Rechteproblem öffentliche Dokumente

Littlehonk

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.11.2007
Beiträge
163
Hallo,

mir gehts drum, dass ich und ein weiterer Benutzer an meinem Mac Dokumente teilweise gemeinsam nutzen. Dazu gibts ja im Ordner "für alle Benutzer" den Ordner "öffentliche Dokumente". Normalerweise sollte dort abgelegte Dokumente ja von allen Benutzern des Computers nicht nur gelesen, sondern auch bearbeitet und neu gespeichert werden können. Oder irre ich mich da und muß wieder mit ACLs rumfrickeln?

Vielen Dank!

Gruß
Heiko
 

Mister_Ed

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.12.2005
Beiträge
3.024
der ordner "für alle benutzer" ist mit einer "universellen freigabe" versehen, die den zugriff auf seine inhalte von versch. benutzer ermöglichen soll. (im gegenteil zu den restlichen ordnern die komplett gesperrt bleiben).

das ändert aber nichts an der tatsache, dass du, oder auch jemand anderer der ersteller, und somit der (und nur er) "eigentümer" des dokumentes ist. seine rechte, (und die der anderen user) kannst du unter den eingenschaften der datei einsehen. dort wirst du feststellen, dass nur du den vollen zufriff darauf hast, alle anderen user "nur lese" zugriff besitzen, ausser du änderst diesen.

was im klartext heisst: bevor die dokumente in dem o.g. ordner landen, muss in den eingenschaften der datei der andere benutzer mit den passenden rechten eingetragen werden.
 

Littlehonk

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.11.2007
Beiträge
163
Danke für deine Antwort!
Kann man sowas irgendwie über den Automator lösen, d.h. jedesmal beim Speichern in den Ordner wenigstens ne Gruppenzugehörigkeit festlegen?
 
Oben