RAM auf PCI-Karte als Festplattenersatz

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von marco312, 02.06.2005.

  1. marco312

    marco312 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.173
    Zustimmungen:
    211
    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Braucht man das wirklich kopfkratz


    [​IMG]


    >>Quelle<<
     
  2. Kommt darauf an wofür man die einsetzt. Einige Programme benötigen eine Speicher-Datei, bzw. Auslagerungsdatei mit erheblicher Größe. Hier wäre das Ding ein echter Hit.
     
  3. Ulfrinn

    Ulfrinn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.678
    Zustimmungen:
    587
    Mitglied seit:
    30.01.2005
    Genau, es wäre auch sehr praktisch, dahin die systemeigenen Auslagerungsdateien verschieben zu können. Dann wäre der virtuelle Arbeitsspeicher wesentlich schneller, was bei Rechnern mit geringerer RAM-Ausstattung durchaus von Vorteil wäre.
     
  4. Na dann kann man sich aber auch gleich den RAM im Rechner auf konventionelle Art aufrüsten. Wäre sicher günstiger.
     
  5. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.468
    Zustimmungen:
    88
    Mitglied seit:
    09.02.2003
    Schön wäre es, wenn es sowas auch mit IDE Anschluß gäbe...
     
  6. badsteve

    badsteve MacUser Mitglied

    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    12.01.2005
    darauf könnte man schon ein gesamtes linux-system installieren und auch macosx (also die core-componenten).

    steve
     
  7. Das würd´abgehen wie´n Schnitzel :D Aber wehe wenn die Batterie ausfällt ...
     
  8. Ulfrinn

    Ulfrinn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.678
    Zustimmungen:
    587
    Mitglied seit:
    30.01.2005
    Nur bedingt. Vor allem wenn der Preis für diese Blitzfestplatte niedrig gehalten wird, wäre das eine ernstzunehmende Alternative.

    Änderung: Ich hätte den Text mal richtig lesen sollen. *Wider mich selbst den Finger heb* Da werden ja auch stinknormale RAM-Bausteine verwendet. :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.06.2005
  9. Duselette

    Duselette MacUser Mitglied

    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    24.05.2005
    Einwandfrei. Du hast mitgedacht :D ich verschiebe die Auslagerungsdatei auf eine RAM-basierte Solid State Disk, damit ich meinen zu geringen RAM entlaste...

    Auwauwau: Denken, lesen, verstehen.

    Edit: ich sehe: du hast deinen Fehler bemerkt :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.06.2005
  10. NicolasX

    NicolasX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.402
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.02.2005
    Gabs mal von ATTO um 1995 oder so (Silicon Disk II), verhielt sich wie ne SCSI-Platte.

    Gruß

    Nicolas
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.06.2005
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen