besser. :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Rul

Rul

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.10.2009
Beiträge
11.489
Zurück zu SnowLeo wäre keine Lösung. Youtube-Filme Hochladen etc. läuft auf SnowLeo nur noch mit Google Chrome.
Insgesamt ist fürs Internet ElCapitan besser. :)
Ah, danke für die Erklärung. Ja, ich hatte irgendwas mit Internet gelesen, dass das benötigt wird.
 

Roman78

Aktives Mitglied
Mitglied seit
02.10.2006
Beiträge
4.287
Mein Tipp ist ja immer noch: Dual-Boot, also SL und EL nebeneinander.
 

MacEnroe

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.02.2004
Beiträge
19.966

Rul

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.10.2009
Beiträge
11.489
Stimmt. :faint: Zwei kapitale Fauxpas an einem Morgen. :kopfkratz: Uiuiui... Ich bin gedanklich wirklich woanders.
 

Örs

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.03.2005
Beiträge
480
Liebe Mac User,
mal eine kleine bescheidene Frage. Ich habe einen Mac Pro 1.3 von 2008. Laut Apple würde der El Capitan darauf laufen. Vorausgesetzt, eine SSD Karte ist an Bord. Dazu baucht man auch einen Schlitten. Letzteres habe ich im Internet nicht mehr gefunden. Der Punkt ist, das es für mich konfortabler wäre, wenn ich am Hauptrechner, also dem Mac Pro auch den El Capitan starten könnte. Es ist ja nicht nur die Tube. Andere Seiten gehen auch nur unter dem El Capitan.
Fragen.
Wo bekomme ich einen Schlitten her für eine SSD 256 GB Karte?
Wie bekomme ich den El Capitan, der auf dem MacBook Pro gut eingerichtet ist, auf die andere Karte?
Wenn ich eine HDD Festplatte nehme, (weil es wohl am fehlenden Schlitten hapern wird) ist der El Capitan dann wirklich so sehr langsam? Wenn man den Wedel Schnickschnack ausschaltet, das es besser läuft?
Um Antworten bin ich sehr dankbar.