QuicktimePro macht mich alle!

Dieses Thema im Forum "Multimedia Allgemein" wurde erstellt von Sladdy, 17.11.2004.

  1. Sladdy

    Sladdy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.02.2004
    ich nehme filme auf mit eyeTV. format mpg. mit quicktimePro spiele ich die filme ab. und will Abschnitte rausschneiden. und mit mpg geht das nicht. Bei bearbeiten sind die optionen transparent (nicht anwählbar) bei avi Filmen geht es. also Format ändern. DAS dauert Jahre. das ist scheisse. kann mir jemand helfen. Filme sind 500 MB groß. dafür gibt es doch bestimmt ein hilfsprogramm. gehts auch schon schneller mit irgendeiner quicktime funktion. ich brauche hilfe. danke fürs reinziehen meiner probs.
     
  2. fknapp

    fknapp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.12.2003
    was hastn fuern Computer??
    G3??
    Ansonsten denk ich, dass Qicktime fuer Mac OS x speziallisiert ist du du da kein schnelleres Programm finden wirst.
     
  3. shortcut

    shortcut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.927
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.04.2004
    terran cleaner hilft. konvertiert alles von->nach
     
  4. Sladdy

    Sladdy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.02.2004
    PowerBook G4 superdrive habe ich. Wie komme ich an terran cleaner ran.
     
  5. HAL

    HAL

    schon mal bei defekter Link entfernt geguckt?
     
  6. MacEik

    MacEik MacUser Mitglied

    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    17.06.2004
    Der Quicktimeplayer schneidet keine muxed-Files.

    Die Lösung: MPEGStreamCLIP schneidet schnell und einfach alle mpeg1 oder mpeg2-Streams zurecht. Keine Konvertierung. Ist für den Zweck ideal und obendrein kostenlos:

    http://www.alfanet.it/squared5/mpegstreamclip.html

    Gruß
    MacEik
     
  7. shortcut

    shortcut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.927
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.04.2004
    http://www.discreet.com/products/cleaner/cleaner6
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.10.2015
  8. Schneiden kann man ein MPEG so nicht in QT Pro, jedenfalls nicht ohne Probleme. Generell gilt bei Medienproduktion immer den Schnitt vor der Komprimierung zu machen. Sollte das nicht gehen, weil als Ausgangsmaterial nur als MPEG vorliegt, muss man jenes zunächst de-muxxen, was am besten mit dem kostenlosen

    bbDemux (zu finden bei Versiontracker)

    bewerkstelligt werden kann. Die resultierenden einzelspuren (Audio und Video) lassen sich einfach wieder zusammenfügen und vor allem in andere Formate mit anderen Codecs konvertieren.

    J
     
  9. bowman

    bowman MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    391
    MacUser seit:
    08.10.2003
    Moin,

    warum schneidest Du nicht direkt in eyeTV? Wenn's nur um das Rausschneiden von Werbung geht, funktioniert das doch prima - zumindest mit den mpeg1-Dateien von meinem eyeTV USB...

    Cheers,
    Sigmar
     
  10. Sladdy

    Sladdy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.02.2004
    ich weis das geht super. aber ich will viele kleine movie´s ausschneiden und ein großen film drauß machen. danke für eure beiträge
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen