Reisekoffer: Rimowa Salsa

Phil_O

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.11.2006
Beiträge
421
Hallo!

Ich bin auf der Suche nach einem Trolly und finde den Rimowa Salsa in der 82 Liter Ausführung ganz nett.
Hat jemand Erfahrungen mit Rimowa oder Trollies von der Marke?
 

robat

Mitglied
Mitglied seit
10.10.2003
Beiträge
794
Hi,
ich bevorzuge zwar die Aluversionen von Rimowa, kann aber die Marke generell nur empfehlen. Klar, es gibt günstigere Koffer. Aber beim Rimowa kann der Kofferhändler meines Vertrauens (der preislich übrigens auf dem gleichen Niveau wie die diversen Onlinehändler lag) wenigstens noch selber mal ein neues Schloss einbauen etc..
Meine Frau hat sich jetzt gerade den 77 Liter Topas gekauft, sehr schöner Trolley.
 

Time4more

unregistriert
Mitglied seit
18.08.2005
Beiträge
1.862
Meine Frau hat sich jetzt gerade den 77 Liter Topas gekauft, sehr schöner Trolley.
von dieser Serie habe ich auch 2 Koffer - als Lufthansa Edition.
Vorteil hier ist das dort das TSA Schloss schon inklusiv ist.

Ich kann die Serie nur empfehlen, Made in Germany and 5 Jahre Garantie
 

blackeyes

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21.04.2008
Beiträge
1.936
Ich besitzte nur das Rimowa Beauty-case in Alu, aber ich liebe es und kann die Marke nur empfehlen :) (hat schon einige "Schläge" abbekommen und bleibt aber tapfer :D)

die optik überzeugt meiner Meinung nach eh
 

robat

Mitglied
Mitglied seit
10.10.2003
Beiträge
794
(hat schon einige "Schläge" abbekommen und bleibt aber tapfer :D)
Ein paar Dellen gehören zum Rimowa eh dazu ;) Ich habe meinen seit über 10 Jahren, er hat sich trotz unzähliger Flugreisen aber wacker geschlagen.
 

s40convert

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12.08.2007
Beiträge
1.295
Habe auch seit Jahren einen grossen Alu-Rimowa mit inzwischen knapp 400.000 Flugmeilen drauf.
Kann nur gutes berichten, das Ding ist einfach unkaputtbar. Und wenn dann doch mal was sein sollte, schickt mein Haendler ihn ein (darum wuerd ich auch nie Online kaufen) und Rimowa erneuert alle Nieten, Ecken, Gummis, Rollen, etc...
 

burchi100

Mitglied
Mitglied seit
13.11.2007
Beiträge
154
Ich hab den Salsa mit 70 ltr. Klasse. total leicht, aber deswegen nimmt man ja den Rimowa. Ich hatte nur am Anfang den Fehler gemacht die Reißverschluß-Zipper (heissen die wirklich so) ins Schloss zu stecken. Da der Koffer nicht ganz voll war konnte sich der Deckel bewegen und ein Zipper ist komplett weggebrochen. War wohl zuviel Bewegung. Seitdem verschließe ich den Trolley beim Fliegen nicht mehr. Die Jungs von der Gepäckkontrolle haben meinen Koffer sowieso so fast immer aufgemacht. Also: kaufen !
 

lars_munich

unregistriert
Mitglied seit
11.01.2007
Beiträge
6.509
Nicht gerade ein Schnäppchen, aber langfristig preiswert. Ich habe mir mal nen Bigtrolley für 39 EUR gekauft, der war nach einem (!) Flug kaputt. Der Rimowa-Koffer hält schon 10 Jahre.
 

Phil_O

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.11.2006
Beiträge
421
Ich hatte nur am Anfang den Fehler gemacht die Reißverschluß-Zipper (heissen die wirklich so) ins Schloss zu stecken. Da der Koffer nicht ganz voll war konnte sich der Deckel bewegen und ein Zipper ist komplett weggebrochen. War wohl zuviel Bewegung. Seitdem verschließe ich den Trolley beim Fliegen nicht mehr.
Was heißt das?
Nicht verschließbar wenn nur halb voll?
 

The Grinch

Aktives Mitglied
Mitglied seit
07.10.2004
Beiträge
7.208
Was heißt das?
Nicht verschließbar wenn nur halb voll?
Ist mir noch nicht passiert.
Ich hab auch einen Rimowa, Polycarnobat Version mit dem "Gummi Reißverschluss". Ich hake die Reisverschlüsse immer in die Halterung ein und der Koffer ist selten wirklich voll.
Mit dem Teil bin ich die letzten 6 Monate gute 120T Meilen geflogen, also kreuz und quer durch die Welt und nix ist passiert - beste Kofferinvestition ever!
 

Phil_O

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.11.2006
Beiträge
421
Ist mir noch nicht passiert.
Ich hab auch einen Rimowa, Polycarnobat Version mit dem "Gummi Reißverschluss".
Welchen denn und was meinst du mit Gummi Reißverschluss?
 

burchi100

Mitglied
Mitglied seit
13.11.2007
Beiträge
154
Kann nicht sagen ob das mit dem Defekt wirklich von dem beweglichem Deckel kam, oder ein indischer Zöllner etwas zu kräftig war.... OK, der Trolly ist auf Kosten der Airline wieder in Stand gesetzt worden. Aber, es ist schon ein Unterschied, ob ein Verschluss wie an einem herkömmlichen Koffer einrastet, oder der Deckel mit einem Reissverschluß zugemacht wird an dem sich der Zipper dann bewegen kann.
 

Time4more

unregistriert
Mitglied seit
18.08.2005
Beiträge
1.862
Kann nicht sagen ob das mit dem Defekt wirklich von dem beweglichem Deckel kam,
zum Threadersteller:

wenn Du wirklich viel fliegst solltest Du dir überlegen ob die weichen Kunststoffkoffer das richtige sind.

So wie die Koffer oft gedrückt, gequetscht und gestaucht werden wundert es mich immer wieder das die Reisverschlüsse nicht einfach aufplatzen.

Rimowa hin dort her, ich würde die stabile Aluversion nehmen. Die 2-3 kg die der Koffer schwerer ist würde ich in kauf nehmen für das gute Gefühl am Gepäckband auf jedem Fall keine Plastiktüte in Empfang nehmen zu müssen.
 

The Grinch

Aktives Mitglied
Mitglied seit
07.10.2004
Beiträge
7.208
zum Threadersteller:

wenn Du wirklich viel fliegst solltest Du dir überlegen ob die weichen Kunststoffkoffer das richtige sind.

So wie die Koffer oft gedrückt, gequetscht und gestaucht werden wundert es mich immer wieder das die Reisverschlüsse nicht einfach aufplatzen. (...)
Eben weil die Koffer "beweglich" sind und der Reisverschluss mit einem "Gummiband" an den Enden befestigt ist, kann der Koffer sich eben verwinden - im Gegensatz zu den starren Alukoffern. Ich hatte auch erst bedenken und wollte einen Alukoffer. Aber ich hab dann mal drauf geachtet, was die Piloten und Stewardessen nutzen, und die haben auch meistens die Polycarbonat Version!

Übrigens fliege ich v.a. in "unorganisierte" Länder wie Russland, Saudi-Arabien, Ägypten etc - da gehen die bestimmt nicht gut mit den Koffern um und nichts ist bislang passiert.
Welchen denn und was meinst du mit Gummi Reißverschluss?
Den (oder 1 Nummer größer)

(Hoffentlich kannst du den Link öffnen... Es ist einer der "Rimowa AirLight Multiwheel®, Silber ")
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

The Grinch

Aktives Mitglied
Mitglied seit
07.10.2004
Beiträge
7.208
Ich würde mir die mal in echt anschauen gehen, nicht nur per Internet bestellen.
Und beraten lassen, denn es gibt nicht nur Plastik vs. Alu, sondern auch noch versch. Versionen der Polycarbonatkoffer (Ausstattung, nicht Material).

Empfehlen kann ich die Lufthansa Shops an den Flughäfen. Die Mädels sind immer nett und meistens kompetent.
 

Time4more

unregistriert
Mitglied seit
18.08.2005
Beiträge
1.862
Eben weil die Koffer "beweglich" sind und der Reisverschluss mit einem "Gummiband" an den Enden befestigt ist, kann der Koffer sich eben verwinden - im Gegensatz zu den starren Alukoffern.
Warum habe ich dann immer nur "defekte" Kunststoffkoffer gesehen.
Ein Alukoffer bekommt höchstens mal eine Delle.

Piloten und Kabinenpersonal nutzen übrigens die Leichtkoffer wenn sie sich Gewicht sparen wollen. Und wenn ich 2 mal am Tag mit Koffern durch die Gegend müsste würde ich das auch so machen.

In der Regel checken die auch nicht ihr Gepäck wie Ottonormalbürger ein sondern trollern die selbst zum Flugfeld bzw. in die Kabine.

Zumindest war das bis vor 4 Jahren bei der LH so. Der Vater meiner damaligen Freundin war Ing für den Bodencheck und auch häufig unterwegs.
 

Phil_O

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.11.2006
Beiträge
421
Hmm, ja ansehen wollte ich mir die auch vorher.

Alu gefällt mir auch super und ich kann mir irgendwie nicht voerstellen, dass dei Reißverschlusslösung so super ist. Anderseits fährt Rimowa da wohl gut mit und Garantie ist auch 5 Jahre.
Ich denke, wenn es nicht funktionieren sollte, dann würden sies ändern.

Viel fliegen tu ich nicht, eher Zug und Auto - lebe momentan in Holland.

PS: JP.x, der Link funzt! Ich möchte aber nicht so viele Rollen ;)
 

Jabba

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21.11.2003
Beiträge
4.499
Moin!
Von meiner Seite kann ich den Salsa unbedingt und bedenkenlos weiterempfehlen. Die ersten waren bei uns auch die Lufthansa Serie und wir haben unser "Sortiment" ständig erweitert. Mittlerweile bevorzugen wir die Multiwheeler, die sind einfach genial, wenn man mehrere dabei hat. So kann man locker zwei Koffer auf einmal handeln und kann zudem noch kleinere Taschen etc. oben drauf stellen.

Rein optisch ist es mir ein Rätsel, wie der schwarze Glanz sich bis heute hält... alle sehen aus wie frisch aus dem Laden und die Rollen sind auch alle dran, irgendwie schon unheimlich.

Voller/halbleerer Koffer. Klar kann das bei extremer Beanspruchung u.U. problematisch sein. Aber: Man ist ja nicht immer mit dem Flugzeug unterwegs, als dass der Koffer permanent gequetscht wird und... wer schleppt denn bitteschön auf Flugreisen einen halbleeren Koffer mit? :kopfkratz:
Einfachste Lösung: Einen zweiten Koffer anschaffen für Kurztrips. Denn wer einmal einen Rimowa hatte, den packt schnell die Sammellust.

Zum Thema Zipper (wie sollen Zipper denn sonst heißen?): Wir verschließen auch immer und bis jetzt keine Probleme. Genial ist doch das TSA Schloss, welches geöffnet werden kann, ohne dass der Koffer bzw. das Schloss zerstört wird. Man findet einen netten Zettel im Koffer, dass er zur Kontrolle geöffnet wurde, das wars.

Wenn ich an die alten Hartschalenkoffer denke... da waren immer Beulen drin und letztendlich war dann alles so verzogen, dass wieder neue gekauft werden mussten. Da reicht ein Urlaub mit viel Umsteigen auf verschiedene Transportmittel schon aus, neee, nie wieder.

BTW findet man im Internet sehr oft Rimowa Schnäppchen, so dass sich letztendlich auch die Geldbörse freut :)
 

Phil_O

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.11.2006
Beiträge
421
Die ersten waren bei uns auch die Lufthansa Serie und wir haben unser "Sortiment" ständig erweitert.

BTW findet man im Internet sehr oft Rimowa Schnäppchen, so dass sich letztendlich auch die Geldbörse freut :)

Wer sind denn wir? :)

Wo denn? Ich habe jetzt nur Seiten a la Koffer-Direkt, Koffer24 usw. gefunden…
 

Jabba

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21.11.2003
Beiträge
4.499
Wir = Meine Frau und ich, deswegen haben wir auch nie Probleme mit halbleeren Koffern :D

Das sind doch genau die richtigen Seiten, zwar unübersichtlich, aber auf jedem Fall billiger als beim Rimowa Shop. Bei den Preisen lohnt auf jeden Fall der Vergleich.
 
Oben