1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Romane schreiben - womit?

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von Stan Tiefsand, 11.01.2005.

  1. Stan Tiefsand

    Stan Tiefsand Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.07.2003
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    gibt es hier Autoren?

    Ich überlege, welche Software ich zum Schreiben verwenden soll, in Frage kommen für mich:

    - OpenOffice
    - MS Word
    - LaTeX

    oder etwas Anderes (kostengünstig)?

    Gruß

    Stan
     
  2. derJo

    derJo MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Bin da nicht so aktuell im Thema unter OS9 hätte ich gesagt:

    ... also ich würde auf die Software zurückgreifen, die bei den Zeitungen verwendet wird... PageMaker ... einfach zu bedienen, guter Umfang

    (den Kritikern direkt mal vorausgreifend gesagt: mit dem Programm kann man echt nur Text setzen - für was anderes ist es nicht da!)
     
  3. TwoFaZe

    TwoFaZe MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.05.2004
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du Zeit hast nen Roman zu schreiben, dann kannst du dich auch in Latex reinarbeiten. ;)
     
  4. Unixx

    Unixx MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.08.2004
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    19
    Vielleicht ist Ulysses für dich interessant.
     
  5. Javigator

    Javigator MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.05.2004
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
  6. pdr2002

    pdr2002 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.01.2004
    Beiträge:
    6.861
    Zustimmungen:
    241
  7. Stan Tiefsand

    Stan Tiefsand Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.07.2003
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    In LaTeX brauch ich mich nicht einarbeiten, ausreichende Kenntnisse sind vorhanden, ausserdem ist auch nicht schwer :).

    Stan
     
  8. Wie ich finde, ist nur Ulysses ein wirkliches Autorentool. Schreiben und sonst nichts, einfach genial. Kostet aber ca. 100 Euronen.

    Ansehen lohnt in jedem Fall. Der Link war schon weiter oben gepostet.
     
  9. Stan Tiefsand

    Stan Tiefsand Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.07.2003
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Naja,
    ich kenne Pagemaker noch aus Win 3.1-Zeiten ;), allerdings ist es preislich nicht unbedingt mein Rahmen ;) - trotzdem danke.

    Stan