Ram Erweiterung für G5

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von pauschpage.com, 13.10.2004.

  1. pauschpage.com

    pauschpage.com Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    24.04.2004
    Hallo!

    Ich möchte gerne meinen neuen Dual 1,8 G5 um 1GB Ram erweitern.
    Da ich gehört habe, dass der Mac da sehr heikel ist - wollte ich von euch Kauftipps haben.


    Danke!
     
  2. leptoptilus

    leptoptilus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    931
    Zustimmungen:
    30
    Mitglied seit:
    02.02.2004
    Hallo
    ich habe den gleichen G5 und zwei DDR Ram Pc 400 cl3 von Infinion beim Dosenhändeler gekauft!
    funzen prima
     
  3. Hotze

    Hotze MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.557
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1.789
    Mitglied seit:
    16.06.2003
  4. pauschpage.com

    pauschpage.com Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    24.04.2004
    aha?

    Was sagt ihr zu Kingston RAM? Sind die zu teuer?
     
  5. leptoptilus

    leptoptilus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    931
    Zustimmungen:
    30
    Mitglied seit:
    02.02.2004
    hab ich auch schon verbaut!
    War die 2ten 1024 MB
    funzen auch völlig problemlos!!
     
  6. pauschpage.com

    pauschpage.com Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    24.04.2004
    Was sagt ihr wenn ich 2 Kingston ValueRAM DIMM 512MB PC3200 DDR CL3-3-3 (PC400) (KVR400X64C3A/512)
    neme?
     
  7. ulenz

    ulenz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    27.11.2003
    Ich schließe mich Hotze und seiner Empfehlung : www.dsp-memory.de an.
    Eigentlich sollte der G5 jedes Markenmodul nehmen, das der technischen Spezifikation entspricht.
    Bei DSP zahlst du neben dem akzeptablen RAM-Preis zwar noch die Versandkosten. Aber wenn es nicht laufen sollte, schickst du das RAM nach dem Fernabsatzgesetz einfach wieder zurück. Der Händler an der Ecke macht nach meiner Erfahrung bei Rückgabe/Umtausch von RAM jede Menge Schwierigkeiten oder weigert sich schlicht von vorneherein.

    Ich habe bei DSP 256 MB RAM für mein Alu-Powerbook 12" bestellt. Die Lieferung verzögerte sich etwas, aber ansonsten lief das Modul tadellos. Und mit RAM für notebooks ist das immer so eine Sache.

    Folglich:
    Rechner aus dem Apple-Store immer mit der Mindestausstattung an RAM kaufen und dann nachrüsten. Bei Gravis den Preis mit dem DSP-Preis vergleichen. Eine "Einbaupauschale" würde ich an eurer Stelle nicht akzeptieren. Den Baustein vorsichtig in den DIMM-Slot drücken kann jedes Kind.

    WICHTIG:
    Bevor ihr den Rechner öffnet, zieht ihr das Netzkabel am Netzteil ab und wartet eine Minute ab. Nur dann ist auch garantiert kein Strom mehr auf der Hauptplatine.
    Anschließend fasst ihr an ein Stück Metall, um Elektrostatik in euren Händen abzubauen und beginnt mit dem Einbau. Seht euch vorher die Bauform der Module und die der DIMM Halterung noch einmal in Ruhe an, damit ihr sie passend OHNE GEWALT einsetzen könnt. RAM ist empfindlich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.10.2004
  8. Atad

    Atad MacUser Mitglied

    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    04.10.2003
    Wobei es nicht ausreicht z.B. einfach nur eine Gabel in den Händen zu halten und in der Luft umherzuwirbeln. Vielmehr müßt Ihr z.B. einen Heizkörper anfassen (aber bitte an einer blanken Stelle ohne Lack). Dieser ist nämlich geerdet bzw. mit einer Potentialausgleichsschiene verbunden. Erst auf diese Weise kann eine eventuelle elektrostatische Aufladung eurerseits abgeleitet werden. Einfacher geht es, wenn Ihr den Schutzkontakt der Schutzkontaktsteckdose berührt, mit welcher Ihr Euren Rechner mit Strom versorgt. Die beiden metallenen "Spangen" oder "Federn" einer Steckdose, welche man ohne weiteres mit den Fingern berühren kann, nennt man Schutzkontakt. Achtung!!! Nicht mit einem Schraubenzieher oder ähnlichem Gegenstand in die spannungführenden Kontakte der Steckdose stechen!!! Das wäre nämlich lebensgefährlich. Wer von Euch nicht weiß, was der Schutzkontakt ist, benutzt bitte die Heizung.

    Grüße an alle in den Weiten des Internet
    Atad :)
     
  9. ulenz

    ulenz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    27.11.2003
    So, nun sind hoffentlich alle Klarheiten beseitigt, und der Einbau kann starten. cumber
     
  10. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.901
    Zustimmungen:
    242
    Mitglied seit:
    25.07.2004
    ?

    :)

    Frank
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen