Resignation ODER "Mein drittes MBP" !

  1. ghost-note

    ghost-note Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.05.2006
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Community,
    noch vor ein paar Stunden habe ich einen Thread eröffnet, in dem ich mir Hilfe bei einem Problem mit nicht zu öffnenden oder zu startenden Programmen erbat. Ich habe dann selbst ein wenig herumprobiert und irgendwann mal den Hardwaretest laufen lassen.
    Wie befürchtet, ein Fehler (4SNS/1/40000000:´Tm0P´).
    Nach einem ewig langen Gespräch mit Apple Care (ich wurde nach 10 Minuten Beratung doch tatsächlich 30 Minuten in die Warteschleife verband) wurde mir eröffnet, dass ich mein Macbook Pro nun zum zweiten Mal austauschen lassen muss.
    Das erste Gerät, was ich vor einer Woche erhielt, wurde unerträgliche 95 Grad heiß, was unschöne rote Striemen auf meinen Oberschenkeln zur Folge hatte.
    Ich gebe das Book ungerne wieder her, aber inzwischen kann ich nicht einmal mehr die Office Testversion starten. Immer wieder wird mir angezeigt, dass Programm xy (Word, Powerpoint, etc) unerwartet beendet wurde. So war es mir nicht möglich meinen Rechner neu einzurichten, da ich keine Programme installieren konnte.
    Nächste Woche kommt dann der neue Rechner. Wahrscheinlich wieder aus der 21. Produktionswoche. Na toll...
    Der Apple Support gab mir sogar die Empfehlung mir genau zu überlegen, ob ich mir nicht doch mein Geld zurückerstatten lassen möchte. Ich bin inzwischen zwar wirklich "pissed", aber es ist eben ein Apple und mir bleibt keine Alternative, denn zurück zur Dose möchte ich nicht mehr. Würdet ihr mir empfehlen, vielleicht doch auf ein Macbook umzusteigen? Das größere und matte Display, die beleuchtete Tastatur, das Alugehäuse und die Grafikkarte würde ich mir dann einfach sparen. Ob ich damit glücklich werde weiß ich nicht. Ist das MB denn inzwischen ausgereifter, bzw. stabiler als das MBP?
    Wie würdet ihr vorgehen, nachdem ihr solch schlechte Erfahrungen gemacht hättet?
     
    ghost-note, 15.06.2006
  2. max@hismac

    max@hismacMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    1.396
    Zustimmungen:
    52
    Das nenn ich mal Kundenberatung.
     
    max@hismac, 15.06.2006
  3. ghost-note

    ghost-note Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.05.2006
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ist auch tolle Kundenberatung, wenn dich der Techniker 20 Minuten in die Warteschleife "hängt" und man durchgängig mit "Wind of Change" berieselt wird. Das ist Folter...
     
    ghost-note, 15.06.2006
  4. UnixLinux

    UnixLinuxMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.03.2004
    Beiträge:
    1.695
    Zustimmungen:
    149
    Habe heute den Hardwaretest duchlaufen lassen und beim ausführlichen Test die gleiche Fehlermeldung erhalten, mein Book ist ebenfalls hot, hot, hot!

    LG
    UnixLinux
     
    UnixLinux, 14.07.2006
  5. ostfriese

    ostfrieseMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.12.2003
    Beiträge:
    1.807
    Zustimmungen:
    44
    das mit dem geld zurück kenn ich
    wurde mir auch sofort angeboten als ich probleme mit meinem refurbished PB hatte - leider hatte ich es da schon länger als 2 wochen
    hat dann auch nur 3 reparaturen gebraucht bis es lief ;)

    anscheinend hat apple wirklich grosses vertrauen in die qualität seiner notebooks, sonst würden die einem sicher nicht sofort das geld zurück geben wollen...;)

    naja immerhin läuft meins jetzt - musste ja auch nur insgesamt fast 3 monate darauf warten....dafür bezahlt man doch gerne über 1300 öre
     
    ostfriese, 14.07.2006
  6. CharlieD

    CharlieDMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.04.2004
    Beiträge:
    3.909
    Zustimmungen:
    651
    Hm, also ich hab jetzt hier das 5. MBP (wer mich und meine Leidensgeschichte in anderen Threads verfolgt: Diesmal wieder ein 17er...) und dieses mal scheints zu passen. Kein fiepen (ich glaubs selbst noch nicht...) Temperatur ok, Verarbeitung passt auch).

    Es gibt sie also, die guten MBP's!

    Charlie
     
    CharlieD, 14.07.2006
  7. Beatlejuice

    BeatlejuiceMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.07.2005
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    11
    habe jetz das neueste board drin und bin restlos zufrieden mit meinem book. verarbeitung auf dem selbem niveau wie mein pb.
     
    Beatlejuice, 14.07.2006
  8. jonestown

    jonestownMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    3
    Echt unglaublich...warum versaut sich Apple so den Ruf?
     
    jonestown, 14.07.2006
  9. Elportato

    ElportatoMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.12.2004
    Beiträge:
    1.338
    Zustimmungen:
    36
    Die Fehlermeldung beim Hardwaretest ist ein Bug im Hardwaretetst selbst. So hatte man mir es damals erklärt. Ich hatte diese Meldung bei 4 MBP.

    ob das stimmt, weiss ich nicht.
     
    Elportato, 14.07.2006
  10. Jendevi

    JendeviMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.06.2006
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Liegt das an dem Joint venture mit Intel, dass es zu solchen Problemen kommt? Ich bin kurz davor, mich für ein MB zu entscheiden, kämpfe aber noch mit mir. ;) Zumal Intel gerade den Conroe auf den Markt geworfen hat.
     
    Jendevi, 15.07.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Resignation ODER Mein
  1. iPhill
    Antworten:
    51
    Aufrufe:
    601
  2. Turingmaschine
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    450
  3. phonow
    Antworten:
    71
    Aufrufe:
    1.639
  4. newmaci
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    787
    rembremerdinger
    17.07.2017
  5. Haru
    Antworten:
    31
    Aufrufe:
    2.076