Quicktime Helligkeit regeln

Dieses Thema im Forum "Multimedia Allgemein" wurde erstellt von monk77, 24.11.2006.

  1. monk77

    monk77 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    18.12.2005
    Hallo,

    da mein PC nun endgültig den Geist aufgegeben hat, musste ich zwangsläufig auf meinen Mac-Mini umsteigen. Mittlerweile habe ich mich aber an die erhältliche Software gewöhnt und werde, denke ich, ab jetzt dauerhaft mit apple glücklich werden.

    So, nun zu meinem Problem. Ich suche eine Möglichkeit, um in Quicktime Farben, Konstrast und Helligkeit regulieren zu können. Apple verweist in der Hilfe darauf, dass Tiger und spezielle Grafikkarten nötig sind, um an den Einstellungen in Quicktime zu spielen. Tiger ist vorhanden, die spezielle Grafikkarte wohl nicht, denn bei mir werden im A/V-Menu keine Anzeigen bezgl. der Helligkeit, Farbe und Kontrast sichtbar.

    Gibt es eine andere Möglichkeit, dieses Problem zu lösen (spezielles plugin oder ähnliches)?

    Grüße
    Monk:)
     
  2. monk77

    monk77 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    18.12.2005
    Ist das denn wirklich wahr, dass meine eine spezielle Grafikkarte sein Eigen nennen muss, um die Helligkeitseinstellung zu regulieren? Da dürfte man aber von einem modernen Multimediaplayer schon etwas mehr verlangen. Was mache ich denn, wenn mein Film regulär etwas zu dunkel ist?
     
  3. he29

    he29 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.532
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    04.02.2005
    Ähm...hast du QT-Pro?

    Bei mir geht das...allerdings habe ich auch eine Grafikkarte :D
     
  4. k_munic

    k_munic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.916
    Zustimmungen:
    1.101
    Mitglied seit:
    23.07.2006
    in Quicktime Player Apfel-K drücken und an den Reglern spielen, geht auch mit meiner antiken config.. (Cube, 10.3, QT6pro) ...

    Apple verweist in der Hilfe darauf, dass Tiger und spezielle Grafikkarten nötig sind, um an den Einstellungen in Quicktime zu spielen.
    .. wo haste denn DAS gefunden.. ?

    um Einstellungen vorzunehmen und vor allem zu speichern, bedarf es QTpro.. "spezielle GraKas" sind notwendig für die neuen coreimage Geschichten (glänzende Oberflächen, Spiegelungen, iDVD blinkyblink themes, Hintergrund wechseln in iChat etc..)

    das hat aber nix mit diesen QT Grundfunktionen zu tun, die gab's schon in QT 1 (2?) .. ;)
     
  5. monk77

    monk77 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    18.12.2005
    Danke für Eure Hilfe, leider aber bin ich genauso schlau wie vorher.:D

    Ich habe hier mal einen screenshot von den mir möglichen Einstellungen unter Quicktime pro.

    [​IMG]

    Ich nutze die neueste Quicktime pro Version und habe einen macmini (OS: Tiger) mit einer Radeon 9200.

    Grüße
    monk77
     
  6. he29

    he29 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.532
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    04.02.2005
    upps...da fehlt ja tatsächlich was.

    Bei mir ist in den Einstellungen rechts oben die Helligkeit und der Kontrast.

    Sicher das du Pro hast? :o
     
  7. monk77

    monk77 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    18.12.2005
    Hallo,

    ich bin ziemlich sicher, dass es Quicktime pro ist.:D

    Ich kann mit meiner Version Videos encoden, Videos demuxen, alle Filme auf Fullscreen schauen und apple videos auf deren trailer-Seite sichern.

    Grüße
    monk77
     
  8. Maconym

    Maconym MacUser Mitglied

    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    08.10.2003
    OK, bei mir sind die Helligkeit+Kontrast-Regler auch vorhanden.

    Gibt es denn eine Möglichkeit, die vorgenommenen Änderungen auch im Film zu speichern? Neu-Export brachte nichs.

    Problem: Nach der Konvertierung in Toast in das DVD-Format sind häufig die Videos zu hell...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen