Diskutiere RFID in Euro-Banknoten? im MacUser Bar Forum

  1. Bozol

    Bozol Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.852
    Zustimmungen:
    172
    Mitglied seit:
    16.07.2003
    Hit me

    Was sagt ihr dazu?
    Kommt nach dem gläsernen Bürger nun beim Einkauf die gläserne Geldbörse? Für Diebe eigentlich recht praktisch, lukrative Opfer in der Menschenmenge per Scanner zu checken.. ;)
    Oder beim betreten eines Geschäftes anhand der "erkannten Kaufkraft" schon in die richtige Abteilung bugsiert werden (like BB, also Arm, Normalo,Reich)? :D

    Bin auf Eure Meinungen schon gespannt...
     
  2. Psycho-Dad

    Psycho-Dad Mitglied

    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    06.02.2005
    Aja sehr toll. Man mag es mir übel nehmen oder nicht, aber irgendwie bekomm ich langsam Paranoia. Dieser Staat schaft es langsam alles das zu realisieren wovon, die Überwacher im dritten Reich oder Stasi nur geträumt hätten.

    Und das schönste ist das man immer wieder neue Deckmäntelchen dafür finden kann, diesmal ist es wohl die Fälschungssicherheit. Aber wer ernsthaft glaubt das nur hierfür Daten erhoben werden der träumt doch.

    Man Man Man, wo sind die Datenschützer wenn man sie mal braucht?

    Cu
    Flo

    PS: Mich wird es nicht so treffen, da ich als armer Schüler/ Student eh kein Geld hat. Aber langsam sollte man sich mal fragen wo die Entwicklung hingeht.
     
  3. marco312

    marco312 Mitglied

    Beiträge:
    19.225
    Zustimmungen:
    214
    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Ich würde dann mein Geld erst mal in die Mikrowelle legen :D
     
  4. traxx110

    traxx110 Mitglied

    Beiträge:
    1.471
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    20.03.2004
    Ich frag mich auch wie weit das Ganze noch gehen soll.

    Was kommt dann als nächstes und wohin soll das alles noch führen??? :rolleyes:
     
  5. Pamela

    Pamela Mitglied

    Beiträge:
    3.055
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    18.03.2004
    na was für ein glück, dass ich nie nennenswert bargeld bei mir hab… das gelatsche zum automaten ist mir immer zu blöd und darum zahl ich so gut wie alles mit karte… und dann?
     
  6. Coati

    Coati Mitglied

    Beiträge:
    2.274
    Zustimmungen:
    57
    Mitglied seit:
    23.10.2003
    Ab 1.April ist das Bankgeheimnis futsch
    Ab 1. Januar soll es die Gesundheitskarte geben, auf der Diagnosen etc drauf sind

    jetzt noch RFID Chip im Zaster...

    Ein Arbeitskollege aus Westrussland ("DDR") hat gesagt, es wäre ihm egal,
    wäre ja eh wie früher.
    -------------
    Zum Thema Paranoia:

    Letztens hab ich mich dabei erwischt, wie ich Preise für eine kugelsichere
    Weste recherchiert habe. Ne gute kostet ca 700 Euro; falls es jemand interessiert.
     
  7. Jein

    Jein Mitglied

    Beiträge:
    1.811
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    03.01.2004

    ui, dann wirst du gleich an der kasse als geldfälscher abgestempelt :D waaas? kein chip mehr im geld? ;)

    ach, du bist also so eine die den betrieb an den supermarktkassen aufhalten? :D naja bei größeren berägen ist das ja in ordnung, aber nervig find ichs dann bei 2-euro-beträgen ziemlich... ;)

    Jakob
     
  8. jesche

    jesche Mitglied

    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    10.04.2004
    Mit Karte ist das nicht anders und noch schlimmer. Dein Kaufverhalten kann mit Karte ungleich besser ausgelesen werden.
    Schon mal darauf geachtet, dass dir wie "zufällig" die Werbung ins Haus flattert, zu den Produkten, die du mit Karte kaufst? Zufall?
    Wer wissen will wo gekauft wird, wann und für wieviel - nichts einfacher als das, wer mit der Kreditkarte zahlt.
    Kennst du die Tankstellenkarte von Shell?
    Ist doch interessant zu sehen, welche Strecken du wann fährst! Jeder Scanner in jeder Tanke, wenn du damit zahlst wertet das aus, nur der Marktforschung und oder Werbung wegen. Und das ist noch laaaange nicht alles. (die sog. "Überwachungskameras" in Elektromärkten).
    Den gläsernen Käufer gibt es schon lange.
     
  9. bin_ichs?

    bin_ichs? Mitglied

    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    64
    Mitglied seit:
    24.02.2004
    ich habe mir in letzter Zeit die Kartenzahlungen abgewöhnt, weil ich nicht überall datenspuren hinterlassen möchte, die Payback-Karte hab ich schon lange entmüllt - und nun Geldscheine mit RTFD...?

    Kann man den Chip nicht einfach killen, indem man das Geld regelmässig über einen starken Magneten zieht? Allein schon aus Prinzip...
     
  10. marco312

    marco312 Mitglied

    Beiträge:
    19.225
    Zustimmungen:
    214
    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Wie ich oben schon geschrieben hatte ab in die Mikrowelle damit und gut ist . :p
    und das wie du schon meintest aus Prinzip :D
     

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.