Raid0 vs. SATA - Performancevergleich enttäuschend

  1. Sinalco

    Sinalco Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.01.2004
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    dachte, ich könnte aus meinem G4 DA noch etwas Leistung herauspressen und mein Raid0 System (2xSamsung IDE 120GB) gegen eine Samsung SATAII 250GB mit Sonnet SATA-Controller tauschen.

    Leider war das Ergebnis mehr als enttäuschend:
    Das Raid System schafft in der Spitze im Write-Modus etwas mehr als 60MB/sec lt. XBench. Dagegen ist bei der SATA-Platte schon bei ca. 50 MB/sec Schluß.

    Wer kennt sich aus? Sind diese Werte normal oder läßt sich bei der SATA-Platte noch was herausholen. Könnte es sein, daß hier der 133MHz-Bus den Flaschenhals darstellt?
     
    Sinalco, 29.03.2007
  2. Semmelrocc

    SemmelroccMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.05.2004
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    6
    Ja, das ist normal. Aktuelle Festplatten (im 7.200 U/min-Bereich) können nicht viel mehr als 50 MB/s Datentransferrate. Also alles in Butter. Musst zwei S-ATAs als RAID-0 konfigurieren, um die Leistung mit deinen alten ATA-Platten zu vergleichen.
     
    Semmelrocc, 30.03.2007
  3. DystoBot

    DystoBotMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.11.2005
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    32
    Das ganze hat vorne und hinten überhaupt keine Logik, und das Ergebnis überrascht mich nicht im geringsten.

    Wie wäre es mal mit einem Raid0 aus zwei SATA Platten um einen sinnvollen Vergleich aufzubauen.
     
    DystoBot, 30.03.2007
  4. v3nom

    v3nomMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    2.537
    Zustimmungen:
    192
    Nur wenn alles über einen PCI SATA Controller hast und noch andere PCI Karten eingesteckt sind!
     
    v3nom, 30.03.2007
  5. performa

    performaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    16.427
    Zustimmungen:
    253
    Nochmal zum Mitmeißeln:
    Du tauschst ein RAID-System (!) gegen eine SATA-Platte?
    Ich nehme mal ganz stark an, das war ein RAID0..?
    Selbst schuld. :D
    Du gehst mit einer völlig irrealistischen Erwartungshaltung ran.
    Natürlich wird das RAID-System fast immer im Max. Write schneller sein.
    Klingen völlig plausibel.
    Wohl kaum.
    Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht.

    Die Lösung ist meines Erachtens so trivial wie offensichtlich:
    Deine SATA-Festplatte schafft nicht mehr.


    (PS: Mal sehen, ob mein alter Freund in2itiv hier auch noch aufkreuzt und anderer Meinung ist ;) )
     
    performa, 30.03.2007
  6. Markus87

    Markus87MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.07.2004
    Beiträge:
    1.966
    Zustimmungen:
    57
    RAID 5 könnte doch schneller als RAID 0 sein?
     
    Markus87, 30.03.2007
  7. DystoBot

    DystoBotMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.11.2005
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    32
    Ergänzend zu meinem ersten Post stimme ich Performa völlig zu. Die 133MHz des Systembus sind garantiert nicht der Begrenzer. Wenn überhaupt die 33 Mhz des PCI Bus. Aber der schafft wohl laut Apple 215 MB/s .


    Und ein Raid 0 ist bei gleicher Plattenanzahl immer schneller als Raid5. Nur so am Rande.
     
    DystoBot, 30.03.2007
  8. miocinq

    miocinqMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    9
    RAID5 mit nur 2Platten? Außerdem muß die CPU bei RAID5 mehr rechnen als bei RAID0 (wenn Software-basiert). Wird wohl langsamer sein ohne RAID-Controller.
     
    miocinq, 30.03.2007
  9. Markus87

    Markus87MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.07.2004
    Beiträge:
    1.966
    Zustimmungen:
    57
    Wieder was dazugelernt. Naja, irgendwie logisch. :D

    Dafür ist es aber nicht sicherer. *harharhar* :p
     
    Markus87, 30.03.2007
  10. Sinalco

    Sinalco Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.01.2004
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Soweit vielen Dank für die Infos.



    @Wetcat: Das ganze hat vorne und hinten überhaupt keine Logik, und das Ergebnis überrascht mich nicht im geringsten.
    Warum sollte der Vergleich keine Logik haben? Wenn ich ein IDE Raid0 gegen ein SATA Raid0 hätte testen wollen, hätte ich es vermutlich auch gemacht.:kopfkratz:


    @performa : Ich nehme mal ganz stark an, das war ein RAID0..?
    Wer lesen kann, ist klar im Vorteil, oder wie war das noch?!

    Im übrigen: warum sollte man nicht ein altes Raid0 mit 2 IDE Platten, gegen die neueste SATA Platte mit einer angegebenen Leistung von bis zu 1,5 Gbps vergleichen dürfen?
     
    Sinalco, 30.03.2007
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Raid0 SATA Performancevergleich
  1. joethebest
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    234
  2. Oblomov
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.669
    HaiTiger
    19.12.2010
  3. tommatsch
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.171
    Polobear
    27.11.2010
  4. lichtgut
    Antworten:
    23
    Aufrufe:
    1.579
    peppermint
    08.09.2010
  5. luaamp
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    466
    eMac_man
    02.09.2007