Retrospect - backup wird immer größer. Warum?

Dieses Thema im Forum "Andere" wurde erstellt von jushi, 10.06.2006.

  1. jushi

    jushi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.008
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    10.08.2004
    Hallo,

    ich versteh das nicht. Ich mache mit Retrospect wöchentlich eine Komplettsicherung (einfach die ganze Macintosh HD, "Normales Backup") auf eine externe Platte. Bisher hat das auch immer wunderbar automatisiert funktioniert.

    Nur, und jetzt kommt das Problem, wird die Backup Datei immer größer. Auf der externen Platte ist schon kein Platz mehr.
    Die interne ist 150 GB groß, davon sind 90 GB belegt. Diese sollen auch gesichert werden. Allerdings ist die Backup-Datei jetzt schon 160 GB groß.
    Wie kann das angehen? Eigentlich soll Retrospect doch immer nur die veränderten Dateien erstzen bzw. neue dazusichern. Wieso ist das Backup dann jetzt schon fast doppelt so groß (trotz Komprimierung)?

    Wer kennt sich da aus, kann mir einer helfen was ich falsch gemacht hab?
    Ich bin ehrlich gesagt auch etwas überfordert grade in den unzähligen Einstellungen die richtige zu finden.

    Vielen Dank, Jushi
     
  2. Trey

    Trey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.471
    Zustimmungen:
    103
    Mitglied seit:
    24.03.2004
    Wahrscheinlich werden alten Daten, die du gelöscht hast, auf dem Backup noch beibehalten.
     
  3. jushi

    jushi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.008
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    10.08.2004
    ja, vermutlich.
    und wie änder ich das?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Retrospect backup wird
  1. muellermanfred
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    796
  2. shevettele
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    349
  3. nonpareille8
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    324
  4. pbrille
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    319
  5. maceis
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    358

Diese Seite empfehlen