Riesen Problem...Aus Versehen hunderte Finder geöffnet

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von greatestgatsby, 06.11.2006.

  1. greatestgatsby

    greatestgatsby Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.10.2006
    Hallo zusammen, beim Versuch meine Itunes Bibliothek vom PC auf den Mac zu kopieren, hab ich irgendwie alle einzelnen Ordner in dem Verzeichnis geöffnet. Momentan sind ca. 300 einzelne Finder offen und ich kann sie nicht schließen. Bei einem Neustart läd er automatisch wieder alle Fenster...Hilfe :eek: :confused:
     
  2. alt gedrückt halten und auf den roten Kreis zum schließen klicken. :) Nur bei einem Fenster, dann sind alle weg.
     
  3. RDausO

    RDausO MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.382
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    16.06.2003
    Drück mal beim Schleßen eines Fensters gleichzeitig "alt"

    RD

    PS Und ansonsten auch noch ein Willkommen hier und hoffentlich viel Freude bei den Macusern.
     
  4. Faser

    Faser MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.08.2003
    Apfel-Taste und dann 300-mal "W" drücken sollte ja wohl eigentlich auch drin sein...
     
  5. Bobs

    Bobs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.590
    Zustimmungen:
    34
    MacUser seit:
    02.11.2003
    wenn du "alt" hälst und auf das "x" oben links eines finder-fensters klickst, schließen sich alle finder-fenster.
     
  6. in2itiv

    in2itiv MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26.161
    Zustimmungen:
    1.634
    MacUser seit:
    10.10.2003
    ...geh mal auf:
    Apfel / sofort beenden und starte den finder neu
     
  7. greatestgatsby

    greatestgatsby Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.10.2006
    Oh, so viele Hilfe, so schnell ;)
    Erstmal Entschuldigung, dass ich mich nicht erst vorgestellt habe und Euch sofort mit meinem ersten Problem belästige...

    Also, ich bin neu hier und neuer MacUser (seit 2 Wochen das Macbook und ab Freitag auch Mac Pro)
    "Sofort beenden" und dann "Finder neu starten" hab ich zuerst ausprobiert (direkt nach dem Versuch alle Fenster einzeln zu schließen, der daran scheiterte, das man der kleine Mac anscheinend gerade so überfordert ist, dass er für jedes einzelne Fenster zu schließen ca 2 Minuten braucht.), daraufhin hat er einfach den Finder beendet und danach alle Fenster von vorne geladen...

    Jetzt hab ich mal "alt" und "das kleine rote x" probiert ;) Sieht grad so aus als ob sich die Fenster eines nach dem anderen schließen...ich bin guter Dinge *G*

    Also, vielen Dank für die viele, spontane und kompetente Hilfe, ich werd sie sicher noch öfters in Zukunft benötigen...
    Gruß Gatsby
     
  8. Bobs

    Bobs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.590
    Zustimmungen:
    34
    MacUser seit:
    02.11.2003
    ahja, nachträglich willkommen im forum :)
    normalerweise sollte er bei alt-klick alle fenster innerhalb einer sekunde schließen, irgendwas scheint bei dir da krass überfordert zu sein.
     
  9. greatestgatsby

    greatestgatsby Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.10.2006
    Also es hat zwar ungefähr eine stunde gedauert aber der alt-klick hat funktioniert... danke nochmal
     
  10. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.043
    Zustimmungen:
    585
    MacUser seit:
    01.11.2005
    Guten Morgen Gatsby,

    arbeitet Dein Rechner immer so langsam?
    Oder nur in diesem Falle? Lösche mal den
    PRAM, eventuell wird es damit besser.

    Gruss Jürgen
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Riesen Problem Aus
  1. snoop187
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.172
  2. MMME
    Antworten:
    28
    Aufrufe:
    1.678
  3. Xevi
    Antworten:
    43
    Aufrufe:
    2.263
  4. ace96
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    530
  5. schau.hans
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    3.104

Diese Seite empfehlen