Rechte bei einer Externen Windoof Festplatte

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von asylum, 12.08.2005.

  1. asylum

    asylum Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    10.06.2005
    Nabend!
    Hab eine 120 GB extrene HDD die ueber Firewire an meinen iBook angeschlossen ist. Das Problem ist jetzt, dass ich zwar lesen kann von der Platte, jedoch nicht drauf schreiben bzw loeschen kann (ich denke mal das es an dem FAT32 Format liegt).
    Meine Frage ist jetzt, wie ich die Platte Mac kompatibel mache, ohne die Daten zu verlieren.

    Gruss

    Asylum
     
  2. Bist du sicher, dass die externe HD FAT32 und nicht NTFS verwendet? Bei FAT32 sollte es eigentlich keine Probleme geben. Verwendest du allerdings das NTFS Dateisystem so hast du Pech gehabt. MacOS kann NTFS nur lesen. D.h. unter Windows mit z.B. Partition Magic nach FAT32 konvertieren (das geht ohne Datenverlust) und dann nochmal versuchen.

    MfG, juniorclub.
     
  3. asylum

    asylum Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    10.06.2005
    ich hab die Festplatte in 3 Partitionen unterteil und die letzte ist NTFS und auf die kann MAC (wie du auch beschrieben hast) gar nicht zugreifen die anderen gehen ohne Probleme

    edit: Das Festplatten-Dienstprogramm zeigt nur an, dass es ein Windwos NT Format hat (was wohl NTFS ist)
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.08.2005
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen