1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

QuarkXPress QXP als Heftbeigabe für umme.

Dieses Thema im Forum "Layout" wurde erstellt von geronimoTwo, 07.11.2017.

  1. d@tMarten

    d@tMarten MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    26
    … läuft bei Quark …
     
  2. Macschrauber

    Macschrauber MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.02.2014
    Beiträge:
    2.041
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    569
    Dienstag um 17:00 kam eine Mail des Heise Teams dass die technische Probleme haben. Hab das PDF online bestellt:

    Sehr geehrter Kunde,

    vielen Dank für Ihre Bestellung im heise shop. Wir haben aktuell technische
    Probleme, die in vielen Fällen dazu führen, dass Bestellungen mit großer
    Verzögerung freigegeben werden.
    Wir arbeiten mit Hochdruck an einer schnellen Lösung und entschuldigen uns
    vielmals für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihr heise shop Kundenservice
     
  3. Macschrauber

    Macschrauber MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.02.2014
    Beiträge:
    2.041
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    569
    Update: Meine Mail von der Redaktion@mac-and-i.de wurde gleich nach der Bestellung abgeschickt. Hat nur der Spam Filter von GMX gefressen. Spotlight Suche nach der Mail Adresse hat mich hingeführt. Nachdem ich die Mail so wie gewünscht gesendet habe kam sofort die Mail mit dem Download Link.
     
  4. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    25.209
    Zustimmungen:
    2.511
    Habe das Heft gestern bekommen.
    Downloadlink kam prompt nach der mail an Heise.
    Der Entschlüsselungscode soll etwa 3 Tage dauern.
    Aber man kann ja die Software direkt im Testmodus installieren und dann später entsperren.
     
  5. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    25.209
    Zustimmungen:
    2.511
    Heute den Code bekommen, läuft bereits.

    Allerdings ist die Anmeldeprozedur bei Quark schon etwas umständlich und dauert.

    Aber das ist ja durchaus zu verkraften ;)
     
  6. Macschrauber

    Macschrauber MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.02.2014
    Beiträge:
    2.041
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    569
    Auch ich heute morgen den Code von Quark bekommen, pdf Bestellung war Sonntag.
     
  7. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    15.892
    Zustimmungen:
    1.732
    Ich seh grad, das Heft gilt für „Winter 2017 / 2018“ ... da bleiben ja noch ein paar Monate Zeit,
    bis sich Millionen von Leuten ihr QuarkXpress gesichert haben.

    Für Quark sicher eine gute Aktion, sich viele Nutzer zu sichern. Ansonsten wäre wohl bald der
    Ofen aus gewesen. Ohne eine breite Nutzerschicht hat man auf Dauer keine Chance.
     
  8. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Beiträge:
    15.009
    Zustimmungen:
    1.179
    Quark macht so manche Aktion, um Leute von Adobes Abomodell wegzuholen.
     
  9. Istari 3of5

    Istari 3of5 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.01.2005
    Beiträge:
    7.250
    Zustimmungen:
    1.260
    Ich würde Quark nicht unterschätzen. Sie haben zwar längst nicht mehr den Stellenwert von früher, konnten aber in den letzten Jahren einigen Boden wieder gut machen. Vor allem in Redaktionen kommt Quark heute wieder häufiger vor, als man meint. Und allein die Umsetzung was das Thema ePub angeht finde ich bei Quark seit Version 9 ziemlich ausgereift.
     
  10. dylan51

    dylan51 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.04.2013
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    15
    Nachdem die PDF-Erzeugung keine unwesentliche Rolle spielt bei dem Thema, würde mich interessieren, ob wer Erfahrung hat mit PDFsam?

    Es geht im Grunde darum, daß ich Adobe wegen der Frechheit mit der Cloud-Lösung den Rücken kehren möchte. Wie in dem Thread ja schon festgestellt,
    gibt es zu InDesign ein Konkurrenzprodukt, das schon früher auf dem Markt war und gewiss ebenbürtig ist. Bildbarbeitung >Affinity. Was noch abzudecken bleibt, ist
    die PDF-Erzeugung/Bearbeitung. Eben da meine Frage von oben >PDFsam.

    Was mir ebenfalls unklar ist: Ist Callas ein Plug-in für Adobe Acrobat oder ein gleichwertiger Konkurrent?