Radeon Pulse RX 580 8GB zeigt nur grauen Bildschirm in High Sierra auf MacPro

Macschrauber

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.02.2014
Beiträge
7.493
Ab dem Moment wo die SSD anfängt zu Booten hat die Firmware ihre Schuldigkeit getan.

Einzig der NVram Bereich in der Firmware spielt dann noch eine Rolle für Settings.
 

Udo Martens

Mitglied
Mitglied seit
14.02.2015
Beiträge
810
Ich würde erstmal Windows auf den Mac bringen (alternativ Windows-PC, falls vorhanden bzw. greifbar), zunächst nur mit der alten Karte und alle Treiber installieren lassen. Dann mit der RX580 testen, ob sie überhaupt funktioniert. Dort wäre ein Dump der Firmware bzw. neuprogrammieren machbar, sollte es nötig sein.

Falls die Karte keine Blechplatte auf der Rückseite hat, würde ich noch prüfen, ob Bauteile abgeschert sind. Gefühlt ist die Hälfte der selbsternannten Fachleute unfähig, eine Grafikkarte unbeschädigt ein- oder auszubauen; wegen der Vielzahl und Winzigkeit der SMD-Bauteile fällt es fast nie beim ersten hinsehen auf.
 

lukass

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.01.2021
Beiträge
16
@Macschrauber @Udo Martens danke für die hilfe. ich habe es tatsächlich hinbekommen über bootcamp eine windows 7 instanz zu installieren und habe alle bootcamp treiber, sowie die treiber von der original rx580 cd installiert. dabei waren beide karten eingesteckt, aber nur die gt120 ans display angeschlossen. bei beendigung der treiberinstallation hat sich komischerweise wohl mein mac aufgehangen, doch ich vermute, dass es dennoch funktioniert hat, da vorher nur ein vga treiber für die rx580 in techpowerup gpu-z tool angezeigt wurde. über das techpowerup gpu-z tool werden folgende daten angezeigt. danach habe ich versucht über das tool ATI ATIFlash / AMD VBFlash die rx580 mir der rom, die du auf macrumor gepostet hattest, macschrauber, zu flashen. (ich hätte den daten zufolge zuerst auch die andere variante genommen). dann wurde mir angezeigt, dass exakt dieses bios bereits installiert sei?! wie verfahre ich nun weiter? wenn ich die windows instanz versuche zu starten mit der rx580 angeschlossen und die gt 120 komplett herausgenommen, bekomme ich kein bild...
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Macschrauber

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.02.2014
Beiträge
7.493
Scheint also das korrekte Bios installiert zu sein.

Jetzt bleibt nicht mehr viel. Schätze die GPU ist defekt oder läuft nicht in Deinem Mac.

Theoretisch könnte auch der Monitor nicht mit der 580 laufen, aber DVI ist da eigentlich ziemlich unempfindlich.

Kannst Du die 12 Volt an den extra Stromanschlüssen messen?

Spsgx.png


Was Udo Martens meinte: Wenn man die PCIe Stromkabel am BackPlane nach oben abzieht und nicht aufpasst dann kann man drüberliegende Chips abscheren.
 

lukass

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.01.2021
Beiträge
16
Scheint also das korrekte Bios installiert zu sein.

Jetzt bleibt nicht mehr viel. Schätze die GPU ist defekt oder läuft nicht in Deinem Mac.

Theoretisch könnte auch der Monitor nicht mit der 580 laufen, aber DVI ist da eigentlich ziemlich unempfindlich.

Kannst Du die 12 Volt an den extra Stromanschlüssen messen?

Anhang anzeigen 317641


Was Udo Martens meinte: Wenn man die PCIe Stromkabel am BackPlane nach oben abzieht und nicht aufpasst dann kann man drüberliegende Chips abscheren.
ich habe leider kein messgerät da. aber die lüfter laufen ja. wäre das dann nicht anders wenn es ein stromproblem wäre? chips sehen alle heile aus, da bin ich vorsichtig und kenne die problematik. ich vermute mittlerweile auch dass die karte defekt ist. bleibt ja wirklich nicht mehr viel.

achtung, dass kommt jetzt ein bisschen komisch rüber: heute ist von einem gewerblichen händler eine XFX Radeon RX 580 Edition 8GB GDDR5 gekommen. ich habe die gerade eben eingesteckt und alles funktioniert auf anhieb ohne probleme. das bedeutet doch dann nun an sich, dass mit meinem rechner alles in ordnung ist und tatsächlich die sapphire rx580 defekt sein muss, korrekt? ich habe berichte gelesen, dass die xfx wohl probleme in macs machen kann. ist dem so? wie sieht es in mojave aus? erfahrungsberichte? sollte ich lieber diese verwenden? ich habe das so gemacht, da ich die mit geld zurück, zurück schicken könnte...
 

Macschrauber

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.02.2014
Beiträge
7.493
Na wenn die Andere läuft dann kann man alles Andere ausschließen. Hoffe Du hast eine Möglichkeit die Pulse zu Reklamieren.

Bei anderen RX580 bin ich raus, ich halte mich vorsichtshalber an die von der Hausmarke empfohlenen. Ist aber im Moment schwierig überhaupt eine 580 zum vernünftigen Preis zu bekommen.

Wenn die XFX für dich ok ist dann würde ich die behalten.
 

Macschrauber

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.02.2014
Beiträge
7.493
Btw, ich denke nicht dass laufende Lüfter an einer GPU Funktion bedeuten.

Wenn ich das Board Design machen würde wären die Lüfter an der PCIe Slot Versorgung damit die Kühlung nicht abreisst wenn die Zusatzpower abfällt.
 

Udo Martens

Mitglied
Mitglied seit
14.02.2015
Beiträge
810
Mach' mal den Rendertest in GPU-Z, um die Karte zu belasten.
Wurde das ROM mal gedumpt und mit dem vermeintlichen Original-ROM verglichen? Das Flashtool wird das ROM nur anhand der Versionsnummer, DevID, VenID, SubVenID, BoardID und Datum (und ev. noch mehr Daten) auseinanderhalten; wenn nur Timings geändert wurden, sind beide "gleich".

Was Udo Martens meinte: Wenn man die PCIe Stromkabel am BackPlane nach oben abzieht und nicht aufpasst dann kann man drüberliegende Chips abscheren.
Sollte man ebenfalls beachten, habe aber die Karte an sich gemeint; sollte bei dieser die Rückseite der Platine frei zugänglich sein (weil keine da ist oder weil sie aus Platzgründen entfernt wurde), reißen Grobmotoriker Teile ab, wenn diese irgendwo hängenbleiben.
 

lukass

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.01.2021
Beiträge
16
wenn ich den rendertest durchführe (das testbild sehe ich) bleiben die sensoren alle komplett gleich. keine veränderung. wohlgemerkt bei nicht angeschlossenem monitor, da der ja an der gt120 klemmen muss. bei dem prozess muss wahrscheinlich zwangsläufig ein monitor angeschlossen sein, oder? wenn ich die rx580 in diesen prozessen anschließe, stürzt der rechner ab. ich komme mit der karte auch nicht mehr ins flash tool, ebenfalls rechner absturz mit bluescreen. anbei das rom ( Download: https://filehorst.de/d/dreuqzwo ) von der karte, wie ich sie vorgefunden habe und noch ein paar screenshots, falls die helfen. ich bin es jetzt leid mit dem ding.
 

Anhänge

Udo Martens

Mitglied
Mitglied seit
14.02.2015
Beiträge
810
Setz' das Startvolume mal auf Windows, nimm' die GT120 raus und teste nochmal. Es ist keine gute Wahl, zum debuggen zwei unterschiedliche Grafikkarten im Rechner zu haben. Ich weiß garnicht, ob das überhaupt funktioniert oder am Ende sogar noch mehr Fehler produziert.

Mich wundert trotzdem, dass kein Eintrag für den Videospeicher gefunden wird; kann aber einfach ein Fehler sein.

Das ROM auf Deiner Karte ist das hier, bitweise identisch: https://www.techpowerup.com/vgabios/198216/sapphire-rx580-8192-171114
Scheint unverändert zu sein und ist wohl für die erste Revision ohne den BIOS-Schalter, wenn ich das richtig ergoogelt habe......
 
Zuletzt bearbeitet:

lukass

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.01.2021
Beiträge
16
Setz' das Startvolume mal auf Windows, nimm' die GT120 raus und teste nochmal
Dann empfängt das Display kein Signal und ich sehe nichts. Habe sämtliche Kombinationen durch... Karte hat kein Bios Schalter!
 

Udo Martens

Mitglied
Mitglied seit
14.02.2015
Beiträge
810
Achso! Das ist natürlich ungünstig. Hast Du noch eine andere Karte, die in dem Mac laufen würde?

Die letzte Testmöglichkeit wäre ein Windows-PC, wenn sie dort den gleichen Fehler hat, Verkäufer kontaktieren und auf Rückgabe pochen.
 

Macschrauber

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.02.2014
Beiträge
7.493
Ich hatte die exakt gleiche 580, die lief ohne Verrenkungen unter Mojave. High Sierra hab ich bestimmt auch probiert.

Nur hatte ich (vermutlich) ein Mining Bios drauf. Trotzdem hat die Bild gemacht.

Nur keinen SecureBoot GOP Bootscreen wegen dem veränderten Bios. Ist ja der Sinn und Zweck von SecureBoot. Aber das ist ein anderes Thema. Nach Treiber Laden hatte auch die 580 mit veränderten Bios Bild.

War meine erste moderne Radeon, wusste zu der Zeit noch recht wenig darüber. Auch dass da mehrere Versionen sind mit verschiedenen Vram. Prompt einen Brick geflasht, ging dann aber doch ohne Löten unter Freedos und zweiter GPU zurückzuflashen.
 

Macschrauber

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.02.2014
Beiträge
7.493
Das hochgeladene Rom von @lukass ist identisch mit dem was ich auf meine Karte geflasht hab / und identisch mit dem was @Udo Martens verlinkt hat.

Da die Sticker auch identisch sind ist das Bios wohl genügend verifiziert.

Läuft auch nicht unter Windows,

Andere, ähnliche GPU läuft in dem Setup - so ists wohl fast sicher dass die erste RX580 von @lucass einen Defekt hat.
 

Udo Martens

Mitglied
Mitglied seit
14.02.2015
Beiträge
810
Jein, das sagt nur, dass an dem ROM nichts geändert wurde. Aber nicht, ob es das zur Karte passende ist: Zu der SKU-Nummer habe ich eine neuere Karte gefunden, eigentlich macht niemand einen Downgrade, schon garnicht, wenns nachher nicht mehr läuft.
Leider behalten bei AMD alle ROM-Derivate ihre Versionsnummer bei, selbst wenn das ROM von einem Drittanbieter geändert wird.

Mich wundert der fehlende Memory-Eintrag in GPU-Z, und das neuere BIOS hat zwei Memory-Einträge: Samsung+Hynix, sein gedumptes hat nur einen für Micron. Um das sicher zu prüfen, muss aber der Kühler ab (Garantiesiegel noch auf den Schrauben?), dann kann man den Speicher sehen.
Beide ROMs haben dennoch die identische Versionsnummer in GPU-Z: 015.050.002.001.000000.
 

Macschrauber

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.02.2014
Beiträge
7.493
Es passen aber alle Indizien, Micron Ram (wie bei mir), exakt gleiche Nummer auf den Stickern, kein Schalter, das gedumpte Rom ist identisch mit dem Rom was ich als Lösung für das GOP Problem geflasht hab. Im Macrumors Thread hab ich auch noch mal mit dem Polaris Bios Editor die Settings im Rom gepostet.
 

Udo Martens

Mitglied
Mitglied seit
14.02.2015
Beiträge
810
Der Eintrag "Autodetect" fehlt ebenfalls, weil nur ein Speichertyp im ROM ist. Was meinst Du, wie der Speicher dann initialisiert wird und in GPU-Z angezeigt werden könnte? ;)
 

Macschrauber

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.02.2014
Beiträge
7.493
Ist manchmal gut dass ich alles festhalte was ich für wichtig halte (Hab die GPU nicht mehr)

Sticker auf der GPU:
A181000061140
299-1E387-000SA
11265-05


gpu z.JPG
so war's das mit dem ersten "Mining" Bios bei meiner Karte

Die funktioniert hatte (bis auf den fehlenden GOP Bootscreen mit OpenCore)

und dieses Rom hat dann die fehlende GOP Funktion hergestellt:
Sapphire.RX580.8192.171114.rom (das Gleiche was Du @Udo Martens gelinkt hast und das gleiche was auf der Karte von @lucass drauf war.


und hier der Vergleich der Bios Versionen alt("Mining") mit neu(171114)

IMG_2021.JPG
 

lukass

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.01.2021
Beiträge
16
ich schicke die karte zurück. das bringt nichts mehr. vielen dank für die hilfe hier!!
 

Macschrauber

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.02.2014
Beiträge
7.493
Nicht falsch verstehen, wir streiten ja gar nicht. Die Diskussion mit Udo ist sehr hilf- und lehrreich.

Der eine weiss etwas, der andere hat genau die Hardware in der Hand gehabt.

Hier noch ein Vergleich der GPU-Z Screenshots von mir und von lucass

2C0409C7-0837-4002-93A8-CDAA3F6FD3CD.jpeg
 
Oben