Quicktime versucht Real Audio Dateien zu öffnen

macmonk

Registriert
Thread Starter
Registriert
27.05.2004
Beiträge
3
...und zwar jedesmal, wenn ich ne .rm Datei im Netz anklickel. Der Quicktime Player startet dann und verkündet, daß er mit dem Format nix anfangen kann (soll er ja auch gar nicht

:mad: )., egal ob ich Netscape 7.1 oder Explorer 5.2 benutze.
Unter Einstellungen im Browser hab ich nix gefunden,wo ich Realplayer Priorität einräumen kann, zumal Quicktime ja nen Haufen Plug-ins installiert (das in Library>Internet-Plug-ins hab ich rausgeschmissen-ohne Erfolg...), unter Quicktime-Einstellungen auch nicht....

Kann mir da jemand weiterhelfen ? Wäre sehr dankbar, habe zu dem Thema hier nix gefunden...
 

René

Mitglied
Registriert
29.04.2002
Beiträge
476
Wähle die Datei an, also einmal anklicken.

Aktiviere "Info" mittel Apfel + i .

Gehe auf "Öffnen mit" und wähle das Programm aus (also Real Player) und anschließend auf "alle ändern... " aktivieren.

Nun sollten sich alle Dateien dieser Art mit Real Player automatisch öffnen.

Greetz, Motti
 

macmonk

Registriert
Thread Starter
Registriert
27.05.2004
Beiträge
3
Hab ich gemacht, kann aber "Alles ändern" nicht anwählen...?!
Ist grau unterlegt...aber nur,wenn ich Real Player auswähle.
Wenn ich z.B. sagen würde alles mit I-Tunes öffnen ginge das theoretisch... :confused:

O.K., "Alles ändern" ging dann doch - mehrere .ram Dateien gleichzeitig ausgewählt.
Interessiert Quicktime Player aber nich die Bohne...
Noch irgendwer ne Ahnung?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben