Benutzerdefinierte Suche

Root-Passwort wird nicht im Terminal akzeptiert

  1. mampfi

    mampfi Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.06.2002
    Beiträge:
    1.071
    Zustimmungen:
    27
    Das ist doch zum Mäusemelken: wenn ich als User versuche im Terminal einen Befehl auszuführen, für den ich mein Root-Passwort benötige (sudo) dann akzeptiert das Terminal dieses Passwort ums A....lecken einfach nicht. Ich hab im Net-Manager das Root-Passwort gesetzt, keine Frage.

    Weiss jemand Rat? (Das Ganze passiert unter OS X 10.4.2)

    Merci, Manfred
     
    mampfi, 29.01.2006
    #1
  2. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    48.189
    Zustimmungen:
    3.900
    sudo benutzt nicht das root passwort, sondern das des admin users der gerade eingeloggt ist...

    um mit dem root passwort root zu werden musst du "su -" benutzen...
     
    oneOeight, 29.01.2006
    #2
  3. mampfi

    mampfi Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.06.2002
    Beiträge:
    1.071
    Zustimmungen:
    27
    Danke für die Info, aber sudo nimmt auch nicht mein admin-passwort an. Was nun?
     
    mampfi, 29.01.2006
    #3
  4. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    48.189
    Zustimmungen:
    3.900
    ist der user mit dem du gerade eingeloggt bist auch als admin definiert?
    ansonsten darf der kein sudo ausführen...
    wenn ja, dann ist das sudo passwort das login-passwort dieses user...
     
    oneOeight, 29.01.2006
    #4
  5. mampfi

    mampfi Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.06.2002
    Beiträge:
    1.071
    Zustimmungen:
    27
    Heisst das, wann immer ich im Terminal mit Hilfe von sudo etwas machen will, muss ich zuerst als admin eingeloggt sein? Ich dachte, auch wenn ich als einfach user angemeldet bin, kann ich im Terminal dann z.B. mit sudo und der Passwortabfrage mit "kurzfristig" die Rechte des admin holen.

    Dann hab ich wohl nen Denkfehler gehabt.
     
    mampfi, 29.01.2006
    #5
  6. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    48.189
    Zustimmungen:
    3.900
    nein, du musst dich nicht extra als admin einloggen.
    du kannst usern in den systemeinstellungen admin rechte geben (der default-mässige angelegte user bei der os x installation ist halt der (haupt)-admin) und diese können dann sudo benutzen...
     
    oneOeight, 29.01.2006
    #6
  7. mampfi

    mampfi Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.06.2002
    Beiträge:
    1.071
    Zustimmungen:
    27
    Sorry, dass ich etwas doof frage, aber wenn ich meinen user nun halt mal keine admin-Rechte geben will, aber gerade ein paar Dateien im Papierkorb hab, die sich nicht löschen lassen und ich deshalb mit sudo im Terminal aktiv werden will, dann geht das von diesem user aus nicht. Es sei denn, ich gebe ihm admin-Rechte.
    Richtig?

    Gibts dann einen anderen Weg diese Datein in meinem User-Papierkorb zu entfernen?
     
    mampfi, 29.01.2006
    #7
  8. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    48.189
    Zustimmungen:
    3.900
    richtig, aber da er keine admin rechte hat, sollten sich eigentlich keine dateien in diesem befinden, die man nur mit admin rechten löschen kann...

    aber du solltest dich von dem user aus im terminal zu root machen können (root account hast du ja aktiviert und passwort gesetzt).
    mach da mal den terminal auf und tipp da "su -" (ohne die "") und gib dann das root passwort ein...
     
    oneOeight, 29.01.2006
    #8
  9. mampfi

    mampfi Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.06.2002
    Beiträge:
    1.071
    Zustimmungen:
    27
    Pustekuchen, da geht ja mal gar nix.
     
    mampfi, 29.01.2006
    #9
  10. MonsterMan2001

    MonsterMan2001 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2005
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    hatte das gleiche prob.
    einfach zu lösen ;-), wenn man es weiß

    in dem netinfo manager bei root
    die eigenschaft authentication_authority, etwas raus löschen und zwar ;DisableUser;

    rausnehmen schon gehts...
     
    MonsterMan2001, 30.01.2006
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Root Passwort Terminal
  1. devusr
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    3.135
    devusr
    16.01.2012
  2. stefan6591

    root passwort verloren

    stefan6591, 12.02.2008, im Forum: Mac OS
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    384
    Dr. NoPlan
    12.02.2008
  3. [sonic]
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    811
    maceis
    25.05.2006
  4. Marc_ac
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    17.255
    sanamiguel
    01.10.2004
  5. tsuribito
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.186
    IceHouse
    21.11.2003