Ram für MacBook...

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von leo-magic, 17.10.2006.

  1. leo-magic

    leo-magic Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.146
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    24.12.2004
    Hallo

    Habe ja schon einige Themen dazu hier gelesen, aber ein Apple-Händler meinte gestern:

    "Wenn man im MacBook nur ein Ram-Riegel ersetzt, funktioniert nichts mehr richtig, es gibt nur Probleme und alles wird langsamer..."

    Stimmt diese Aussage? Inwiefern gibt es probleme?

    Was würde sich eher lohnen?
    512 + 512
    256 + 1024

    Vom Preis her wäre die zweite Variante sicher vorteilhafter, aber funktioniert dann wirklich alles langsamer, und fehlerhaft?

    Danke für Hilfe! Léo
     
  2. zeroseven

    zeroseven MacUser Mitglied

    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    15.02.2005
    Quatsch, dein Macbook läuft ganz normal ausser das RAM ist defekt. Der Geschwindigkeitsunterschied ist marginal und nur in Benchmarks messbar. Solange du keine Spiele auf deinem Macbook spielst würde ich zur 256+1024 Konfiguration gfeifen.
     
  3. grimm-

    grimm- MacUser Mitglied

    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    12.09.2006
    Ich kann dir nur empfehlen Variante 2 zu nehmen, da du dann später eventuell "upgraden" kannst ohne 2 Riegel zu kaufen. Weiters soll der Geschwindigkeitsunterschied nicht wirklich signifikant sein.
    Wobei ich mich frage wieso ein 1024 riegel langsamer sein soll als 2 512er ...
     
  4. leo-magic

    leo-magic Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.146
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    24.12.2004
    Ok, hat jemand vielleicht doch schon irgendwelche Probleme mit gemischten grössen?

    Sonst werde ich wohl sicher zur zweiten Variante greifen...

    Danke für eure Hilfe! Léo
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen