Benutzerdefinierte Suche

RAM spielt Versteckspiel

  1. Franz007

    Franz007 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.11.2003
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    1
    Hallo

    Etwas merkwürdiges:
    Mein neuer G5, Dualcore 2.3 Ghz hatte ursprünglich 512 MB RAM, den ich mit zusätzlichen 1024 MB nachgerüstet habe. Soweit kein Problem. In letzter Zeit jedoch habe ich festgestellt, dass die urspünglichen 512 (2x256MB) plötzlich "verschwinden" und dann wieder erscheinen. Konkret äussert sich das so, dass im System Profiler mal 1,5GB angezeigt werden, mal nur 1 GB !!!

    Bei einem Neustart erscheinen meistens wieder 1.5 GB. Beim nächsten mal aber schon wieder nur 1GB, das wiederholt sich immer wieder.

    Ich wollte nicht gerade den G5 aufmachen, vielleicht ist es ja ein Software-Fehler. Wenn es keine Lösungen gibt, werde ich ihn sicher mal aufmachen und die RAM's kontrollieren.

    Weiss jemand mehr?

    Danke und Gruss:
    François
     
    Franz007, 24.01.2006
  2. Mani13

    Mani13MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.11.2004
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Wahrscheinlich stecken die Rams nicht mehr richtig. Doch aufmachen und fest andrücken.
    Gruß
    Mani
     
    Mani13, 24.01.2006
  3. Thorne^

    Thorne^MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.05.2004
    Beiträge:
    2.616
    Zustimmungen:
    49
    Hallo

    Ich vermute dass sich die Module andere bzw. falsche Timings haben, kannst du nähere Angaben zu den Modulen machen, oder einen Link dazu posten?

    [​IMG]

    • CAS Latency (CL) 4
    • RAS-to-CAS-Delay (tRCD) 4
    • RAS-Precharge-Time (tRP) 4
    • 240pin DDR2 DIMM unbuffered
    • Double Data Rate architecture
    • Data Rate 533Mhz
    • JEDEC standard
    • SPD support
    • STTL_1.8 Interface
    • 1.8V Voltage
     
    Thorne^, 24.01.2006
  4. Franz007

    Franz007 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.11.2003
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    1
    Danke für eure Antworten.
    Gerade jetzt bekomme ich zwar wieder die vollen 1.5 GB's angezeigt, die Module scheinen soweit auch i.O. zu sein: alle haben die gleiche Geschwindigkeit (PC2-4200U-444) -> siehe Bild

    Vielleicht werde ich das Gehäuse also doch mal aufmachen müssen und versuchen, die Module besser einzustecken, weil beim nächsten Neustart garantiert wieder RAM fehlen wird...

    Gruss:
    François
     

    Anhänge:

    • Bild 2.png
      Dateigröße:
      27,6 KB
      Aufrufe:
      14
    Franz007, 24.01.2006
  5. Thorne^

    Thorne^MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.05.2004
    Beiträge:
    2.616
    Zustimmungen:
    49
    Hmmm wenn sie nicht richtig im Ram Sockel stecken, funktioniert es eigentlich garnicht.

    Welche sind es denn genau? Hersteller, Typenbezeichnung usw.
     
    Thorne^, 24.01.2006
  6. Franz007

    Franz007 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.11.2003
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    1
    Ich müsste mal schauen, für das muss ich das Gehäuse aufmachen. Ich werde mich also wieder melden...

    F.
     
    Franz007, 25.01.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - RAM spielt Versteckspiel
  1. sascha30
    Antworten:
    28
    Aufrufe:
    988
  2. AppleNutzer17
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    853
    Stargate
    19.03.2017
  3. immedia
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    313
    Veritas
    01.03.2017
  4. fasto
    Antworten:
    24
    Aufrufe:
    1.587
    MPMutsch
    29.01.2017
  5. Powermac G5
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    564
    Udo2009
    22.10.2010