1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

[realität] love is not dead - it smells just funny

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von escapewithromeo, 18.02.2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. escapewithromeo

    escapewithromeo Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    (auch wenn hier kein textforum ist, 2 kostproben habe ich mir erlaubt. doch wer ich bin, ein anderes blatt)

    eingesperrt in angst. die augen geschlossen, weil dich helligkeit und brennende lichter blenden. die ungewissheit kriecht dir die beine hinauf, du willst sie schließen, doch es ist keine kraft in dir. die angst dringt in dich ein, trotz furcht bereiten dir diese berührungen ein unheimliches lustgefühl. du wirfst den kopf nach hinten, möchtest schreien, doch der knebel in deinem mund hindert dich daran. neben dir steht ein freund, so meintest du. er verbrennt die tagebuchseiten, welche du geschrieben hast. die schönen momente, die ängste, die wünsche, alles geht in rauch auf, du kannst es nicht aufhalten. die asche isst er, sie verschwindet stück für stück vor deinen augen. in dir dieses gefühl, als würdest du brennen. die angst kratzt dir die teilnahme am erleben beinahe aus dem hirn, du wirst teilnahmslos und deine augen beginnen sich in panik zu weiten. dann trete ich vor dich, ich bin die angst. ich bin die furcht, die du schon lange in dir hattest, ich bin das personifizierte seelenleben. erinnerst du dich nicht mehr an unsere tage, die wir verbrachten. wie zunehmend ich mich veränderte. unsere beziehung wurde zum wechselspiel aus lust und leid. nun stehe ich vor dir, komm zu mir, komm auf mich zu, lass dich fallen, sieh genau hin, ich bin es, dein abgrund. du schreist. spasmen durchbrechen die gewalt über deinen eigenen körper. orgiastisch schlägst du um dich, im kampf mit deinen trieben, die du immer unterdrücken wolltest. du bist frei.
     
  2. dylan

    dylan MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.12.2002
    Beiträge:
    6.182
    Zustimmungen:
    1
    Hört sich an wie Goethes Erben *...








    * "Der Weg" oder ähnliche Stücke
     
  3. boeser_Mann

    boeser_Mann MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.07.2003
    Beiträge:
    1.751
    Zustimmungen:
    1
    Muahahaha ... Treffer versenkt! Ich bekomme gerade ein Flashback.
     
  4. ...gruftiges gejammer...
     
  5. i-lancer

    i-lancer MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.10.2003
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    46
    Ich sag mal so: Es bewegt mich nicht - es schüttelt mich. Aber hey, das sagt garnichts. Du schreibst aus Dir und für Dich (oder?) - also schreib weiter.

    Gruss
    i-lancer
     
  6. Ich würde gerne etwas über deine Intention erfahren.

    Derzeit sitze ich eher so vor deinen beiden Posts: :confused:
     
  7. Fabi

    Fabi MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.03.2004
    Beiträge:
    1.490
    Zustimmungen:
    3
    Ich auch...
    ...denn das hier ist doch ein Mac-Forum. Es gibt doch sicher auch irgendein Literatur-Forum, wo man seine poetischen Ergüsse veröffentlichen kann.

    ...obwohl bei dem Inhalt der Texte würde ich ja fast zu einem Forum für Menschen mit Depressionen raten...
     
  8. boeser_Mann

    boeser_Mann MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.07.2003
    Beiträge:
    1.751
    Zustimmungen:
    1
    Wer weiß Morten, wer weiß?

    Ein Schrei nach Liebe?
    Ein flüchtiges Wort in viel zu schneller Zeit?
    Ein Moment der Besinnlichkeit in der Schussfahrt des Lebens?
    Ein geschriebener Gedanke statt Wolfsbildercollagen?
    ...
     
  9. McOdysseus

    McOdysseus MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    6.225
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    844
    [spam]
    BINGO! :rolleyes:
    [/spam]
     
  10. noch´n gedicht :rolleyes:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.