Rapidweaver 5.3.2 - welche php Version?

  1. domeru

    domeru Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    03.08.2005
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    24
    Ja leider…

    …es wäre schon hilfreich, wenn die Rapidweaver Entwickler (oder auch sonstiger Software) dokumentieren würden, was und welche Version womit kompatibel ist und welche Sprache spricht. Und vor allem, es so auf ihrer Hompage platzieren, daß man es auch findet. Aber das wird ein ewiger Traum bleiben.

    Hilfreich wäre auch ein Übersetzungstool wo man eine Formel eingibt und wählt, in welche Version von php das übersetzt werden soll. Sowas wie diese Internetübersetzer von z.B. Spanisch in Suaheli usw., dann könnte man im vorliegenden php Dokument einfach die Formeln austauschen und die Sache wäre erledigt.

    domeru
     
  2. MacMac512

    MacMac512 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    12.09.2011
    Beiträge:
    660
    Zustimmungen:
    182
    Und diese automatischen Übersetzer funktionieren genauso gut wie der Übersetzer von Spanisch nach Suaheli.
    Übersetze mal nur deinen Post hier bei Google nach Sprache XXX, dann YYY und anschließend wieder auf deutsch. Alternativ nimm wirklich mal Suaheli, danach verstehst du kein Wort mehr. ;)

    Wenn es nur um ein einfaches Kontaktformular geht, kann man das auch neben Rapidweaver realisieren und ggf. dann auch etwas besser dokumentiertes finden. :)
     
  3. Olivetti

    Olivetti MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    09.12.2005
    Beiträge:
    6.306
    Zustimmungen:
    928
    haha, dein wunsch ist halt dermaßen an der zielgruppe vorbei:
    »No Code Required Don’t know HTML? Don’t worry. You can build an entire site without writing a single line of code.«

    das wird auch nie machbar sein (aufwärtskompatibilität). die entwickler wissen ja nicht im vorfeld, welche änderungen an funktionen in der zukunft abwärtskompatibel bleiben und wie du im einzelnen programmierst, spielt auch immer noch eine rolle.
     
  4. bin_ichs?

    bin_ichs? MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    24.02.2004
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    40
    Das mitgelieferte, programmeigene Kontaktformular von RW 5 sollte problemlos mit PHP 5.4 ff laufen. RW 5 ist allerdings bereits Jahre alt und sollte durch RW 7 (nicht 6, denn das ist auch nicht mehr aktuell) ersetzt werden.

    Dein Vorgehen geht etwas an der "Idee" von RW vorbei. Du kannst damit zwar durchaus komplexe und anspruchsvolle Webseiten erstellen. Aber es macht keinen Sinn, die von RW generierten PHP-Dokumente nachträglich zu verändern. Die Änderungen würden bei jeden Seitenupdate überschrieben und du fängst von vorne an.
     
  5. domeru

    domeru Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    03.08.2005
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    24
    Das mit dem Suaheli war auch mehr als Scherz gedacht. Nichtsdestotrotz sollte es einen wesentlichen Unterschied zwischen einer kontextabhängigen und interpretationsbedürftigen gesprochenen Sprache zwischen labilen Individuen und einer Programmier- oder Scriptsprache in einem vordefinierten geschlossenen System geben.

    Hatte ich mir auch schon überlegt, da gäbe es z.B. solche Sachen: https://github.com/pinceladasdaweb/Simple-PHP-Contact-Form
    Nur, da stellt sich dann die große Frage, wie ich so etwas mit einem bestehenden HTML-Code verbinde. Das, was der da vorstellt, macht in etwa das was Rapidweaver auswirft, ist vom Code jedoch so komplett anders, als wäre das eine Italienisch und das andere Spanisch, beides romanische Sprachen aber dann doch sehr anders.
    Einfach mal austauschen nach Sichtkontrolle und Gefühl wird wohl nichts werden. Und dafür, daß ich das alle Schaltjahre mal mache, lohnt sich das Erlernen von Code sicherlich nicht: erstens ist dann alles wieder ander und zweitens habe ich das dann eh vergessen. :mad:

    domeru
     
  6. domeru

    domeru Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    03.08.2005
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    24
    Dafür kann man ziemlich viel mit Code rumbasteln im Rapidweaver, wenn man es denn können könnte…
    Man kann den HTML-Quellcode bearbeiten, mit CSS und JavaScript rumbasteln und direkt das php im geöffneten Dokument verändern.

    Nun ja, sie könnten zumindest bei Softwareversionen dazuschreiben, womit das zu diesem Zeitpunkt kompatibel ist. Wie oft bin ich schon Stunden damit beschäftigt gewesen, herauszufinden welche Version von Software mit welcher Version von Betriebssystem kompatibel ist. Furchtbar…
    Die sind entweder nicht in der Lage sich in den Kunden/Anwender hineinzuversetzen oder einfach nicht willens.

    domeru
     
  7. domeru

    domeru Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    03.08.2005
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    24
    Das hatte ich mir auch schon gedacht. Ich habe jetzt mal beide .php Dokumente aus RW 5 und RW 6 nebeneinandergestellt und kann keinen Unterschied feststellen. Das eine funktioniert, das andere nicht… seltsam.

    Abwarten bis RW 7 mal wieder in irgend einem Bundle für wenig Geld auf den Markt geschmissen wird. Leider benötigt RW 7 auch OSX 10.11+
    Es ging mir eh schon auf den Senkel, daß ich das ganze Bekannten- und Familenwebsite Gedöns vom Privatrechner mit OSX 10.6.8 auf den Arbeitsrechner mit OSX 10.9.5 verschieben mußte.

    Wenn man das exportierte php-Dokument ändert, ja dann wäre das so. Nur kann ich ja auch den php-code innerhalb von RW im Quellcode selbst ändern, diese Änderung sollte doch im .rwsw Dokument abgespeichert werden…? Denke ich mal.

    domeru
     
  8. Olivetti

    Olivetti MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    09.12.2005
    Beiträge:
    6.306
    Zustimmungen:
    928
    weiss ich doch. :p

    wenn du dich in die lage eines entwicklers versetzen würdest, wüsstest du, dass das eben auch nicht so einfach ist – du müsstest ja ständig tests ausführen. bei einem produkt in der preisklasse ist das doch ziemlich unrealistisch. bei weiterentwicklungen gibt's eben eine neue major release und da sind die voraussetzungen doch meistens dokumentiert.

    hast du evtle. includes/requires auch beachtet? irgendwo muss ja der unterschied sein.
     
  9. domeru

    domeru Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    03.08.2005
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    24
    Werde ich mir nochmals ansehen (includes/requires).

    domeru
     
  10. bin_ichs?

    bin_ichs? MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    24.02.2004
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    40
    Es gab bei einer RW 5 - Version mal Probleme mit dem Kontaktformular auf bestimmten Servern. Die wurden dann in späteren Versionen behoben, man konnte das irgendwie umschiffen. Aber das ist lange her, da weiß ich nichts mehr genaues dazu

    Innerhalb von RW kannst du keine Änderungen an den PHP-Dokumenten vornehmen, da kommst du nicht dran. Das einzige was du innerhalb von RW machen kannst, ist das Einfügen von Custom PHP Code, der dann in die HTML-Dokumente (nicht die PHP-Dokumente) geschrieben wird. Das ist aber nicht das, was du brauchst. Was du machen kannst, ist das Editieren der bereits exportierten PHP-Dokumente - aber wie schon gesagt, werden die dann bei einem Seitenupdate überschrieben.

    Wenn das mitgelieferte Kontaktformular aus welchem Grund auch immer nicht läuft, könntest du auch noch auf eine Drittanbieter-Lösung, z.B. FormSnap ausweichen. Das ist ohnehin das weit funktionsreichere Kontaktformular. darüber hinaus gibt es auch noch ein paar Stack-Lösungen, dazu brauchst du aber wiederum das Stacks-Plugin
     
Die Seite wird geladen...
Schlagworte:

Diese Seite empfehlen