Remote Desktop iBook und PC

Splash

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
24.03.2003
Beiträge
304
Punkte Reaktionen
0
das war ein kampf!

nach stunden hab ichs geschafft, mein erstes kleines netzwerk (ibook + pc) steht, dabei wusste ich vor zwei monaten kaum, wie man eine netzwerkkarte in eine wintel-kiste packt. und vor ein-einhalb monaten hab ich erst bekannt- und freundschaft mit os x geschlossen. ich glaube, das ist erst der anfang einer wunderbaren freundschaft ;-)

frage: kann mir jemand erklären, wie man einen pc mit windows xp mit os x "fernsteuern" kann? ich möchte vom ibook aus kazaa auf dem pc starten können. im moment kann ich nur dokumente drucken, audio/video-dateien abspielen und natürlich files zwischen den rechnern hin und her schieben.

danke und gruss
 

letsdoit

Mitglied
Dabei seit
08.03.2003
Beiträge
972
Punkte Reaktionen
16
mit windows xp ist das gar kein problem.

auf der microsoft - seite gibt es ein tool um windows vom mac fernzusteuern. hier der link dazu:

http://www.microsoft.com/Mac/DOWNLOAD/MISC/RDC.asp

bei mir klappts perfekt.

nicht vergessen, bei windows xp in der systemsteuerung - >> system den remote-desktop zu aktivieren.

so on letsdoit
 

Daria M.

Mitglied
Dabei seit
19.09.2003
Beiträge
367
Punkte Reaktionen
1
Wäre super wenn mir mal eben jemand helfen könnte. Ich habe auf meinem Win-PC (XP Pro) Remote Desktop aktiviert, dem Rechner einen einfacheren Namen gegeben, den Namen plus Benutzername & Kennwort dann auf dem Mac eingegeben, aber leider kommt die Verbindung nicht zustande. Er versucht nur minutenlang, die Verbindung aufzustellen, bis ich dann irgendwann entnervt abbreche. Wenn ich Benutzername und Kennwort weglasse, kommt 'ne Fehlermeldung.

Was mache ich falsch? *verzweifel*
 

eXecUTe

Mitglied
Dabei seit
19.06.2003
Beiträge
223
Punkte Reaktionen
0
jo, vnc is auch gut, aber das ding von M$ funzt bei mir besser/schneller, und stelt auch aufloesung usw. perfekt um! :)
 

beo

Mitglied
Dabei seit
03.02.2004
Beiträge
246
Punkte Reaktionen
1
Hallo Daria,
lass zur Fehlersuche erst einmal den Benutzernamen und das Kennwort weg.
Was passiert, wenn Du auf Deinem Mac Remote Desktop startest und die IP-Adresse des PC eingibst?
Erhälst Du ein Eingabefenster für Benutzernamen und Kennwort oder eine Fehlermeldung?
Dann müsstest Du nämlich erst Deine Netzwerkeinstellungen korrigieren.
Gruss,
beo
 

mausmaler

Neues Mitglied
Dabei seit
27.03.2003
Beiträge
28
Punkte Reaktionen
0
also bei mir hat es auch erst fast im zweiten anlauf geklappt. schuld war zum einen der deaktivierte remotedesktop dienst und ein fehlendes häkchen in der xp-firewall bei remotedesktop. danach surrte alles wie ein bienchen ;)
 

Daria M.

Mitglied
Dabei seit
19.09.2003
Beiträge
367
Punkte Reaktionen
1
Tja es lag wohl daran, dass bei "Computer" aus einem mir unerklärlichen Grunde nur die IP stehen darf, nicht aber der ComputerNAME. Sehr merkwürdig... Und unter "Domäne" muss die IP auch noch einmal stehen. Naja, Hauptsache es funktioniert...
 

Wonderboyfg

Mitglied
Dabei seit
05.01.2004
Beiträge
610
Punkte Reaktionen
3
xp ausschalten??

Also ich hab alles ueber windows remote laufen, wuerde nun aber auch gerne den xp rechner ueber fernsteuerung ausschalten, geht das??
mfg
alex
 

beo

Mitglied
Dabei seit
03.02.2004
Beiträge
246
Punkte Reaktionen
1
Hallo,
gib in einer DOS-Box mal folgendes ein, das sollte Dir weiterhelfen:

tsshutdn /?

Gruss,
Beo
 

Wonderboyfg

Mitglied
Dabei seit
05.01.2004
Beiträge
610
Punkte Reaktionen
3
danke, aber jetzt faehrt er nur runter aber er stellt sich leider nicht aus...
weisst du da auch ne loesung??


mfg
Alex
 

beo

Mitglied
Dabei seit
03.02.2004
Beiträge
246
Punkte Reaktionen
1
danke, aber jetzt faehrt er nur runter aber er stellt sich leider nicht aus...
Das sollte er aber schon tun. Bei mir funktioniert es jedenfalls.
Schaltet sich Dein Rechner denn aus, wenn Du "Herunterfahren" wählst?
Falls nein, war da irgendetwas mit "hal.dll" tauschen...

Gruss,
beo
 

Wonderboyfg

Mitglied
Dabei seit
05.01.2004
Beiträge
610
Punkte Reaktionen
3
ja das tut er, wenn ich einfach aus xp heraus herunterfahren waehle dann geht er aus

mfg
alex
 

r.tosh

Mitglied
Dabei seit
12.03.2003
Beiträge
765
Punkte Reaktionen
0
ich schaffs nicht:

ibook mit xp pro über RDT...:mad:

es kommt immer nur das fenster von win wo steht : anmeldung fehlgeschlagen...

an was muss man denn noch alles denken?
 

beo

Mitglied
Dabei seit
03.02.2004
Beiträge
246
Punkte Reaktionen
1
Hast Du In den Systemeigenschaften (rechte Taste auf Arbeitsplatz - Remote) das Häkchen bei "Benutzern erlauben, eine Remotedesktopverbindung herzustellen" gesetzt?
Hast Du dort auch einen Remote-Benutzer festgelegt?
Gruss,
Beo
 

hannizkaos

Mitglied
Dabei seit
31.07.2004
Beiträge
776
Punkte Reaktionen
1
Wonderboyfg schrieb:
Also ich hab alles ueber windows remote laufen, wuerde nun aber auch gerne den xp rechner ueber fernsteuerung ausschalten, geht das??
'Start' > 'Ausführen...' > 'taskmgr' > 'Herunterfahren' > 'Ausschalten'
müsste genau so funktionieren als wenn du davor sitzt und ihn ausmachst.
 

Ebbi

Aktives Mitglied
Dabei seit
27.07.2003
Beiträge
1.339
Punkte Reaktionen
2
Wenn ich dich richtig verstehe, fährt der Rechner zwar runter, schaltet aber nicht ab.
Ist das der Fall, solltest du mal unter Systemsteuerung -> Energie das APM aktivieren.
 
Oben Unten