1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rosa Brille oder Macuser forever

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von Mauki, 20.10.2003.

  1. Mauki

    Mauki Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.07.2002
    Beiträge:
    14.897
    Zustimmungen:
    142
    Hab ich doch weil ich hier leider keine Antwort wegen meinem iTunes Problem bekommen habe in einem anderen Macforum nachgefragt. *man möge mir das verzeihen :D

    Aber was man da so zu hören bekommt, da kann ich nichts mehr dazu sagen. Da beschreibt man sein Problem und wird deswegen noch dumm angemacht. Bringt man Tatsachen an denen es nichts zu rütteln gibt, wird man verleugnet und für Blöd erklärt. Das ist mir hier noch nie passiert, deshalb mal wieder ein Lob. Auch gleich der Rat das man in Maclife Forum leider keine Hilfe bekommt.

    Lest am besten selbst "Maukis Fred im Maclife Forum"

    iTunes kennt Songs nicht mehr ?

    mfg
    Mauki
     
  2. Sorn

    Sorn MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.02.2003
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    LOOL!
    Tja Mauki, das hat man davon wenn man "fremdgeht". Nu' weißt Du aber wo Du hingehörst, oder?

    Lars
     
  3. rupa108

    rupa108 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.02.2003
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    1
    Hi Mauki,

    hab den Thread gelesen. Und? Ist doch alles OK! Frage - ein bischen small talk - keine "hiermit sind alle meine Fragen beantwortet" Lösung - kleines Missverständnis. Das wars. Alles nüchtern und recht freundlich.
    Wo ist dein Problem?

    Rupa
     
  4. emjaywap

    emjaywap MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.06.2003
    Beiträge:
    1.252
    Zustimmungen:
    0
    ooch du veräter! :D
    du bist also auch noch in anderen foren aktiv. aber bitte keine werbung dafür machen, ich habe mir grade eine registrierung überlegt...
     
  5. Sorn

    Sorn MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.02.2003
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Naja, ohne mich jetzt mit dem Thema genau beschäftigt zu haben, kann ich Tante May's Logik schon nachvollziehen. Und die Ausführung fand ich auch verständlich.
    Aber es hatte nicht den Witz, der hier üblich ist.
    Es war ziemlich platt - aber logisch :D

    Lars
     
  6. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Mitglied seit:
    31.03.2003
    Beiträge:
    11.043
    Zustimmungen:
    331
    hallo

    also rosa brille muss nicht sein. aber macuser forever darüber lass ich mit mir reden :D

    gruss
    wildwater
     
  7. rupa108

    rupa108 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.02.2003
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    1
    Vorne weg:
    Ich lese deine Postings ganz gerne. Hab auch sonst überhaupt nichts gegen dich.

    Für dein iTunes gezetere hab ich aber eigendlich nur ein Kopfschüttlen übrig.
    Du willst die SW in einer Art und Weise benutzen wie es der Erfinder primär nicht vorgesehen hat. Dabei treten Probelme auf.
    So what!?

    Offensichtlich ist iTunes nicht auf deine Bedürfnisse zugeschnitten, nimm halt was anderes. Jammern und Meckern macht die Sache weder besser noch schlechter, nerft aber den einen oder anderen offensichtlich.

    Alles liebe Rupa
     
  8. stromart

    stromart MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.03.2003
    Beiträge:
    1.071
    Zustimmungen:
    5
    @mauki

    du schreibst in dem thread as du einen ordner indem 140 songs sind und du nicht möchtest das itnes für jeden song einen ordner macht. wenn das das einzige ist was dich an der "selbstordnung" von itunes stört, dann mach das doch einfach so...du gibts bei jedem dieser sonsg einen album namen an..zb."wir bleiben zusammen".....oder wat weiss ich und dann klickst du part of a compilation an..und schon wird itunes diese ganzen songs im ordner "compilations/wir bleiben zusammen" ordnen und nicht für jeden einzelnen song einen ordner machen..nur nen kleiner tip falls dich natürlich noch andere sachen stören...dann kan man dir auch nicht mehr helfen *gg
     
  9. Dradts

    Dradts unregistriert

    Mitglied seit:
    05.06.2003
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    1
    Hallö!

    Nur so nebenbei hatte ich das Problem mit iTunes bis vor Kurzem auch noch!
    Ich hab knapp 3000 Songs in der Bib, und völlig sporadisch hat iTunes einfach plötzlich die Pfadnamen zu einigen Songs verloren. Bis irgendwann dann fast gar nichts mehr ging, und ich alle Songs aus der Bib gelöscht und wieder reingezogen hab. Bis iTunes dann irgendwann wieder angefangen hat, die Pfade zu vergessen....

    Nun hab ich iTunes die Verwaltung meiner Bibliothek überlassen. Jetzt ist alles schön in Unterordner verpackt, und scheint soweit auch wunderbar zu funktionieren.

    Mir scheint also, der Bug tritt nur auf, wenn man zu viele MP3 Files in einem Verzeichnis liegen hat. Wahrscheinlich braucht das FS zu lange, um die Datei zu lokalisieren, und deshalb denkt iTunes, sie wäre verschwunden, und löscht den Pfadeintrag.

    Grüße,
    Dradts
     
  10. lemonstre

    lemonstre MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    106
    habe ähnliche erfahrungen gemacht. bei itunes geht nur alles oder nichts. die option zum selbstverwalten sollte iunes auch noch aus seinen einstellungsmöglichkeiten streichen.

    itunes funktioniert nur zuverlässig wenn die keine andere software nebenher benutzt, dich dem itunes konzept 100% unterordnest und mit den bestehenden features 100% einverstanden bist.

    wie gesagt alles oder nichts. ich habe mich nach mehreren erfolglosen teststunden für nichts entschieden und itunes wieder vom rechner geschmissen da für mich das konzept von itunes nicht geeingnet und ich wichtige features vermisse bzw. nur proprietär umgesetzt sind.

    gruss
    lemonstre