Diskutiere Radeon 8500 mit 2. RAMDAC wichtig ? im Mac Pro, Power Mac, Cube Forum

  1. userk98

    userk98 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    30.01.2005
    Hallo Leute,

    habe mir vor kurzem ne Radeon 8500 AGP (PC Version) bei eBay ersteigert. Habe sie auch erfolgreich geflasht. Hab aber leider nach dem flashen erst bemerkt, dass die GraKa keinen 2. RAMDAC besitzt, wie in dem Macwelt Artikel empfohlen wird.

    GraKa läuft zwar auf meinem Power Mac G4/400, jedoch gibt es bei dem Auswahlfenster für Startlaufwerke (ALT-Taste beim Starten gedrückt halten) im blauen Bereich nun Pixelfehler. Sie läuft auch langsamer als meine Radeon 7000 AGP. Das macht sich auch bei anspruchsvollen Grafikanwendungen (Fulgsimulator x-plane) bemerkbar.

    Ist das nun auf den fehlenden 2. RAMDAC zurück zuführen oder kann es sein, dass die Karte generell defekt ist ?
     
  2. rex1966

    rex1966 Mitglied

    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    46
    Mitglied seit:
    10.12.2003
    Hallo

    Was ist das exakt für eine Karte,meine Erfahrungen haben gezeigt das Karten ohne den 2.RamDac trotzdem im Mac laufen,allerdings nicht mit 2 Monitoren gleichzeitig.
    Da erscheint in den Systemeinstellungen immer ein Mirrorscreen obwohl nur 1 Monitor dranhängt
    Das kann man allerdings mit dem neuen ATI-Displaydriver 4.4 mit der Option (Darstellung auf einem Monitor erzwingen) beheben.

    Ich gehe mal davon aus daß das Ram auf der Karte auch nicht ganz den Spezifikationen von ATI enspricht,womöglich ist es noch 64-bit Ram,erkennbar am kleinen schmalen länglichen Quarz unten links neben dem Lüfter und dem evtl. falschen Ram-Timing.
    Das sollte 3.6ns od. 4ns Hynix Speicher sein.
    Etrontech Speicher(außer der 3.5ns Speicher) macht sehr häufig Probleme was sich mit Grafikartifakten bemerkbar macht.

    Probier doch einfach mal ein Romupdate von ATI für MacEditions 7000/8500/9000/9200/9800.
    Die Installation geht automatisch für die jewelige Karte.
    Das gibts für OSX auf der Seite.
    support.ati.com/ics/support/default.asp?deptID=894&task=knowledge&folderID=27

    Viele grüße
     
  3. Blaubierhund

    Blaubierhund Mitglied

    Beiträge:
    1.008
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    05.01.2005
    der 2.RAMDAC ist nur wichtig wenn du nen zweiten monitor per VGA-anschluss betreiben willst. mit der leistungsfähigkeit der graka hat das rein gar nichts zu tun...
     
  4. Blaupunkt

    Blaupunkt Mitglied

    Beiträge:
    1.165
    Zustimmungen:
    32
    Mitglied seit:
    03.02.2005

    Nachdem die Karte keinen 2.RAMDAC besitzt, vermute ich mal, es handelt sich um eine Hercules. Die weicht geringfügig vom original ATI-Platinenlayout ab. Möglicherweise führt das dazu, dass die Karte mit dem aufgeflashten ATI-BIOS nicht korrekt funktioniert und sich das in denen von dir beschriebenen Effekten niederschlägt. Hattest du die Karte nicht vorher im PC getestet ob sie einwandfrei funktioniert? Möglicherweise ist sie auch defekt, z.B. zu stark übertaktet worden. Langsamer wie eine Radeon 7000 sollte sie eigentlich nicht sein.
    Um auf der sicheren Seite zu sein, empfiehlt es sich eine BBA (Build by ATI) Radeon zu nehmen. Diese lassen sich ohne Probleme umflashen und sind auch hochwertiger bestückt. So lassen sich hier auch meist LE Karten umflashen, da sie besseren Speicher haben> Hynix statt Eltron. Die Macversionen sind eh niedriger getaktet als die PC Versionen >Mac 250/275 PC 275/275.

    Blaupunkt
     
  5. rex1966

    rex1966 Mitglied

    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    46
    Mitglied seit:
    10.12.2003
    Hallole nochmal

    Es gibt sehr viele Radeon 8500er Versionen die keinen 2. RamDac haben.(PowerColor,Hercules,Sapphire,His,Powermagic) selbst ATI hatte eine solche Karte auf den Markt gebracht.Typ: Rad8500/LE 250/250 (4ns Hynix)
    Da gibts welche mit und ohne 2. RamDac,hab da schon die eigenartigsten Versionen gesehen.
    Eine davon hatte sogar nur einen VGA und einen Video-Out,keinen DVI und S-Video.
    Wohlgemerkt,es war eine Build By ATI Radeon 8500.
    Aber wie Blaubierhund schon schreibt,zwingend nötig ist der 2. RamDac nicht.

    Viele grüße an alle!!!
     
  6. Dr. Thodt

    Dr. Thodt Mitglied

    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    04.10.2003
    Stimmt dann das restliche Layout der Karte, sprich rechteckige Speicherbausteine und quadratischer Oszilator? Wenn nicht, vergiss es, du wirst nur Ärger mit ihr haben. Die 8500 müsste auch je nach Benchmark die 2 bis fünffache Leistung der 7500er bringen!

    Gruß Mike
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Radeon RAMDAC wichtig Forum Datum
Neue PCIe Graphikkarte 4GB XFX Radeon RX 460 PCIe 3.0 x16 auf Mac Pro 2,1 unter Ubuntu Mac Pro, Power Mac, Cube 21.03.2017
Grafikkarten Empfehlung / Frage R9 390 Mac Pro, Power Mac, Cube 14.12.2016
MacPro5,1 und Radeon RX 480 unter Windows 10? Mac Pro, Power Mac, Cube 14.09.2016
Mac Pro 2.1 PC Grafikkarte ATI Radeon 4850 Mac Pro, Power Mac, Cube 14.09.2016
Bericht: cMP 5.1 Upgrade mit Radeon R9 280 TurboDuo OC inkl. Bootscreen Flash Mac Pro, Power Mac, Cube 21.03.2016
3 Monitore an ATI Radeon 5770 in Mac Pro 5,1 Mac Pro, Power Mac, Cube 21.03.2016
Bootscreen Problem mit ATI Radeon HD 2600 XT im Mac Pro 3,1 Mac Pro, Power Mac, Cube 08.11.2015
Mac Pro 3.1 - Problem nach Mavericks update wg Radeon HD7770 Mac Pro, Power Mac, Cube 26.03.2014
ATI Radeon HD 2600 XT nicht mit iMovie kompatibel, welche Karte als Ersatz? Mac Pro, Power Mac, Cube 29.10.2013
WICHTIG: Probleme mit der Festplatte Mac Pro, Power Mac, Cube 17.07.2013

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.