RAM-Erweiterung iBook

taste33

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
07.03.2003
Beiträge
95
Punkte Reaktionen
0
Hallo
Mein iBook 600 Mhz hat 256 MB RAM. Wie ich gehört habe, kann man auf maximal 640 MB aufrüsten. Für mich wäre das also etwas mehr als das Doppelte. Bringt das effektiv wesentlich mehr Performance? Oder gehts einfach nur ein "bisschen" schneller? Wenn man mir versprechen könnte, dass das verzögerte Scrollen aufhören oder das "ewige" Drehen einer Foto aufhören würde, wäre für mich alles klar. So what?
Danke und Gruss
Taste33
 

Keule

Aktives Mitglied
Dabei seit
29.03.2003
Beiträge
1.708
Punkte Reaktionen
6
Beim surfen / mailen oder für das Arbeiten z.B. mit Appleworks wird eine Performanceverbesserung nicht oder nicht deutlich spürbar sein.

Arbeitest Du in irgendeiner Art und Weise mit Bildern? Dann ist die Erweiterung nahezu Pflicht.

So zumindest die Erfahrung aus folgenden Threads:

iBook und Speicher
Wieviel RAM unter OS X?

Ich persönlich würde die Speichererweiterung durchführen.

PREISE:
bei http://www.dsp-memory kosten 512MB iBook Speicher 94,90 Euro + Versand
 

Keule

Aktives Mitglied
Dabei seit
29.03.2003
Beiträge
1.708
Punkte Reaktionen
6
Fast vergessen:

Bitte Beachte, dass Du nach der Umrüstung einen 128MB Speicherriegel übrig haben wirst.

Beim iBook ist 1 x 128MB fest verlötet und 1 Speicherplatz ist frei belegbar.
Da stecken bei Dir zur Zeit weitere 128MB.

Du kannst anstelle von 512MB auch 256MB reinstecken.
Hättest dann in Summe 384MB

Kostet (auch bei dsp-memory) €_39,90_+ Versand.
 

tinti

Mitglied
Dabei seit
08.03.2003
Beiträge
178
Punkte Reaktionen
0
mache dein ibook auf jeden fall voll mit ram.
640mb sind absolute pflicht.
du wirst es nicht bereuen.
 

taste33

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
07.03.2003
Beiträge
95
Punkte Reaktionen
0
Das tönt ja überzeugt und überzeugend!
Besten Dank für eure Antworten!
Gruss
taste33
 

nordlicht

Registriert
Dabei seit
25.07.2003
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hallo ihr alle,

ich habe erst seid kurzem ein neues ibook und habe eine RAM-Erweiterung dazu bestellt. Leider bin ich für den Einbau anscheinend nicht schlau genug, oder handwerklich unbegabt. Ich habe nicht einmal die Abdeckung lösen können.
Hat jemand einen Tipp wie es vielleicht doch noch funktionieren kann, oder sollte das lieber ein Fachmann machen? :(
 

tuxfriend

Mitglied
Dabei seit
20.07.2003
Beiträge
119
Punkte Reaktionen
0
@nordlicht,
ich denk mal,der Akku ist raus und die Tastatur auch.Dann,wenn vorhanden,
die Airportkarte raus.Dann brauchts du nen wirkich kleinen Kreuzschlitzschrauben-
dreher um die Abdeckung abzunehmen.Dann den Speicher schräg einsetzen und nach
unten in die Verriegelung drücken(fand ich persönlich etwas trickreich).
Steht aber auch alles im sogenannten Users Guide.

cu tuxfriend
 

Hako

Mitglied
Dabei seit
21.07.2003
Beiträge
136
Punkte Reaktionen
4
Das doch stinknormaler 100mhz SO-DIMM oder ?
 

Maja

Neues Mitglied
Dabei seit
24.07.2003
Beiträge
31
Punkte Reaktionen
0
Teile-Einbau

Und noch ein Link zum Teile-Einbau - nicht nur fürs iBook und nicht nur für´n Arbeitsspeicher.
Diesmal ganz offiziell [direkt von Apple] und sehr ausführlich:
...der funktioniert jetzt aber! klick!
Maja
 

nordlicht

Registriert
Dabei seit
25.07.2003
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
RAM Erweiterung

Das Prinzip ansich habe ich schon kapiert, mein Problem ist, daß ich noch keinen so'n kleinen Schraubendreher gefunden habe, daß ich die Schrauben der Abdeckung lösen kann. Aber eine andere Möglichkeit den Speicher einzubauen gibt es wohl nicht.
Muß ich es eben weiter versuchen
Dennoch danke für die Hinweise :) , die Links kann ich sicher noch mal zu einer anderen Gelegenheit brauchen.
 
Oben