Benutzerdefinierte Suche

Riesenbild erstellen

  1. Discovery

    Discovery Thread Starter

    Ich muss ein etwas grösseres Bild (2.2 Meter mal 12 Meter, Photomontage) erstellen. Folgende Fragen habe ich.

    Wie hoch ist idealerweise die Endauflösung?

    Gibts ein besseres Programm dafür als Photoshop? (Früher konnte man mit PS doch auch nur Teilbereiche eines grossen Bildes bearbeiten....)?

    Es macht wohl Sinn, das Teil aufzuteilen

    Danke für eure Erfahrungsberichte...

    Discovery
     
    Discovery, 01.11.2005
  2. Ogilvy

    OgilvyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    17
    Hallo Discovery,

    viel wichtiger ist da eher die
    Frage, in welchem Verfahren
    bzw. auf welchem Medium
    das Bild gedruckt werden soll.

    Dein erster Ansprechpartner für
    solche Fragen, sollte immer der
    dafür zuständige Mitarbeiter des
    jeweiligen Betriebes sein.

    Von daher kann man schlecht
    sagen, mach das so oder so.

    Ich vermute mal, dass die Auf-
    lösung nicht ganz so hoch sein
    muß.



    Gruß
    Ogilvy
     
    Ogilvy, 01.11.2005
  3. Discovery

    Discovery Thread Starter

    Also, bin etwas schlauer.
    Im Digitaldruck reicht eine Endauflösung von ca. 120 dpi. Ohne Druckprofile, in Bahnen von ca. 1.20 Breite.
    Aber ich bin doch richtig "gewickelt", früher gab es doch im Photohshop eine Funktion, bei der man riesige Bilder in Teilen öffnen konnte... das finde ich bei dem neuen PS nicht mehr. Oder ich hab grad ein Brett vorm Kopp..
     
    Discovery, 01.11.2005
  4. Ogilvy

    OgilvyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    17
    Du mußt nach einem Tool suchen,
    welches dir eine fraktale Interpolation
    bietet
     
    Ogilvy, 01.11.2005
  5. tau

    tauMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.01.2004
    Beiträge:
    9.802
    Zustimmungen:
    185
    Rede mit dem Dienstleister.


    Mein Megaprint-Mensch hat ein Merkblatt mit den Anforderungen für die diversen Größen.


    Übern Daumen reicht: 2x3 Meter: Anlegen im Maßstab 1:10 @ 200 ppi

    Das geht bis zu 1:50 runter, je nach Größe.




    Wenn die Datei unnötig groß wird, werden die mächtig sauer und du hast auch keinen Spaß damit beim Arbeiten.

    Die 7 meter Großformatdrucker haben keine feine Auflösung, das bewegt sich bei ca. 30-50 dpi
    Mehr ist auch nicht nötig, und das Quellmaterial gibt ja auch nie mehr her. (Fotos beispielsweise)
     
  6. Discovery

    Discovery Thread Starter

    @ tau
    wie meinst 2x3 meter?

    12meter x 2.2 meter wären 120 cm x 22 cm? Und er will es digital Drucken... erreiche ich den mit plotten die gleiche bildschärfe im endausdruck?

    waws ich dazu sagen muss, ist, dass das teil danach in einem showroom hängen wird. die auflösung sollte also schon gut sein...
     
    Discovery, 01.11.2005
  7. tau

    tauMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.01.2004
    Beiträge:
    9.802
    Zustimmungen:
    185
    wie gesagt Du mußt den Drucker fragen.
    Hängt von der Maschine und dem Medium ab.


    Auch die RIPs haben auch ihre Grenzen und es bringt ja auch nichts, die Auflösung mit interpolation künstlich zu vergrößern.

    morgen kann ich mal das Merkblatt posten, wenns Dich interessiert. :) Das gilt halt für 7 Meter Vutex maschinen.


    ich laß auch für Showrooms und Messen drucken und das Ergebnis (auf Textil oder Plane) ist absolut ausreichend mit 1:10 @ 200 oder 300 ppi
     
  8. Discovery

    Discovery Thread Starter

    @tau

    Herzlichen Dank! Ich würde das Merkblatt gerne lesen.
    Der Drucker will eine Endauflösung von ca. 150 dpi. Das gäbe bei meiner Grösse eine Datenmenge von 2.5 Gigabyte.... gleichzeitig will er das Teil in Bahnen aufziehen, Breite etwa 110 cm. Ich rede nocheinmal mit ihm...
    Danke vorab schon mal für Eure Informationen.

    Hat jemand Erfahrung mit Photozoom Pro (ex S-Spline)?
     
    Discovery, 02.11.2005
  9. Difool

    Difool Frontend Admin

    Mitglied seit:
    18.03.2004
    Beiträge:
    8.297
    Medien:
    31
    Zustimmungen:
    1.227
    Genau! 1:10 / 300 dpi langt dicke – der Drucker könnte sich die Datei dann
    auf das Endformat rippen.

    Sprich aber vorher mit dem Drucker.

    Gruß Difool
     
    Difool, 02.11.2005
  10. Discovery

    Discovery Thread Starter

    @ Difool

    Du als wissendes MU-Mitglied bist mir auch schon durch den Kopf gegangen... habe schon einige Beträge von Dir gelesen.

    Ich werde heute nochmal mit den Leuten reden und Euch dann hier das Ergebnis posten.

    Herzlichen Dank!
    Discovery
     
    Discovery, 02.11.2005
Die Seite wird geladen...