Benutzerdefinierte Suche

Reperatur MBP Logicboard Tausch von 1,8 auf 2 Ghz

  1. Apfelkopf100

    Apfelkopf100 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.02.2006
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    3
    Hi,

    mich würde interessieren ob Apple zurzeit wenn ein 1,83 Ghz MBP in Repratur kommt bei dem das Logicboard getauscht werden muss wegen fiepen das 2 Ghz Board verbaut.

    Hat also jemand seid letzten Dienstag sein Book in Reperatur gehabt und ein 2 Ghz Board bekommen ?


    Gruß :o
     
    Apfelkopf100, 24.05.2006
  2. monaco dave

    monaco daveMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.01.2005
    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    2
    Hehe das wäre ja geil.
    Dann schicke ich doch nach jedem Upgrade mein MBP zur Reperatur!
    So würde sich auch eine Apple Care rechnen!
    Für 350€ alle Prozessorupgrades mitgenommen die in den nächsten 3 Jahren vollzogen werden.

    Ne numa Spaß bei Seite. Ich kann es mir ehrlich gesagt nicht vorstellen das sie sich darauf einlassen dann müßten ja auch die CPUs getauscht werden.
     
    monaco dave, 24.05.2006
  3. Apfelkopf100

    Apfelkopf100 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.02.2006
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    3
    Die Cpu´s sind gelötet. Das heisst CPU und Board sind fest verbunden. Wenn Sie also ein neues Board einbauen kommt auch immer ein neuer Prozessor mit rein.

    Gibt es denn noch genug 1,83 Ghz Boards ? Produziert werden wohl keine mehr
     
    Apfelkopf100, 24.05.2006
  4. monaco dave

    monaco daveMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.01.2005
    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    2
    Das wär ja der Hammer!
    Dann aber auch nur dann würde ich mich zu einer Reperatur hinreißen lassen.
    alles andere kommt nich in betracht!

    Na wo sind die Cracks?
    Könnte sich die Theorie von Apfelkopf100 bewarheiten??
     
    monaco dave, 24.05.2006
  5. balufreak

    balufreakMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    1.556
    Zustimmungen:
    28
    Ist unwahrschiendlich, die haben noch originalverpackte Logicboards von den uralt iBooks (die farbigen und noch älter) als ersatzteile. Ich würde da nicht viel erwarten. Hast du ein mbp mit 1.8GHz wird es auch ein 1.8GHz bleiben.
     
    balufreak, 24.05.2006
  6. Time4more

    Time4moreunregistriert

    Mitglied seit:
    18.08.2005
    Beiträge:
    1.687
    Zustimmungen:
    49
    warum sollte Apple das machen?

    zum einen würde die Fehlerrate "urplötzlich" stark ansteigen und es wären -komischer weise- nur 1,83 MHZ betroffen sein

    zum anderen wird sicherlich der Lohnhersteller von Apple (Asus?) für die Motherboardprobleme gerade stehen müssen.

    Ich denke Ihr solltet euch keine Hoffungen machen den 2,0 GHZ Prozessor zu erhalten.
    Und, was wird das denn schon bringen (siehe die Threads 1,83 oder 2,0 )

    Gruß
    Patrick
     
    Time4more, 25.05.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Reperatur MBP Logicboard
  1. blizzard123
    Antworten:
    23
    Aufrufe:
    837
    Dextera
    02.06.2017
  2. Haru
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    291
    Amiracer
    01.04.2010
  3. Kaupa
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    492
    atibens
    08.10.2008
  4. MarkusN
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    284
    MarkusN
    08.12.2006
  5. thaladar
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    418
    thaladar
    15.08.2006