Random Shutdown oder nur Festplattencrash?

  1. McProud

    McProud Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.04.2004
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe heute zum ersten Mal möglicherweise einen Random Shutdown an meinem MacBook gehabt.

    ABER: Nach dem Hochfahren musste ich feststellen, dass mein externes FireWire-Laufwerk nicht mehr gelesen werden kann (Festplattendienstprogramm zeigt es an, reparieren lässt sich aber nicht mehr anklicken)

    Jetzt die Frage: War vielleicht der Firewire Festplattendefekt Auslöser des Ausschaltens?

    Hat der Random Shutdown meine Festplatte zerschossen, oder kann es sein, dass ein Defekt der Festplatte via Firewire das Ausschalten ausgelöst hat?

    Die externe Festplatte hat nämlich schon ein paar Jahre auf dem Buckel, und bevor ich mein MacBook unnötig einschicke... Ich habe danach zweimal den MacBook RSS Stress Test für ca 20 Minuten laufen lassen, ohne erneuten Shutdown.
     
    McProud, 25.10.2006
    #1
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Random Shutdown oder
  1. matthias1711
    Antworten:
    53
    Aufrufe:
    2.001
    Olivetti
    15.07.2017
  2. schie
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    579
  3. Mia1006
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    456
    Mia1006
    28.06.2017
  4. sengundo
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.498
    sengundo
    08.01.2010
  5. bigbadbunny
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    304
    bigbadbunny
    02.11.2009