rechner hängt nach dem trennen vom netz

microemission

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.05.2006
Beiträge
5
hallo, habe als absoluter neuling in sachen mac folgendes problem:
jedes mal wenn ich das netzwerkkabel von meinem powerbook(g4 500) abziehe, stürzt das betriebssystem ab. (tiger 10.4)das bild bleibt stehen, nichts rührt sich mehr. danach hilft immer nur ein neustart. wie kann ich diesen zustand ändern? ich muß doch nicht etwa das netz irgendwo "abmelden"?
 

maceis

Aktives Mitglied
Registriert
24.09.2003
Beiträge
16.879
Hallo microemission,

Willommen bei macuser.de

Kleiner Hinweis: bei Macs ist die Shift-Taste ganz links, zweite Reihe von unten. Je besser man Deine Frage lesen kann, m so größer die Chance auf eine hilfreiche Antwort.
 

microemission

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.05.2006
Beiträge
5
maceis schrieb:
Hallo microemission,

Willommen bei macuser.de

Kleiner Hinweis: bei Macs ist die Shift-Taste ganz links, zweite Reihe von unten. Je besser man Deine Frage lesen kann, m so größer die Chance auf eine hilfreiche Antwort.
danke, hat mir sehr geholfen!
 

maceis

Aktives Mitglied
Registriert
24.09.2003
Beiträge
16.879
Vielleicht hilft Dir das hier besser; insbesondere der dritte Absatz von oben.
 

microemission

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.05.2006
Beiträge
5
ich finde es toll, das du ausschließlich auf die von mir nicht benutzte groß- und kleinschreibung eingehst. hut ab!
 

maceis

Aktives Mitglied
Registriert
24.09.2003
Beiträge
16.879
Und ich bewundere Deine Lern- und Beratungsresistenz.
Hoffentlich hilft Dir jemand, dem diese Gepflogenheiten egal sind.
 

mj

Aktives Mitglied
Registriert
19.11.2002
Beiträge
8.936
Manchen Leuten reicht der Wink mit dem Zaunpfahl echt nicht mehr, denen muss man mit der Bahnschranke eins über die Rübe ziehen :D
 

merowarch

Mitglied
Registriert
27.10.2005
Beiträge
182
netzlaufwerke abmelden (auswerfen) vor dem...

... ziehen des netzwerkkabels dürfte helfen.

nach dem gekabble muß ich jetzt schon aus prinzip kleinschreiben...
 

Tensai

Aktives Mitglied
Registriert
02.11.2004
Beiträge
11.027
microemission schrieb:
hallo, habe als absoluter neuling in sachen mac folgendes problem:
jedes mal wenn ich das netzwerkkabel von meinem powerbook(g4 500) abziehe, stürzt das betriebssystem ab. (tiger 10.4)das bild bleibt stehen, nichts rührt sich mehr. danach hilft immer nur ein neustart. wie kann ich diesen zustand ändern? ich muß doch nicht etwa das netz irgendwo "abmelden"?
Wenn eine Netzwerk-Verbindung besteht (Blaue Kugel auf dem Schreibtisch) sollte die vorher getrennt werden (auf den Papierkorb ziehen).
 

mj

Aktives Mitglied
Registriert
19.11.2002
Beiträge
8.936
Aber selbst in einem solchen Fall, wenn also eine Netzwerkverbindung besteht, darf das System nicht komplett einfrieren. Im schlimmsten Fall stürzt der Finder ab, zeigt den Sat1-Ball und lässt sich auch durch Sofort Beenden nicht wiederbeleben. Aber einfrieren darf der Rechner da auf keinen Fall.
 

Tensai

Aktives Mitglied
Registriert
02.11.2004
Beiträge
11.027
D'Espice schrieb:
Aber selbst in einem solchen Fall, wenn also eine Netzwerkverbindung besteht, darf das System nicht komplett einfrieren. Im schlimmsten Fall stürzt der Finder ab, zeigt den Sat1-Ball und lässt sich auch durch Sofort Beenden nicht wiederbeleben. Aber einfrieren darf der Rechner da auf keinen Fall.
Eventuell interpretiert microemission das Einfrieren des Finders als Einfrieren des Systems! ;)
 

Jools

Aktives Mitglied
Registriert
27.11.2005
Beiträge
3.036
Möglicherweise ist der Netzwerkanschluss beschädigt.
 

tom's

Mitglied
Registriert
23.02.2005
Beiträge
388
microemission schrieb:
hallo, habe als absoluter neuling in sachen mac folgendes problem:
jedes mal wenn ich das netzwerkkabel von meinem powerbook(g4 500) abziehe, stürzt das betriebssystem ab. (tiger 10.4)das bild bleibt stehen, nichts rührt sich mehr. danach hilft immer nur ein neustart. wie kann ich diesen zustand ändern? ich muß doch nicht etwa das netz irgendwo "abmelden"?

Einfach das bestehende Netzwerk - welches auf dem Schreibtisch liegt - auf den Mülleimer ziehen. Vergleichbar mit CD oder USB Stick auswerfen. :)
 

mj

Aktives Mitglied
Registriert
19.11.2002
Beiträge
8.936
Tensai schrieb:
Eventuell interpretiert microemission das Einfrieren des Finders als Einfrieren des Systems! ;)
Touché, in dem Fall geht der Punkt an dich ;)
 

microemission

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.05.2006
Beiträge
5
ich finde es wirklich nett, daß mir doch jemand eine antwort schreibt, die sich mit meinem problem befasst.(ich meine nicht das problem mit der kleinschreibung ;) )
mit einfrieren meine ich übrigens den zustand, welcher mir weder per maus, noch über die tastatur erlaubt, in das geschehen einzugreifen...
jedenfalls dachte schon hier würden nur vom moderator persönlich abgenickte beiträge behandelt werden, danke bis dahin...
 
Zuletzt bearbeitet:

Tensai

Aktives Mitglied
Registriert
02.11.2004
Beiträge
11.027
microemission schrieb:
ich finde es wirklich nett, daß mir doch jemand eine antwort schreibt, die sich mit meinem problem befasst.(ich meine nicht das problem mit der kleinschreibung ;) )
mit einfrieren meine ich übrigens den zustand, welcher mir weder per maus, noch über die tastatur erlaubt, in das geschehen einzugreifen...
jedenfalls dachte schon hier würden nur vom moderator persönlich abgenickte beiträge behandelt werden, danke bis dahin...
Probier mal "Sofort beenden" Apfel + ALT +ESC und dann den Finder "Neu starten". Dennoch ist es besser alle Netzwerkverbindungen vor dem Ziehen des Steckers zu beenden.
 
Oben