RAM-Module für den PowerMac G5 1.8 GHZ SP

  1. Rouven

    Rouven Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.11.2004
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Grüezi miteinander

    Da ich zur Zeit noch mit einem G3 Yosemite und einem schon fast prähistorischen PC unter einem Dach lebe, dachte ich, es ist an der Zeit für einen neuen Computer. Das dafür nur ein Mac in Frage kommt, versteht sich ja von selbst :)
    Eigentlich wollte ich vielmehr fragen, welche RAM-Module man am besten für den G5 kauft. Ich habe mir einen G5 Single mit 1.8 GHz ins Auge gefasst. Kommt ein solcher Mac mit gebräuchlichen DDR-RAM-Bänken aus? Von Kingston gibt es die HyperX mit CL2. Ich weiss ja nicht, welche Eigenschaften die von Apple im Detail haben, doch sind sie nicht gerade günstig. Ist es denn auch möglich, dass man mit "fremdem" RAM eine bessere Leistung des Systems erhält?
     
    Rouven, 05.01.2005
  2. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan

    ... was machst Du mit dem Rechner? Grafik, Bildbearbeitung etc.?
    Dann greif zum Dual. G5er Rechner benötigen bei 1,2 Gb RAM zwei
    512 MB RAM DDR SD?RAM PC3200 184 Pin Riegel.

    Ob "fremder" RAM ein Plus an Performance bringt, weiss ich nicht.
     
    Dr. NoPlan, 05.01.2005
  3. dylan

    dylanMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.12.2002
    Beiträge:
    6.172
    Zustimmungen:
    1
    http://www.dsp-memory.de/v1/catalog/product_info.php?cPath=1_9001&products_id=920&
     
    dylan, 05.01.2005
  4. Rouven

    Rouven Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.11.2004
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Wenn die Leistungsangaben von Apple tatsächlich der Realität entsprechen und der Single G5 teils mehr Leistung als ein Dual Xeon-System bringt, dann würde mir wohl auch ein G4 reichen, aber das lohnt sich wohl kaum (zudem ist der G4 hier in der Schweiz teurer als der G5).
    Ich brauche den Computer hauptsächlich zur Bildbearbeitung. Die Bilder haben eine Auflösung von 2 Megapixel, ausserdem bin ich in Ausbildung und möchte nicht gleich mein Konto für einen Dual ausschlachten. Des weiteren muss er für alltägliche Sachen wie Mails und als Ersatz für den DVD-Player herhalten.
    Was ich so gehört habe, sollen RAM-Module mit CL2 (weiss nicht genau, wie man das nennt... Taktzyklus oder so) massiv schneller als solche mit CL 2.5 sein... dann gibts ja noch CL3. Wenn das so ist, möchte ich schon gerne CL2, kosten ja kaum mehr. Ich weiss allerdings nur von der Existenz solcher Speichermodulen für den gewöhnlichen Computer. Was die von Mac für ein CL-Dingsda haben, konnte ich nicht rausfinden.
     
    Rouven, 05.01.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - RAM Module den
  1. sascha30
    Antworten:
    28
    Aufrufe:
    987
  2. Anotherone
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    315
    Tzunami
    17.05.2010
  3. Shooter
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    410
    padlock962
    20.12.2009
  4. 333bernie
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    687
    rgockel
    08.02.2007
  5. noreason4nothin
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    607