Rätselhaftes RAM-Problem am Dual 2.0 G5

  1. animalchin

    animalchin Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.10.2003
    Beiträge:
    4.749
    Zustimmungen:
    79
    Hallo zusammen,

    Epilog der Tragikomödie: Nach der Aufrüstung des minis meiner Frau war ein 512er Riegel übrig, da könnte man doch noch einen dazunehmen und den G5 aufhübschen.
    Der bei DSP dazugekaufte war nicht baugleich, also hab ich mit zwei Schul-minis getauscht :D und deren identische PC3200-CL3-512MB-Module in den G5 (erste Baureihe, 8 DIMM-Slots) eingebaut. Drin sind schon zweimal Kingston 512er und zweimal DSP 512er sowie zweimal die originalen 128er (die bei dem Tausch rausflogen).
    Kapitale Abstürze, Kernel Panics am laufenden Band.
    OK, wohl der Speicher defekt - memtest laufen lassen: Jawohl, Fehlermeldungen.
    Also Speicher wieder raus, memtest laufen lassen - alles wieder Ok.
    Die zwei 512er Module (BTO von Apple, PC3200-CL3) wieder in der Schule testweise eingebaut, memtest dort laufen lassen: Keine Fehler. Nanu? :kopfkratz:
    Weitere zwei Riegel aus den minis im Tausch ausgebaut, in den G5 eingesetzt: Fehlermeldungen.
    Nochmal ein neues Paar: Fehlermeldungen.
    Zwei 512er (PC3200-CL2.5) aus einem PC probehalber eingesetzt: Fehlermeldungen. Im Athlon mit memtest86+: Keine Fehler. :noplan:
    In den minis laufen sie alle prima.
    Zwei 512er aus dem Dual 2.3 des Kollegen eingebaut (bei ihm laufen sie wunderbar): Fehlermeldungen.
    Auch durch Vertauschen der Riegel in den Slots ändert sich nichts: Ein Paar "alte" RAMs durch "neue" ersetzt: Fehlermeldungen.

    Es ist auch nicht so, dass memtest überpenibel wäre: Lässt man den Mac anlaufen, schmiert er nach kurzer Zeit mit lustigen schwarz-weißen Blockstreifen ab und beginnt sein Turbinenkonzert.

    Ich hätte ja an defekte Slots gedacht, aber es liegt wirklich an den "neuen" Riegeln. Es scheint fast so, als hätten sich die alten "eingeschliffen" und er würde keine anderen mehr annehmen wollen. :confused:

    Irgend jemand mit ähnlichen Erfahrungen und/oder Tipps?


    animalchin
     
    animalchin, 12.03.2007
  2. animalchin

    animalchin Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.10.2003
    Beiträge:
    4.749
    Zustimmungen:
    79
    *schiiieb* ;)
     
    animalchin, 14.03.2007
  3. animalchin

    animalchin Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.10.2003
    Beiträge:
    4.749
    Zustimmungen:
    79
    Was noch seltsam ist: Die auf den 1er-Steckplätzen befindlichen Kingsston-Riegel gegen welche aus den minis getauscht - Rechner fährt nur noch bis zur Open Firmware :confused:, nach Eingabe von "mac-boot" schmiert er mit lustigen Mustern auf dem Bildschirm ab. Die mini-Riegel bestehen aber auf anderen Rechnern alle Tests.

    *weiter_mit_mir_selber_red* :(
     
    animalchin, 14.03.2007
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Rätselhaftes RAM Problem
  1. Melvinx71
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    144
    Impcaligula
    06.07.2017
  2. sascha30
    Antworten:
    28
    Aufrufe:
    987
  3. AppleNutzer17
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    853
    Stargate
    19.03.2017
  4. immedia
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    309
    Veritas
    01.03.2017
  5. fasto
    Antworten:
    24
    Aufrufe:
    1.586
    MPMutsch
    29.01.2017