1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rechte reparieren?

Dieses Thema im Forum "Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Micha1108, 25.04.2005.

  1. Micha1108

    Micha1108 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.10.2004
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Man liest hier so oft, dass man bei Problemen die Rechte reparieren soll. Jetzt hatte ich in meinen 6 iBook-Monaten noch nie Probleme und kenne mich auch nicht unter der MacOS-Oberfläche aus, weil ich "nur" damit arbeite, und das zur vollsten Zufriedenheit (so soll's sein!) (bis jetzt jedenfalls).

    Die 10.3.8 hab ich mir noch gedankenlos draufinstallieren lassen, aber bei den vielen Negativmeldungen mit der 10.3.9 lass ich's wohl erst mal bei der 8.

    Aber meine eigentliche Frage: Was bedeutet "Rechte reparieren" und warum soll das die Lösung von so vielen Problemen sein? Gibt's da 'ne kurze, verständliche Antwort drauf?

    Vielen Dank,
    Micha
     
  2. xlqr

    xlqr MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.09.2003
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    15
    bei den apple updates und anderen gut programmierten apps, wird an eine bestimmte stelle eine datei abgelegt, die die soll rechte enthält. beim rechte reparieren wird das ist mit dem soll verglichen und gegebenenfalls korrigiert.
     
  3. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    19.182
    Zustimmungen:
    214
    Beim Rechte reparieren werden System Strukturen & System Ordner und Dateien und deren zugriff repariert und überprüft .
     
  4. Uiuiui. Ich bin ja auch noch Noob, aber versuchs mal... :p

    Jede Datei hat Rechte (Lesen/Schreiben/Ausführen) und diese sind/können für verschiedene Benutzer unterschiedlich gesetzt (sein). Im normalen Betrieb kann es daher zu dem Problem kommen, dass manche Rechte beim Benutzen des Systems geändert werden (warum auch immer) und dies Probleme verursacht, weil dann z.B. der User X das Programm Y nicht mehr starten kann. Rechte repariern bringt dies dann wieder in den "Normalzustand".

    Ich hoffe das stimmt so einigermaßen. Bitte besserts mich aus. ;)

    MfG, juniorclub.
     
  5. Micha1108

    Micha1108 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.10.2004
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Aha, danke erstmal. Also hab ich als Normalanwender nichts damit zu tun und hoffe, dass alles richtig ist? Kann was passieren, wenn man die Rechte reparieren läßt, ohne dass man ein Problem hat?
     
  6. Nein. Kann ich mir nicht vorstellen. ;)

    MfG, juniorclub.
     
  7. Micha1108

    Micha1108 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.10.2004
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Okay, Danke an alle! Ich mach's trotzdem (noch) nicht :D


    Micha
     
  8. d-sieben

    d-sieben MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Rechte reparieren ist nach einem Systemupdate sehr angebracht und empfehlenswert!

    Es kling, d-Sieben
     
  9. Micha1108

    Micha1108 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.10.2004
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0

    Warum, D7? Wenn doch alles läuft?
     
  10. d-sieben

    d-sieben MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    ich habe bei mir das 3.9 upgedatet und bis jetzt läuft alles prima (ich klopfe mal Holz)! Meine Programme starten schneller, gerade mal 7 Sekunden für Photoshop und dass auf meinem guten 1GHz / 512 MB Titianum!!!!! Coooool......!

    Klinge