riesen MAC OUTLOOK und EXCHANGE Problem - leere Kontakte und leerer Kalender

Hussaya

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
12.08.2012
Beiträge
1
Hallo Community,

ich habe ein riesen Problem.

Am Freitag ist meim Macbook abgestürzt und die Identy musste neu erstellt werden. Das ist in der Vergangenheit schon einige Male passiert, aber nach Neuerstellung einer IDenty war wieder alles gut, da vom exchange ja alle Informationen üebrtragen wurden.

Allerdings kam es jetzt zum totalfiasko. Nachdem ich OUtlook geöffnet hatte, waren plötzlich alle Kontakte weg und ALLE Kalendereinträge. Ich habe in den nchstn 3 Wochen bestimmt 30 Geschäftstermine und weiss momentan nicht, wo diese stattfinden oder zu welchem Kunden ich muss.

Gottseidank hatte ich eine alte Identy File, die ich mir weg kopiert habe und auch wiederherstellen konnte. Leider bringt es nichts, da Outlook sofort wieder alle ITems löscht nachdem ich einen Sync gesatrtet habe.

Meine Idee war dann, einfach einen Export der Kontakte und Kalendereinträge zu machen - allerdings kann ich die OLM Datei zwar im offline Modus erstellen (Kalender + Kontakte) - doch nach dem Import in das "leere" outlook sind einfach keine Kontakte und Kalendersettings da. LEdiglich die freigegeben Odner von Kollegen die ich vorher hatte werden angezeigt. Meine eigenen Kalendereinträge die ich zuvor angelegt hatte, sind alle nicht importiert worden. Ich ahbe schon alle Ordner einzeln durchgeschaut "auf meinem Computer" usw. usw. aber keine Kalendereinträge sind synchronisiert worden.

Wir setzen im Unternehmen Office 365 ein und man konnte mir am Freitag Abend nicht 100% sagen, ob es Sicherrungen für die Ordner gibt.

Gibt es keine Option in meinem Outlook MAC wo ich sagen kann "keep existing items" oder "dont erase existing items"? Es kann doch nicht sein, dass meine "alten" Einträge alle von Exchange plattgemacht werden, nur weil das Exchange Postfahc leer ist.

Da mir nebenbei eine Schmuckfirma/Armbandfirma gehört, würde ich dem Antworter mit der korrenten Antwort ein kleines Paket fertig machen - allerdings sind es Frauenarmbänder ;-)

Bitte um Hilfe!
Michael
 

fa66

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.04.2009
Beiträge
13.540
Ein OLM-Archivdatei oder ein Backup eines Identitäten-Ordners bei Exchange-Problemen zu haben macht keinen Sinn. Nichtlokale Daten befinden sich nicht in der OLM bzw. werden nach Reparatur(versuch) an einer Identität (via Datenbankhilfsprogramm) nicht berücksichtigt und anschließend immer frisch neu vom Server zu ziehen versucht. Wenn bzw. falls die dort aber nicht mehr sind, kann auch nichts mehr frisch gezogen werden.

So gesehen macht ein lokales Backup einer Outlook-Identität nur für POP-Daten und Daten in lokalen selbstangelegten Ordnern Sinn.

Hilft eventuell:
Im Exchange-Konto werden keine E-Mail-Nachrichten oder sonstigen Elemente empfangen
Elemente aus einem Exchange-Konto werden im Outlook-Cache gespeichert. Wenn dieser Cache beschädigt wird, können Synchronisierungsprobleme mit dem Exchange-Server auftreten.
Lösung: Leeren Sie den Cache in Outlook, sodass in Outlook alle Elemente aus dem Microsoft Exchange-Konto erneut heruntergeladen werden können.

PS:
Wir setzen im Unternehmen Office 365 ein und man konnte mir am Freitag Abend nicht 100% sagen, ob es Sicherrungen für die Ordner gibt.
Die Aussage wirkt nicht gerade vertrauenserweckend, wo man bei serverresidenten Lösungen doch gerade die Datensicherung bei sich aus Kostengründen vermeiden will.