Rechtslage bei Ausschnitten für Collage

Dieses Thema im Forum "Internet Allgemeines" wurde erstellt von fabiopigi, 09.04.2008.

  1. fabiopigi

    fabiopigi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.660
    Zustimmungen:
    246
    Mitglied seit:
    03.06.2005
    hi

    meine schwester macht für eine arbeit in der schule (kein auftrag geber oder finanzieller hintergrund, nur ne schulaufgabe) eine collage.
    und zwar so einen diamanten, bei welchem die einzelnen flächen aus bildern bestehen, kurzum es sind etwa pi mal daumen ca 15 flächen von 4-5cm^3

    nun kommt wiedermal die typische diskussion, bilder nehmen vom internet, und aus zeitschriften. angeblich sollen die lehrer von ihr gesagt haben, bei collagen sei es erlaubt, bildausschnitte von anderen quellen ohne deren erlaubnis und quellenangabe zu nutzen, "da die bilder ja nicht komplett und in einem anderen kontext genutzt werden", so angeblich die begründung der lehrers.
    dünnschiss, meine ich, egal wie klein das genutzt foto ist, rechtlich genau genommen dürfte es nur genutzt werden, wenn man die erlaubnis hat.

    aktuell ist es so, dass sie dabei ist, aus einer cosmopolitan oder so bilder rauszuscannen und diese in "diamanten stückchen" einsetzt.


    die frage nun, was ist richtig, was ist falsch?
    wie die lage bei ganzen fotos aussieht ist klar, aber kann es sein (kanns mir zwar nicht vorstellen), dass bei collagen andere rechte gelten?
    falls einen unterschied vorhanden ist, ich komme aus der schweiz, vielleicht ist da eine andere rechtslage.
     
  2. Dilirias Cortez

    Dilirias Cortez unregistriert

    Beiträge:
    4.921
    Zustimmungen:
    545
    Mitglied seit:
    17.06.2007
    Sehe ich wie du. Dünnschiss. Wenn ich also das Auto des Lehrers in seinen Einzelteilen klaue und später anders zusammenbaue ist das also auch legal ... mhhh ... hast du eine Adresse :D

    Ne ernsthaft. Ist quatsch. Je nach Thema kann ich dir aber about-pixel.de ans Herz legen. Da kann stehen die meisten Fotos frei zu Verfügung wenn nichts drunter steht und ansonsten kann man die Leute kurz anmailen. Alternativ Wikipedia ;)
     
  3. mronck

    mronck MacUser Mitglied

    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    06.10.2006
    Glaubst du ernsthaft das jemand einen Schüler rechtlich verfolgen wird weil er für eine Hausaufgabe ein paar Bilder wo rausschneidet? :confused:

    Dann dürften in den Schulen zu Weihnachten keine Filma gezeigt werden (ist so meistens zu Weihnachten oder vor den Ferien) da diese nicht öffentlich publiziert werden dürfen...

    Bzw. dürften Lehrer keine Sachen abkopieren aus Büchern und Fachliteratur und für den Unterricht verwenden ohne vorher das ganze rechtlich abzuklären.

    Die Diskussion ist sinnlos und lächerlich, wäre ungefähr so wie wenn ich fragen würde: "habe beim mcdonals 2Cheesburger statt einem bekommen den ich bezahlt habe, muss ich jetzt zur Polizei gehen selbstanzeige erstatten wegen Diebstahls bzw. werden gegen mich rechtliche schritte eingeleitet..." =)
     
  4. fabiopigi

    fabiopigi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.660
    Zustimmungen:
    246
    Mitglied seit:
    03.06.2005
    natürlich nicht, zumal die sachen ja nichtmal veröffentlicht werden, und es so auch schwer wird f¨r die agentur die bilder überhaupt zu sehen.
    problematisch finde ich einfach, dass der lehrer denen das so behauptet hat.
     
  5. mronck

    mronck MacUser Mitglied

    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    06.10.2006
    Da hast du allerdings recht. Man sollte sich aber an die Unwissenheit manchen Lehrer gewöhnen.
     
  6. arona.at

    arona.at MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.988
    Zustimmungen:
    173
    Mitglied seit:
    27.10.2005
    naja, so würde ich das net sagen ...

    bei uns haben mal welche für eine projekt (welches auf der homepage des lehrer online ging) bilder von anderen seiten genommen und dort das copyright rausgeschnitten ... lehrer bekam dann ne anfragen von den inhabern, aber keine abmahnung (lehrer wusste nix von dem copyright)

    edit: sry, quote war verhaut -.-
     
  7. kaimeister

    kaimeister MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    203
    Mitglied seit:
    05.03.2007
     
  8. clonie

    clonie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.043
    Zustimmungen:
    300
    Mitglied seit:
    10.08.2005
    Wikipedia sagt dazu:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Collage#Urheberrecht
    und verweist auf
    http://www.it-rechtsinfo.de/index.php/news/23/44/

    Sonst hätten sich ja Künstler von Picasso bis Nam June Paik strafbar gemacht :o

    Bilder schlicht für ein Projekt zu übernehmen, ist etwas ganz anders...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Rechtslage Ausschnitten Collage
  1. teebeutel
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    13.698

Diese Seite empfehlen