Rendez-vous / Bonjour Software für Windows

  1. CubaMAN

    CubaMAN Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    925
    Zustimmungen:
    17
    Hyho,

    wenn ich mich recht erinnere hat der liebe Steve Jobs doch bei der Präsentation des MacMini gesagt, dass mit der Einführung des überarbeiteten FrontRow über welches man ja mittels Bonjour / Rendez-vous (wie auch immer) auf Medieninhalte auf anderen Macs zurückgreifen kann, ebenfalls eine Software für nicht-Macs zur Verfügung gestellt wird, so dass man z.B. von seinem iBook auch auf den Medienordner eines Windows Servers zurückgreifen kann. Nur leider hab ich bisher NICHTS auf der Apple Hompage gefunden. Weiß irgendjemand von euch vielleicht näheres? Kommt dieses Feature erst mit dem neuen OS oder war es ein vorgezogener Aprilscherz?

    grüße
     
    CubaMAN, 12.04.2006
  2. epogo

    epogoMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.01.2005
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    4
    Hi CubMAN,

    geht doch - lass auf der Windows Kiste das iTunes laufen und schon kannst du mit FrontRow auf die Bibliothek zugreifen. Wichtig ist nur: Muss das neueste iTunes laufen - also 6.04.

    Gruß ePogo
     
    epogo, 12.04.2006
  3. performa

    performaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    16.427
    Zustimmungen:
    253
    Offensichtlich hast du nicht erfolgreich genug geguckt.
    http://www.apple.com/downloads/macosx/apple/bonjourforwindows102.html
     
    performa, 12.04.2006
  4. CubaMAN

    CubaMAN Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    925
    Zustimmungen:
    17
    Tatsächlich. Vielen Dank. Scheint wohl noch nicht auf die deutsche Hompage übernommen bzw übersetzt worden zu sein - da hab ich nämlich nichts gefunden.

    Nochmal thx und nen schönen Abend :)
     
    CubaMAN, 12.04.2006
  5. CubaMAN

    CubaMAN Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    925
    Zustimmungen:
    17
    Naja irgendwie will das nicht so recht. Hab es installiert, neugestartet und es gibt quasi nur eine Druckerinstallationswizzard sonst nichts. Man muss ja wenigstens irgendwie die Ordner einstellen können auf die zugegriffen werden darf. Achso im InternetExplorer gibts jetzt so einen Button wo Bonjour drauf steht, mehr als "ABout Bonjour" kommt aber leider nicht :(
     
    CubaMAN, 12.04.2006
  6. performa

    performaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    16.427
    Zustimmungen:
    253
    Äh...
    Irre ich mich, oder bewirbt Apple Bonjour auch gar nicht groß mit mehr Funktionen, als dem von dir genannten?
    Ich befürchte, hier liegt ein Mißverständnis darüber vor, was Bonjour überhaupt kann, und was nicht...

    http://www.apple.com/macosx/features/bonjour/
     
    performa, 12.04.2006
  7. CubaMAN

    CubaMAN Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    925
    Zustimmungen:
    17
    Sprich momentan kann man nur von Macs über Bonjour auf Medieninhalte von anderen Macs zugreifen. Dachte nur dass die vielleicht schon etwas daran gemacht haben was der Jobs bei der Präsentation gesagt hat. Schade eigentlich :( Kennst du irgendeine Software womit man von einem Windowsserver Medieninhalte auf mein iBook streamen kann. Ich würde die Dateien ja gern eifach über das Wlan per VLC oder Quicktime öffnen nur leider bleibt da das Bild alle 20sec. rum kurz hängen. Ich nehm mal an dass es daran liegt dass es ja direkt geladen wird und nicht extra gepuffert.
     
    CubaMAN, 12.04.2006
  8. performa

    performaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    16.427
    Zustimmungen:
    253
    Jein.
    Meines - in diesem Falle allerdings beschränkten, bzw. kurzfristig angelesenen - Wissens können Entwickler Bonjour zu ihren Hardware- und/oder Software-Produkten hinzufügen.

    Bonjour ist also nur eine Netzwerktechnologie, die mit der Verwendung in Anwendungen erst richtig nützlich wird.

    Klar.
    iTunes ;)

    Für Audio-Dateien natürlich.
    Video-Dateien müßten per VLC gehen (kenne ich sonst nicht näher).
    Dabei müßte man - so wie ich das verstehe - keine normalen Dateifreigaben nutzen, sondern auf dem Windows-Rechner muß ein Streaming-Server laufen... Der ist übrigens in VLC anscheinend schon integriert. Du mußt ihn nur konfigurieren. Das läuft dann natürlich nicht über Bonjour. Wie du an meiner Wortwahl wohl erkannt haben wirst, kann ich dir da nicht aus eigener Erfahrung weiterhelfen.

    http://www.videolan.org/streaming/

    (Und der Streaming-Server ist bei iTunes wohl schon integriert)
     
    performa, 12.04.2006
  9. Tensai

    TensaiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    In iTunes kann man auch Videos Streamen! Leider scheinen aber nicht alle Formate/Dateien zu gehen. Bei denen hängt sich das Empfänger-iTunes dann auf (Sat1-Ball).

    P.S. Natürlich müssen die Videos in der iTunes-Library sein.
     
    Tensai, 12.04.2006
  10. performa

    performaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    16.427
    Zustimmungen:
    253
    PS: Doch, mit ein bißchen Googlen wird man schlauer.

    Offensichtlich kann VLC auch Bonjour nutzen... (Jedenfalls als "Empfänger")
     
    performa, 12.04.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Rendez vous Bonjour
  1. 123
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    2.324
  2. eeyore
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    712
  3. stadtkind
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.053
    stadtkind
    01.01.2011
  4. Chocobanana
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    304
    Ulfrinn
    29.07.2010