Recovery Partition löschen und mit bestehender Partition zusammenfügen?

Tom09

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
11.05.2009
Beiträge
316
Hallo,

habe hier im MBP die HD ins Optibay und eine SSD eingebaut, und danach Lion neu auf der SSD installiert. Jetzt habe ich auf der HD eine Recovery Partition über die sie Windows XP permanent beschwert. Kann ich die Recovery Partition auf der HD ohne Probleme löschen? Wie kann ich die Partition zur bestehenden Mac-Partition ohne Datenverlust hinzufügen? In den Debug-Modus habe ich das Festplattendienstprogramm schon gebracht, aber irgendwie sehe ich die Recovery-Partition nicht wenn ich die HD als Ganzes auswähle und dann auf Partitionen klicke. Oder muss ich erst die Recovery Partition in ein HFS+-Volume umwandeln?
 

Roadrunner22

Mitglied
Mitglied seit
15.08.2011
Beiträge
97
Hallo,
ich habe im Netz mal die folgende Anleitung gefunden:

This is the most precise method I know of to remove the partition since it targets the recovery disk directly and merges it with the full Lion partition – if you’re not comfortable with the command line this is not for you.
• Launch the Terminal and type the following into the command line:
• diskutil list
• This will print out your drives partition scheme and look something like this: 
• •
• Look for “Recovery HD” and see which identifier it is using, it this 
screenshot it’s disk0s4
• To remove that partition we use the following command (you can also 
use the volume name):
• diskutil eraseVolume HFS+ Blank /dev/disk0s4
• The partition will be erased, you might want to do this with your standard Lion partition as well since you’ll be wiping the entire thing anyway. Regardless, you’ll now have a blank partition sitting around, so you’ll want to merge that with your other Lion partition:
• diskutil mergePartitions HFS+ Lion disk0s3 disk0s4
• This will merge the two partitions, with disk0s3 absorbing the space from disk0s4 and expanding, it causes data loss so don’t expect this to preserve anything 
The next approach is much more invasive because it formats the entire disk.


Zusammengefügt habe ich noch nicht, aber der Befehl zum Löschen der Recovery Partition funktioniert! Unbedingt vorher die Bezeichnung der Recovery prüfen und den Befehl anpassen, nicht das Dun ungewollt etwas anderes löscht!

Gruß Heinz
 

xentric

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11.05.2007
Beiträge
4.149
• This will merge the two partitions, with disk0s3 absorbing the space from disk0s4 and expanding, it causes data loss so don’t expect this to preserve anything 
The next approach is much more invasive because it formats the entire disk.
Um das mal klarzustellen, falls du ein diskutil mergePartitions verwendest, dass alle bis auf die erste angegebene Partition (die vordere) gelöscht werden und an die erste angefügt werden. Sprich merge. Das ist dann für die 1. Partition ohne Datenverlust.
In der Regel sollte die Recovery HD auch die dritte Slice habe, sprich diskXs3 sein. Aber nachgucken ist schon richtig.

Bei mir z.B. so:

Code:
 xen@ radeon ~ 502
 $ diskutil list
/dev/disk0
   #:                       TYPE NAME                    SIZE       IDENTIFIER
   0:      GUID_partition_scheme                        *320.1 GB   disk0
   1:                        EFI                         209.7 MB   disk0s1
   2:          Apple_CoreStorage                         240.9 GB   disk0s2
   3:                 Apple_Boot Recovery HD             650.0 MB   disk0s3
   4:       Microsoft Basic Data                         78.3 GB    disk0s4
man diskutil schrieb:
mergePartitions [force] format name fromDevice toDevice
Merge two or more partitions on a disk. All data on merged
partitions other than the first will be lost.
 

Tom09

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
11.05.2009
Beiträge
316
@roadrunner22

Danke. :) Den Beitrag hatte ich auch gefunden, da aber dort das gesamte Vorgehen einen Datenverlust zur Folge hat, wollte ich den einzelnen Schritt nicht ausprobieren. Mache gerade ein Backup mit CCC und werde mich dann morgen an die HD begeben und etwas rumprobieren. Ein Datenverlust wäre bei Daten die teilweise 15 Jahre alt sind nicht so spaßig.

@xentric

Danke für den Hinweis. Irgendwie hatte ich "man diskutil" vergessen, während das auf Linux eine der ersten Stationen ist bei der ich suche. Wie stabil läuft diskutil eigentlich, sprich ist es gewagt den Befehl ohne Backup zu tippen oder geht da in 99.999% der Fälle nichts schief?
 

dirkt

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22.06.2011
Beiträge
3.320
Immer backup beim rumfummeln am partitionschema!
 

Tom09

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
11.05.2009
Beiträge
316
Sooo, nachdem ich zur Beruhigung der Nerven ein Backup mit CCC gemacht hatte, hat es heute ohne Probleme geklappt nachdem ich das Festplattendienstprogramm mit

Code:
defaults write com.apple.DiskUtility DUDebugMenuEnabled 1
in den Debug Mode gebracht hatte. So kann man sich auch die unsichtbaren Partitionen anschalten lassen, die Recovery Partition dann löschen und als HFS+ Partition mounten lassen. Danach ging alles ganz normal (Partitionsschema ändern und anwenden aber darauf achten dass einzig die erste Partition ihre Daten behält).