Quicktime killt OS X

fish

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.07.2003
Beiträge
308
Also bisher hab ichs ja noch nie geschafft, OS X komplett abzuschießen, aber mit Quicktime ist wirklich alles möglich. Auf manche Videos reagiert es so allergisch, dass der Rechner einfriert und nichts mehr geht.
Passiert euch das auch ab und zu? Entweder kommt ein netter Screen, der einem nahelegt den Rechner neuzustarten oder der Bildschirm wird schwarz und das wars.
 

Maulwurfn

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
25.501
Um welche Videos handelt es sich? Format? Codec?
Schon mal VLC oder MPlayer versucht?
 

MIC71

Mitglied
Mitglied seit
09.11.2004
Beiträge
692
ich traue qt mittlerweile auch alles zu ...aber das hat es bei mir dann doch noch nicht gebracht!

ich sehe aber an deiner performance (die ebenso schlapp ist wie meine) das du hier in kombination mit qt nicht wirklich viel freude hast!

cheers,
mic

edit: probs bei deinem ibook, oder pb?
 

fish

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.07.2003
Beiträge
308
Mit dem MPlayer passiert mir das nie, das schafft nur QT.
Ich habs bisher nur auf dem PB getestet. Muss aber dazu sagen, dass die Videos auch nur mit zusätzlichen Codecs für QT laufen würden, ansonsten spielt er sie erst garnicht ab. Dennoch finde ich es nicht akzeptabel, dass gleich das ganze System abrotzt.
Was das genau für Videos sind, kann ich garnicht genau sagen (gibts da ein Programm dafür?), meistens diverse DivX Videos.
 
Oben