Rechtsalltag und Mac

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Jim Panse, 29.07.2005.

  1. Jim Panse

    Jim Panse Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    23
    Mitglied seit:
    13.10.2004
    Hallo MacUser!

    Wie ich mitbekommen habe, gibt es hier im Forum einige Juristen :). Der Mac muss also auch etwas für jene sein.

    Im juristischen Alltag ist der Mac leider eher selten anzufinden. Daher wollte ich hiermit ein Sammelthema erstellen, dass nützliche Links zu guter juristischer Software - gerade im Rechtsalltag - aufzeigt.

    Erfahrungen und Links sind herzlich willkommen.

    Die ersten Links sind:

    http://www.macjur.de/ - kostenloser RVG-und Kostenrechner

    http://www.eunomitec.de/ - Kanzleisoftware

    http://www.syndikus.de/ - Kanzleisoftware
     
  2. counselor

    counselor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    01.03.2002
    Prima Idee!

    Hier mein Beitrag zur Linkliste:

    Kollege Adelmann bietet ein von ihm auf FileMaker-Basis programmiertes Anwaltsprogramm als Freeware an.

    "Von der Akten- , Adressverwaltung und Briefschreibung bis hin zur integrierten Buchhaltung, bietet es die für den Anwalt und seine Mitarbeiter notwendige Unterstützung, um schnell und umfassend zu einer Akte Auskunft geben oder die notwendige Bearbeitung veranlassen zu können.

    Als Freeware wird keine Garantie für Fehler und Mängel übernommen. Junge Kollegen können somit preisgünstig ihr Kanzleimanagement aufbauen."

    Quelle: http://www.anwaltskanzlei-adelmann.de/Kollegen/anwaltsprogramm/index.html

    Download: http://www.anwaltskanzlei-adelmann.de/Kollegen/download/Anw.progr.05.sitx
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.10.2015
  3. counselor

    counselor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    01.03.2002
    Interessantes Vorhaben hast Du da gestartet mit: http://www.medienundrecht.com/

    Da werde ich gerne öfter drauf schauen.

    Kleine Anregung:

    Bau einen RSS-Feed ein oder stelle die Seite auf ein Weblog-System mit RSS-Feed um.

    Ich habe kaum noch Zeit, andere Quellen zu nutzen, als diejenigen Seiten, die RSS-Feeds offerieren.

    Übrigens findest Du eine OPML-Datei mit mittlerweile 85 juristischen Weblogs mit RSS-Feeds hier:

    http://log.handakte.de/index.php

    siehe auch hier:

    http://www.jurablogs.com/

    und hier:

    http://www.jurablogs.com/blawgs.html
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.10.2015
  4. Jim Panse

    Jim Panse Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    23
    Mitglied seit:
    13.10.2004
    Ja, das wäre das nächste, was ich alsbald vorhabe.

    Leider muss ich mir erst alles anlesen und/oder hier im Forum nach Tipps suchen, da ich es selbst schaffen will, eine kleine Seite entstehen zu lassen und zu administrieren. Ich habe auch noch sehr viel mehr Inhalt auf meiner HD, muss ihn nur noch zusammenfassen, überprüfen und hochladen. Also es geht bald weiter.

    Danke für die guten Links... :)
     
  5. WolfangMac

    WolfangMac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    04.08.2012
    Bin Systembetreuer in einer reinen Mac Kanzlei. Softwaremäßig benutzen wir Timesensor. Die Software ist erst vor kurzem am Markt und für Mac programmiert. Läuft aber auch auf windows. Hardwaremäßig haben wir iMac, Macbook pro, Datensicherung mit Time Machine. Mit Mountain Lion wird sogar Sprachsoftware überflüssig werden, Spracherkennung wird aber noch nicht von timeSensor unterstützt.
     
  6. Cousin Dupree

    Cousin Dupree MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.609
    Zustimmungen:
    961
    Mitglied seit:
    07.07.2007
    Gratulation zur Hebung eines immerhin sieben Jahre alten Threads.

    Wenn es mit dem Job als Anwalt nicht mehr klappen sollte, kannst Du dich als immerhin als Leichenfledderer betätigen. :crack:


    MfG, Peter
     
  7. counselor

    counselor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    01.03.2002
    TimeSensor sieht wirklich gut aus. Allerdings finde ich es ziemlich teuer. Ein Erfahrungsbericht würde mich interessieren.
     
  8. t_h_o_m_a_s

    t_h_o_m_a_s MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11.608
    Medien:
    16
    Zustimmungen:
    1.555
    Mitglied seit:
    24.05.2003
    :suspect:

    Seid ihr das, die alle Welt verklagt? :nervi:


    :crack:
     
  9. WolfangMac

    WolfangMac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    04.08.2012
    Tote leben länger...:drum:
     
  10. WolfangMac

    WolfangMac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    04.08.2012
    UUps, da habe ich noch den Markteinführungspreis erwischt.
    Da hilft nur Preis aushandeln.
    Erfahrungsbericht:
    habe mir zuerst die kostenlose voll funktionsfähige Demoversion runtergeladen und mit den bereitgestellten Videos getestet.
    Da merkst Du schon, ob das was für Dich ist.

    Ich bin sehr zufrieden. Die Software kann alles, was ich von einer Kanzleisoftware erwarte, hat aber auch viele Funktionen, die sich erst so richtig bei mehreren Mitarbeitern einsetzen lassen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen