Reservierte Ordnernamen unter MacOS

borara

borara

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
11.05.2012
Beiträge
40
Punkte Reaktionen
2
Ich habe einen iMac mit MacOS 13.2 und synce meine Fotos unter Android Handy Google Pixel4a5g mit dem Mac mit Syncthing.
Klappt gut, aber einige Verständnisprobleme:

Wenn ich z,B, den Ordner Studio auf dem Handy synce, erzeugt der Mac auch einen Ordner Studio und packt die Bilder rein. ok. Andere Ordner auch so, aber ..

Wenn ich den Handy Ordner Pictures ysnce, erzeugt er keinen Ordner Pictures auf dem Mac , sondern nimmt einen eigenen Namen, aus der Sync-Id.
Es gibt unter dem Home auf MAc einen Ordner Bilder. den kann ich nicht zum syncen nehmen, aber auch nicht löschen.

Wenn ich das Home-Verzeichnis von Syncthing unterschiedlich zu meinem Home auf dem Mac nehme und den Handy Ordner Pictures syncen will, macht MacOs das, allerdings nicht unter dem Namen Pictures, sondern mit dem Namen Bilder. Dann nimmt er auch keine Sync-Id als Ordnernamen, aber eben auch nicht Pictures.

Was ist der Hintergrund dieser Namensrestriktionen? Welche andere gibt es?
 
Schiffversenker

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.06.2012
Beiträge
14.377
Punkte Reaktionen
6.315
Der Ordner /Bilder auf dem Mac heißt in Wirklichkeit /Pictures und ist nur im finder eingedeutscht. Syncthing greift wohl unterhalb der Finderebene zu.
 
borara

borara

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
11.05.2012
Beiträge
40
Punkte Reaktionen
2
OK, dann schätze ich, dass syncthing den Ordner Pictures erzeugen will, ihn vorfindet und zur Sicherheit einen neuen aufmacht, eben mit
dem id-Namen.

Damit erklärt sich aber nicht, wieso bei einem leeren Verzeichnis ein Ordner Bilder erzeugt wird, der eigentlich von syncthing pictures genannt wird.
Idee?
 

Ähnliche Themen

Dvvight
Antworten
13
Aufrufe
295
J
apfelcash
Antworten
1
Aufrufe
198
wegus
wegus
asg
Antworten
0
Aufrufe
90
asg
Oben