Refurbished MacBook Pro

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von jnoel, 10.03.2007.

  1. jnoel

    jnoel Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Servus,
    habe vor zwei Tagen mein "neues refurbished mbp" 2ghz bekommen. Leider ist bei mir auch das bekannte Fiepen da wenn ich das book vom Netzteil trenne. Es geht im Akkubetrieb nur weg wenn ich die integrierte Kamera aktiviere. Darüber hinaus knarschen die Lautsprecher, der Deckel des Laptops ist im geschlossen Zustand nicht ganz optimal (Verzug auf einer Seite, Scharnier an der Rückseite schließt nicht ganz bündig..), und das der Abstand zwischen Display und Rahmen ist an der betroffen Scharnier Seite größer als auf der anderen Seite.

    Werde das Book in jedem Fall zurückschicken. Bin nach wie vor von dem mbp überzeugt (auch wenn ich mit diesem ziemlich tief in die Mistkiste gegriffen habe..) und hoffe einfach das ich ein anderes "besseres" refurbished book bekomme.

    Hat jemand Erfahrungen (Tipps) wie es beim zurückgeben ist, bekomme ich ein "neues" Gerät oder wird mir die Kohle zurücküberwiesen und ich muss komplett neu kaufen?
    Wie sieht es überhaupt mit der Chance aus eines ohne fiepen zu erhalten?

    Danke!
     
  2. John Quinn

    John Quinn MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    10.02.2007
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    12
    Also, ich hab mein MBP zwar nicht refurbished gekauft, sondern neu, aber bei mir scheint der Umtausch problemlos vonstatten zu gehen. Ich habe das MBP einen Tag nach Erhalt wieder original eingepackt und zur Post gebracht. Die Firma, bei der ich es gekauft habe, rief ich an und teilte es ihnen mit. Darauf meinten die: kein Problem, ein neues kommt in etwa einer Woche, das defekte geht zurück zu Apple. Jetzt gehe ich also davon aus, dass ich die Tage ein nagelneues (und hoffentlich funktionsfähiges) Gerät erhalte :)
     
  3. DystoBot

    DystoBot MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    09.11.2005
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    32
    Das kommt darauf an ob man die 14 Tage Rückgaberecht in Anspruch nimmt, oder eine Reparatur beauftragt. Wenn du das Gerät auf jedenfall zurückgeben möchtest, wird dir das Geld erstattet. Du bekommst kein neues oder weiteres refurbished Gerät.
     
  4. unidog

    unidog MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    31.03.2005
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    57
    innerhalb der 14 Tage einfach zurückgeben. Das Geld bekommst zu wieder zurück überwiesen. Du musst ein neues Refurbished Gerät bestellen, ein Umtausch gibt es nicht, sondern eben nur "Zurückgeben-Geld wiederbekommen-Neues bestellen".
    Ich habe es genauso gemacht mit meinem MacBook, das zweite neue war einwandfrei und nigelnagelneu.
     
  5. John Quinn

    John Quinn MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    10.02.2007
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    12
    Du solltest vorher mit der Firma reden, dann ersparen sie dir vielleicht dei erwähnte formelle Abfolge von >Zurückschicken-Geld zurück-Neues kaufen< und führen einen einfachen Austausch durch. Das war bei mir kein Problem, und ich denke nicht, dass es mit den Refurb-Geräten anders ist (?).
     
  6. jnoel

    jnoel Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Refurbished Erfahrungen

    Hallo,
    hat jemand Erfahrungen mit refurbished macbook pros? Bei meinem refur. mbp 15“, 2ghz, 1gb, 100gb,(Seriennr. 3m..) sind leider größere Mängel ( Scharnier, Fiepen, Lautsprecher knarschen, Rahmen), so dass ich es wieder zurückschicken werde.

    Bin nun etwas verunsichert ob ich dort noch mal bestelle sobald das Geld zurück ist?
    Glück oder Pech heißt hier wohl die Devise oder?
     
  7. indyz

    indyz MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Moin Jnoel, also ich habe 02/06 ein Powerbook 15,4" über den refurb bestellt und war auch mit der Abwicklung sehr zu frieden. Meine Motivation: der ist ja bereits repariert, dat mut hinhauen. Später hat sich herausgestaellt, dass mein Book auch vom Streifenproblem betropffen war. Im lokalen cancom center haben sie mir dann mitgeteilt, dass es nicht unüblich ist, defekte hardware zu bekommen,was ich aus marketinggründen lächerlich finde. Später habe ich noch einen ipod aus dem refurb. bisher keine probleme (toitoi). Faziet - definitiv nicht die qualität die ich dachte, aber auf alle fälle nicht schlecht. ABER: Serviceverlänegrung ist sehr teuer, daher meine empfehlung CANCOM oder gravis + 3 Jahre garantie, weil die geräte leider dooch nicht mehr so dolle in der qualität sind. Schade eigentlich. hier sollte Apple unbedingt nachbessern und vor allem IMMER 3 Jahre garantie anbieten!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen