Realplayer iBook Display bleibt aktiv

  1. Weetabix

    Weetabix Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.08.2004
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe folgendes Problem mit dem Realplayer:

    Ich höre tagsüber mit meinem iBook Radio über den Realplayer.
    Das Display meines iBooks schaltet sich dabei aber nicht, wie sonst bei Inaktivität üblich, ab sondern bleibt ständig an.

    Weiß jemand, ob es möglich ist, dass auch beim ständigen Empfang eines Streams, aber ansonstiger Inaktivität, sich das Display des iBooks ausschalten lässt?

    Vielen Dank im Voraus,
    Weetabix
     
    Weetabix, 22.12.2005
  2. Weetabix

    Weetabix Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.08.2004
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Kann mir niemand weiterhelfen? :(
     
    Weetabix, 11.01.2006
  3. Stefan999

    Stefan999MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.10.2003
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    4
    Hi, was meinst Du mit "abschalten"? Ich arbeite mit einem PB und einem i.d.R daran angeschlossenen Apple-Monitor und höre auch den ganzen Tag Radio (in HH meinen "heimischen" SWR1-"Spätzles"-Sender. Ich habe in den Syseinstellungen festgelegt, dass der Bilschirmschoner (Gerätename) nach 5 Minuten aktiv wird. Das klappt automatisch, und der RealPlayer läuft trotzdem. Aber vielleicht meinst Du ja auch was anderes?
     
    Stefan999, 12.01.2006
  4. Weetabix

    Weetabix Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.08.2004
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Genau, das ist mein Problem, der Bildschirmschoner und damit das anschließende Abschalten des Displays funktioniert nicht.
    Ich glaube das liegt daran, dass das iBook nicht als inaktiv angesehen wird, da ständig ein Input in Form der Streaming-Daten erfolgt.
    Vielleicht sind aber nur meine Systemeinstellungen falsch.
    Hier ein Bild meiner Systemeinstellungen.
    Was in diesem Zusammenhang "Gerätenamen" bedeutet, weiß ich leider nicht.

    P.S.: Läuft der Stream aus dem Browser heraus, funktioniert das Abschalten. Nur nicht mit separatem Realplayer.
     

    Anhänge:

    • Systemeinstellungen.jpg
      Dateigröße:
      40,6 KB
      Aufrufe:
      18
    Weetabix, 12.01.2006
  5. Stefan999

    Stefan999MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.10.2003
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    4
    Bei mir funktioniert der Bildschrimschiner sowohl mit internem als auch mit externem RealPlayer. "Gerätename" ist der Name, den Du Deinem iBook gegeben hast, das taucht als "Computer Name" in der Liste der Bildschirmschoner auf. Ich nehme deshalb diesen, weil der Screen dabei bis auf das Apple-Logo und den Namen schwarz ist. Definiere doch mal in der Sys-Einstellung Schreibtisch & Bildschirmschoner "aktive Ecken" und aktiviere den Schoner danach manuell durch ziehen der Maus in eine aktive Ecke. So kannst Du mindestens schon mal feststellen, ob Dein Schoner aktiviert wird, obwohl der Stream läuft. Mehr kann ich Dir leider auch nicht sagen.
     
    Stefan999, 13.01.2006
  6. Weetabix

    Weetabix Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.08.2004
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die gute Idee mit dem Screensaver per aktiver Ecke.
    Zumindest läuft jetzt der Screensaver. In den Ruhezustand schaltet sich das iBook trotz des Screensaver leider immer noch nicht :(
     
    Weetabix, 16.01.2006
  7. Stefan999

    Stefan999MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.10.2003
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    4
    Ruhezustand wird wohl auch nicht funktionieren, wenn gleichzeitig der RealPlayer aktiv bleiben soll. Ruhezustand ist doch eigentlich das, dass der Rechner "ab-" bzw. "ausgeschaltet" ist, ohne dass er aber zum Einschalten gebootet, also komplett neu hochgefahren werden muss.
     
    Stefan999, 17.01.2006
  8. Karijini

    Karijini

    Genau. Das Book kann nicht gleichzeitig schlafen und eine Anwendung am Laufen halten. Stell Dir vor, dass passiert beim anschauen einer DVD!
     
    Karijini, 17.01.2006
  9. Weetabix

    Weetabix Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.08.2004
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Ups, da habe ich mich wohl falsch ausgedrückt.

    Ich möchte, dass das Display inaktiv wird, d.h.wenn ich z.B. 8 Stunden nebenher Radio höre, ohne sonst am iBook zu arbeiten, möchte ich, dass das Display sich ausschaltet und nicht 8 Stunden lang das Desktopbild, bzw. weniger schlimm der Bildschirmschoner am Laufen ist.
    Nur das Problem ist, dass sich eben das Display nicht abschaltet und 8 Stunden lang unnütz in Betrieb ist (Verschleiß),
    obwohl ich die oben abgebildeten Einstellung vorgenommen habe.
    Habe ich einen Stream aus Safari heraus, wird das Display nach einiger Zeit "schwarz".
    Läuft der Stream aus dem Programm heraus, funktioniert das Abschalten des Displays nicht.
     
    Weetabix, 17.01.2006
  10. Karijini

    Karijini

    Ich bin nicht sicher, aber das muss wohl am Realplayer liegen, nicht an den Systemeinstellungen. Hast Du dort schon die Schlaf- oder Energie-Eigenschaften angeschaut? (wenn es sowas gibt)
     
    Karijini, 18.01.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Realplayer iBook Display
  1. Sascha CMN
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.994
    Sascha CMN
    19.06.2013
  2. Seeeb
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    431
  3. amettler
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    386
    martinibook
    30.04.2009
  4. Laalemanita
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    2.383
    Laalemanita
    28.11.2008
  5. robin
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    381