Kochrezepte REZEPTE - Der MU LeckerEssen Thread

WollMac

WollMac

Aktives Mitglied
Dabei seit
18.06.2012
Beiträge
15.252
Punkte Reaktionen
19.084
Guter Stoff. Knackig, saftig, fruchtig..alle. Und mit einer pikanten Schärfe die einem nicht die Gosch völlig ramponiert.
Können im Ganzen verputzt werden ohne fies daher zu kommen. :thumbsup:

Lidl - irgendwo in der "Balkanregal"-Ecke. 1.99.. ist ein grosses Glas mit 650g/350g.. :hunger:
Wo bleibt dein Rezept?

Der Thread heißt:

REZEPTE - Der MU LeckerEssen Thread​

und nicht

"Schleichwerbung für Lidl".
 
clonie

clonie

Aktives Mitglied
Dabei seit
10.08.2005
Beiträge
5.992
Punkte Reaktionen
966
Tofu wie gestern abend:
  • Tofu würfeln und mehrere Stunden in Sojasauce-Knolauch-Kräuter-Mische einlegen
  • Mehl mit Grillgewürz mischen und in eine Schale tun
  • Tofu abtropfen lassen, ab in die Schüssel, Deckel drauf, gut schütteln, so dass überall um den Tofu von der Mehl-Mische klebt.
  • Mit ausreichend Fett in der Pfanne ausbraten
  • gegen Ende Sesam dazuwerfen
Super als Beilage, zB auf Kürbisstampf oder auf Salat.
 
Mahonra

Mahonra

Aktives Mitglied
Dabei seit
10.04.2020
Beiträge
5.068
Punkte Reaktionen
4.700
Tofu Tipps🙂
  • Tofu vor dem Würfeln pressen für 20-30 Minuten, zwischen 2 Schneidebretter, das oben liegende Brett beschweren. Der gepresste Tofu saugt die Marinade besser ein
  • Tufo scharf anbraten um es knusprig zu bekommen🙋🏻‍♀️
 
Difool

Difool

Frontend Admin
Dabei seit
18.03.2004
Beiträge
17.126
Punkte Reaktionen
12.604
Tofu Tipps🙂
  • Tofu vor dem Würfeln pressen für 20-30 Minuten, zwischen 2 Schneidebretter, das oben liegende Brett beschweren.
ja, da las ich letztens in so einem japanischen Leitfaden, dass die dieses Auspressen auch gerne mal stundenlang bis über mehrere Tage machen.
Da kommt doch 'Achtsamkeit' auf. :teeth:
 
clonie

clonie

Aktives Mitglied
Dabei seit
10.08.2005
Beiträge
5.992
Punkte Reaktionen
966
Gomasio. Ist ein-fach leg-ga.
Gomasio ist gerösteter Sesam, der mit Salz im Mörser zerrieben wird.
 
mcmrks

mcmrks

Aktives Mitglied
Dabei seit
03.08.2017
Beiträge
1.504
Punkte Reaktionen
807
herbstzeit = eintopfzeit.
mit einer kräftigen brühe fängt alles an. 😍

4634A290-4296-4396-8EEF-76119A6454F0.jpeg
 
iNyx

iNyx

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.03.2005
Beiträge
1.523
Punkte Reaktionen
1.533
Suppe.JPG


Hackfleisch-Lauch-Käse Suppe
Für 4 Personen:


2 El. Speiseöl
500 g Hackfleisch (halb Rind, halb Schwein)
2 Stangen Lauch (Porree)
Salz und Pfeffer
200 g Schmelzkäse (Scheiblettenkäse)
Chili-Paprika-Salz
ca. 1,5 Liter Gemüsebrühe
Etwas Kümmelpulver

Das Speiseöl erhitzen und das Gehackte darin anbraten. Dabei die Fleischklümpchen mit einer Gabel zerdrücken und mit Salz und Pfeffer etwas würzen.
Lauch putzen, waschen und in feine Ringe schneiden, hinzufügen und mit der Gemüsebrühe auffüllen. Etwa 15 Minuten köcheln lassen.
Den Käse unterrühren und schmelzen lassen. Etwas Kümmelpulver zugeben.
Suppe mit Chili-Paprika-Salz (nicht zu knausrig sein!) abschmecken.
 
Mahonra

Mahonra

Aktives Mitglied
Dabei seit
10.04.2020
Beiträge
5.068
Punkte Reaktionen
4.700
Das ist super mit Roggen:
https://www.ploetzblog.de/2020/07/04/ganzkorn-roggenschrotbrot/

Mit Emmer steht für mich dieses nächstes Mal an:
https://www.ploetzblog.de/2014/03/15/emmervollkornbrot/

Als Brühstück macht es mir Spaß von Sesam, altes Brot bis Flohsamenschalen alles durchzuprobieren.
Mit Flohsamenschalen allerdings ist es super klitschig und feucht in der Krume –
aber auch extrem "verdauungs-freundlich". :hehehe:
Ich will nicht es geht verloren so ich denke es ist gut wenn es hier ist. Wenn du es nicht willst bitte lösche es🙂🙋🏻‍♀️
 
WollMac

WollMac

Aktives Mitglied
Dabei seit
18.06.2012
Beiträge
15.252
Punkte Reaktionen
19.084
Heute bei uns zu Mittag:
Nudeln, fernöstlich inspiriert.

Zutaten:
Nudeln, z.B. Penne
Rote oder gelbe Paprikaschoten
Frühlingszwiebeln
(TK) Erbsen
Ananas in Stücken
Cashew-Kerne
indonesischer Sojaketchup (Ketchup Manis)
Keimöl, Mazola oder Vergleichbares

Nudeln nach Anleitung kochen.

Frühlingszwiebeln waschen und in Röllchen schneiden, Paprika waschen und in mundgerechte Stücke schneiden.
In einem Wok (oder eine großen, tiefen Pfanne) Keimöl erhitzen, Frühlingszwiebelen und Paprika scharf anbraten, aber nicht weichkochen. Erbsen, Ananasstücke und Cashewkerne zugeben, mit reduzierter Hitze weiter braten. Sojaketchup dazu geben, Nudeln dazu, alles gut umrühren und nochmal erhitzen.
Man kann zum Schluss auch noch Sojasprossen kurz mitbraten.
Guten Appetit.
 
Zuletzt bearbeitet:
Marie Huana

Marie Huana

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.02.2006
Beiträge
1.902
Punkte Reaktionen
4.151
Für Somos, vielleicht kannste ja doch was lesen.
IMG_3190.jpg
 
mcmrks

mcmrks

Aktives Mitglied
Dabei seit
03.08.2017
Beiträge
1.504
Punkte Reaktionen
807
C4CE683E-999A-480F-AA9C-5B0E047BE047.jpeg

entenbrust
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Ähnliche Themen

Deine Mudda
  • Umfrage
5 6 7
Antworten
124
Aufrufe
3.952
mcmrks
mcmrks
Creativer
Antworten
98
Aufrufe
3.837
Mahonra
Mahonra
warnochfrei
Antworten
60
Aufrufe
2.040
clonie
clonie
carstenj
Antworten
38
Aufrufe
1.426
frankpaush
frankpaush
Oben