QuickTime Player mit Vollbild starten

Dallon

Mitglied
Thread Starter
Registriert
02.11.2011
Beiträge
149
Moin, wie oben beschrieben.

Gibt es einen Terminal Befehl um den Player sofort im Vollbildmodus zu starten, ich möchte nicht erst den Knopf für Vollbild betätigen.
Also, Datei öffnen und der Player spielt gleich Vollbild.


Os 12.0.01
 

Difool

Frontend Admin
Registriert
18.03.2004
Beiträge
14.352
Versuch das hier:

Applescript Open a Movie in FullScreen

AppleScript:
-- Version: QT 7 for OSX 10.6
on run
    set unixpath to "/Volumes/Mac HD/Users/Movies/thefilm.mov"
    set macfile to (POSIX file unixpath)  
    delay 1
    tell application "QuickTime Player 7"
        activate
        delay 1
        open file macfile
        set looping of document 1 to true
        rewind document 1
        present document 1 scale screen
    end tell
end run

-- Version: QT 10 for OSX 10.7
on run
    set unixpath to "/Volumes/Mac HD/Users/Movies/thefilm.mov"
    set macfile to (POSIX file unixpath)
    delay 1
    tell application "QuickTime Player"
        activate
        delay 1
        open file macfile
        set looping of document 1 to true
        --FullScreen
        --set presenting of document 1 to true
        --GetBounds
        set the bounds of the first window to {140, 100, 1280, 720}
        try
            set the bounds of the second window to {150, 0, 1130, 775}
        end try
        play document 1
    end tell
end run
 

Schnatterente

Aktives Mitglied
Registriert
12.08.2010
Beiträge
1.868
Funktioniert das auch mit allen Programmen die Vollbild unterstützen ?
Ich nutze ein Loupedeck (programmierbare Zusatztastatur) und würde es darauf gerne automatisieren.
Und bevor ich das rumbasteln anfange, frage ich lieber vorher mal brav. ;)
 

mausfang

Aktives Mitglied
Registriert
04.08.2016
Beiträge
2.668
Das kann mit AppleScript nicht für jede Anwendung gleich programmiert werden ...

Das muss pro App gecheckt und umgesetzt werden … leider.
 

Dallon

Mitglied
Thread Starter
Registriert
02.11.2011
Beiträge
149
Versuch das hier:

Applescript Open a Movie in FullScreen

AppleScript:
-- Version: QT 7 for OSX 10.6
on run
    set unixpath to "/Volumes/Mac HD/Users/Movies/thefilm.mov"
    set macfile to (POSIX file unixpath) 
    delay 1
    tell application "QuickTime Player 7"
        activate
        delay 1
        open file macfile
        set looping of document 1 to true
        rewind document 1
        present document 1 scale screen
    end tell
end run

-- Version: QT 10 for OSX 10.7
on run
    set unixpath to "/Volumes/Mac HD/Users/Movies/thefilm.mov"
    set macfile to (POSIX file unixpath)
    delay 1
    tell application "QuickTime Player"
        activate
        delay 1
        open file macfile
        set looping of document 1 to true
        --FullScreen
        --set presenting of document 1 to true
        --GetBounds
        set the bounds of the first window to {140, 100, 1280, 720}
        try
            set the bounds of the second window to {150, 0, 1130, 775}
        end try
        play document 1
    end tell
end run

Danke, damit komme ich so nicht klar...

Beim Starten kommt Fehlermeldung:
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2021-11-14 um 13.57.00.png
    Bildschirmfoto 2021-11-14 um 13.57.00.png
    166,8 KB · Aufrufe: 9

Difool

Frontend Admin
Registriert
18.03.2004
Beiträge
14.352
Alternativ dies:
Or if you have the system wide AppleScipt menu enabled you can just create a AppleScript with one line:
AppleScript:
tell application "QuickTime Player" to present movie 1
and save it to your Scripts folder at /Library/Scripts
Then you can select the script from the Scripts menu while watching a QuickTime movie to switch it fullscreen.
Das könnte man sich dann auch als Shortcut anlegen.
 

Dallon

Mitglied
Thread Starter
Registriert
02.11.2011
Beiträge
149
Alternativ dies:

AppleScript:
tell application "QuickTime Player" to present movie 1

Das könnte man sich dann auch als Shortcut anlegen.
Danke für die Hilfestellung.
Aber, das ist mir alles zu aufwendig, da bin ich ja mit dem Knopf für Vollbild schneller. Habe mir das wohl zu einfach vorgestellt.
Mein Gedanke war, einmal Terminal Befehl eingeben und nur noch Datei öffnen, Vollbild startet. Na ja, man kann nicht alles haben.:sneaky:
 

Difool

Frontend Admin
Registriert
18.03.2004
Beiträge
14.352
@Dallon
Es gab mal die Bewandtnis, dass Quicktime sich die Einstellungen gemerkt hat bei Filmen und die immer so darstellte,
wie zuletzt genutzt.
Musst sonst danach mal suchen.

edit: @Dallon
Wenn du einen Film in Fullscreen hast dann beende Quicktime mit alt+cmd+q (Beenden und Fenster beibehalten).
Ah, ok – gilt nur für den zu letzt benutzten Film.
 

Dallon

Mitglied
Thread Starter
Registriert
02.11.2011
Beiträge
149
edit: @Dallon
Wenn du einen Film in Fullscreen hast dann beende Quicktime mit alt+cmd+q (Beenden und Fenster beibehalten).
Ah, ok – gilt nur für den zu letzt benutzten Film.
Das habe ich schon rausgefunden, zeigt dann aber die zuletzt gezeigten Videos oben im Fenster als Literatur an, als kein "richtiges" Vollbild.

Ok hier noch einer per Terminal:



Um die Funktion rückgängig zu machen, gebe folgenden Befehl ein:

Funktioniert leider nicht, genau so habe ich mir das aber vorgestellt...
 

Ähnliche Themen

Oben