Benutzerdefinierte Suche

Riesenproblem mit iMac G3: Festplatte wird nicht erkannt!

  1. derflo

    derflo Thread Starter

    Hallo zusammen.

    Mein iMac G3/350MHz erkennt keine Festplatten mehr.
    Wenn ich ihn mit installierter und richtig gejumperter Festplatte hochfahre, kommt nur ein Ordnersymbol mit abwechselnd einem Fragezeichen und einem OS 9 Grinsegesicht.

    Das Booten von CD funktioniert dann auch nicht mehr.

    Wenn ich allerdings gar keine Platte angeschlossen habe, bootet er zumindest mit gedrückter C-Taste von CD.

    Ich habe bereits in OpenFirmware (Starten mit Apfel-Alt-O-F) die Befehle "reset-nvram", "set-defaults" und "reset-all" mehrfach ausgeführt.

    Mittlerweile habe ich mit drei Platten getestet: Der Original Quantum mit 6G, einer Seagate Barracuda mit 20G und einer Maxtor mit 60G, allesamt 5400rpm. Aber das dürfte relativ egal sein.

    Wenn ich mit gedrückter Alt-Taste starte, kann ich bei angeschlossener Festplatte weder auf die CD noch auf die HD im Menü zugreifen.

    Bin für jede Hilfe dankbar.

    Gruß, Flo
     
    derflo, 25.05.2005
  2. iLover

    iLoverMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Booten kann der Mac nur wenn er auch ein Startvolume (ein startfähiges System) vorfindet.

    Welche Systeme sind denn auf deinen Festplatten installiert?

    System 8.1 über 9.2 bis hin zu 10.4 sind ja möglich.
     
    iLover, 26.05.2005
  3. Mortiis

    MortiisMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.02.2004
    Beiträge:
    2.155
    Zustimmungen:
    77
    Ave,

    Kann mich auch @iLover's Meinung anschließen. Aber ich vermute mal, hier liegt ein anderes Problem vor, dass der Rechner das Format der Festplatten nicht mehr erkennt, kann zum Beispiel bei einer neuen Festplatte passieren, wenn sie vorher in einen anderen System oder Rechner gewerkelt hat, denn von jetzt auf gleich dürfte dieses Boot-/Erkennungs- Problem nicht aufgetreten sein. Würd bestimmt noch ne Vorgeschichte dazu geben.
    Also das Problem ist zumindest an der Festplatte zu suchen, denn ohne bootet er ja zumindest von CD und dies ist schon mal ein gutes Zeichen.

    Mortiis
     
    Mortiis, 26.05.2005
  4. MrFX

    MrFXMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Moin!

    Ich würde eher doch auf ein Master/Slave-Problem tippen, wenn der Rechner ohne angeschlossene Platte von CD bootet... vielleicht ist ja das Laufwerk auf Master... guck einfach nochmal genau nach.

    Oder mal 'n anderes ATA-Kabel probieren.

    MfG
    MrFX
     
    MrFX, 26.05.2005
  5. soleil

    soleilMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    2

    wenn aber die orginal 6gb auch nicht mehr geht, kanns wohl kaum ein jumperproblem sein ;)
     
    soleil, 26.05.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Riesenproblem iMac Festplatte
  1. Firebuster1974

    iMac und Sat-TV

    Firebuster1974, 17.07.2017, im Forum: Peripherie
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    167
    Maulwurfn
    20.07.2017
  2. schie
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    620
    TheMaXim
    18.07.2017
  3. bloodynoob
    Antworten:
    30
    Aufrufe:
    1.017
  4. kulturspiegel
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    1.112
    vonLeitn
    09.10.2010
  5. flexx
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    900
    Blackbelt
    10.06.2010